Werbung

Nachricht vom 09.01.2019 - 23:24 Uhr    

Helena Peters ist neue Kreisvorsitzende der Schüler-Union

Dem Schreiben nach Gehör kann sie gar nichts abgewinnen, die Schüler-Union im Kreis Altenkirchen. Auch Lehrermangel und Unterrichtsausfall sind ein Dauerthema beim Unions-Nachwuchs. Bei der Mitgliederversammlung in Betzdorf wurde Helena Peters zur neuen Kreisvorsitzenden in der Nachfolge von Christian Behler gewählt.

Die neue Kreisvorsitzende der Schüler-Union, Helena Peters (2. von rechts), im Kreis ihrer Mitstreiter. (Foto: Schüler-Union)

Betzdorf/Kreisgebiet. Die Schüler-Union (SU) im Landkreises Altenkirchen hat einen neuen Vorstand gewählt. Dabei gab der bisherige Vorsitzende Christian Behler das Amt an Helena Peters ab. „Ich freue mich, dass der bisherige Vorstand viele motivierte Schüler gewinnen konnte, um für eine Verbesserung der Bildungspolitik einzutreten“, sagte Behler abschließend. Zum stellvertretenden Vorsitzenden der Schüler-Union wurde Joshua Cassens und zur Geschäftsführerin Sonia Parwani gewählt. Marlon Kowalski und Max Weyel komplettieren den Vorstand als Beisitzer.

Im Rahmen der Mitgliederversammlung nahmen die Nachwuchspolitiker Bezug auf die rheinland-pfälzische Bildungspolitik, so kritisierte die neue SU-Vorsitzende Peters: „Das Schreiben nach Gehör muss dringend abgeschafft werden, aktuelle Studien belegen den pädagogischen Irrsinn der rot-grünen Politik.“

„Wir wollen auch die digitale Ausstattung der Schulen verbessern, da dies im Zeitalter der immer schneller voran schreitenden Digitalisierung, eine enorm wichtige Rolle einnehmen wird“, konstatierte SU-Geschäftsführerin Sonia Parwani. Zudem kritisierten die Mitglieder den Mangel an Lehrkräften und den damit einhergehenden Unterrichtsausfall an rheinland-pfälzischen Schulen. „Die Probleme sind seit Jahren bekannt, allerdings ist eine Verbesserung der Situation kaum spürbar“, kritisierte Christian Behler. Auch diskutierten die Schüler über aktuelle bundespolitische Themen wie beispielsweise die Wahl der Parteivorsitzenden der neuen CDU Deutschlands. Max Weyel lobte: „Die Kandidaten haben einen äußert fairen und inhaltlich breit ausgestellten Ideenwettbewerb über die Zukunft unserer Volkspartei geführt.“ Es sei jetzt besonders wichtig, möglichst alle Flügel der Partei in den Prozess der politischen Ausrichtung, in den nächsten Jahren zu integrieren. (PM)

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Helena Peters ist neue Kreisvorsitzende der Schüler-Union

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Politik


Stichwahl in Güllesheim: Humberg besiegt Huber

Güllesheim. Der neue Mann an der Spitze der Ortsgemeinde Güllesheim ist Peter Humberg. Die Bevölkerung wählte ihn mit 224 ...

Stichwahl in Altenkirchen: Matthias Gibhardt ist neuer Stadtbürgermeister

Altenkirchen. Pünktlich zur Schließung der Wahllokale füllte sich der große Sitzungssaal im Altenkirchener Rathaus. Nach ...

Stichwahl: Molzhain wählt Stefan Glorius

Molzhain. Stefan Glorius ist neuer Ortsbürgermeister von Molzhain. In der Stichwahl am Sonntag (16. Juni) kam der 38-Jährige ...

Krankenhaus-Standorte: Ministerin will transparenten Prozess

Altenkirchen/Hachenburg/Mainz. Nachdem die DRK-Trägergesellschaft Süd-West erklärt hat, eine Zusammenlegung der Krankenhausstandorte ...

Organspende: Expertengespräch in Betzdorf

Betzdorf. „Möchte ich nach meinem Tod Organe für andere Menschen spenden?“ Diese Frage zählt zu den sensibelsten Bereichen ...

Weitere Artikel


Freiherr-vom-Stein-Gymnasium: Neue Streicherklasse geplant

Betzdorf. Zum kommenden Schuljahr 2019/2020 bietet das Freiherr-vom-Stein-Gymnasium (FvSG) in Betzdorf wieder eine Streicherklasse ...

Brand in einer Firmenhalle forderte Feuerwehreinsatz

Neitersen. Am Dienstagnachmittag (8. Januar) wurden die Feuerwehren Neitersen und Altenkirchen zu einem Einsatz im Gelände ...

Kreis Altenkirchen: Neuer Mindestlohn bringt 460.000 Euro Extra-Kaufkraft

Kreisgebiet. Der Mindestlohn steigt ab Januar um 35 Cent auf jetzt 9,19 Euro pro Stunde – und mit ihm der Verdienst von 1.970 ...

Wissener FWG lädt zum Info-Abend

Wissen. „Es gibt eine Fülle von Ideen, die es wert sind, sich für unsere Stadt und Verbandsgemeinde zu engagieren!“ Mit diesem ...

Der Hammer Unternehmer Raymund Hermes ist tot

Hamm. Raymund Hermes ist tot. Der Unternehmer starb im Alter von 81 Jahren an den Folgen einer Herzattacke. Mit nicht einmal ...

Geführte Wanderungen auf dem Westerwald-Steig

Montabaur. Die Kosten für den Bustransfer betragen fünf Euro pro Teilnehmer. Hunde dürfen gerne mitwandern. Nach jeder Wanderung ...

Werbung