Werbung

Nachricht vom 14.01.2019 - 09:20 Uhr    

Wissener Karnevalsfrauen: Närrisches Jubiläum 2019

Die Wissener Karnevalsfrauen (KFD) sind voll im Fieber auf Ihren Jubiläumskarneval 2019. Die Aktiven sind sich einig, dass bei 55 Jahren den Gästen etwas Besonderes geboten werden muss. Der Kartenverkauf ist in vollem Gange.

Archivfoto (aus 2018): Regina Steinhauer

Wissen. Die Vorbereitungen auf den Jubiläumskarneval 2019 laufen bei den Wissener Karnevalsfrauen (KFD) bereits auf Hochtouren. Mittlerweile wird dreimal wöchentlich geprobt und dabei gibt es schon viel zu lachen. Das Programm ist mal wieder sehr vielseitig, humorvoll und bietet viele Überraschungen.

„Singen, Tanzen, Lachen, Blödsinn machen, dat is Karneval“ - daran halten sich die Karnevalsfrauen Jahr für Jahr und begeistern damit ihr Publikum. Auch die wieder auftretenden Alt-Karnevalisten sind voll im Schwung und bringen einige tolle Sachen auf die Bühne. Dazu noch unterstützend das diesjährige Dreigestirn (die Beine wurden bereits mit Fotos belegt), begleitet durch die Stadt- und Feuerwehrkapelle, wird zu einem Höhepunkt in diesem Jubiläumsjahr.

Die Termine sollte man sich unbedingt merken:
Gemischte Sitzung mit Faßbier (Männer sind herzlich willkommen) am Samstag, den 16. Februar, um 19.11 Uhr.
Am Sonntag, den 17., und Dienstag, den 19. Februar: Frauensitzungen, jeweils um 14.11 Uhr.

Platzreservierungen an allen Tagen möglich. An allen Tagen gibt es Live-Musik und Stimmung pur. Der Kartenverkauf ist in vollem Gange. Man erhält die Eintrittskarten bei allen Mitarbeiterinnen und beim Vorstand (Tel.: 02742-910507), im BHW-Büro bei Helga Muders in Wissen (Gerichtsstraße 10, Tel.: 02742-910254, privat: 02742-2586) und in der Gaststätte "Zum Hahnhof" (Sigrun Ortheil, Tel.: 02742-5610). (PM)

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Wissener Karnevalsfrauen: Närrisches Jubiläum 2019

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Amphibien schützen

Holler. „Die Zerschneidung von Lebensräumen durch Straßen ist einer der Hauptgefährdungsfaktoren für unsere Amphibien. Dort, ...

Frühblüher (Geophyten) – Bunte Frühlingsteppiche in unseren Wäldern

Region. Die teils beeindruckende Blütenpracht in unseren Wäldern erklärt Dipl. Biologe Immo Vollmer, Naturschutzreferent ...

DLRG nutzte Hochwasser zum Training

Betzdorf/Kirchen. Schon länger hatten die Lebensretter der DLRG-Betzdorf/Kirchen für den 16. März eine Einsatzübung geplant. ...

Ein Dank der Altenkirchener Karnevalisten

Altenkirchen. Die Altenkirchener Karnevalsgesellschaft (KG) bedankt sich nach dem Ende der Session bei allen Helfern, Gönnern, ...

Molzberg-Putztag: Helfende Hände willkommen

Kirchen/Betzdorf. „Sauber in den Frühling!“ So heißt es am Samstag, den 23. März, ab 10 Uhr auf dem Molzberg, wenn die Bürgerinitiative ...

Was die Füße mit unserem Wohlbefinden zu tun haben

Neitersen. Manfred Durben, ganzheitlicher Gesundheitsberater und Massagepraktiker, zeigte den Landfrauen im Bezirk Altenkirchen ...

Weitere Artikel


Neujahrsempfang der Sparkasse Westerwald-Sieg in Altenkirchen

Altenkirchen. Der Empfang stelle ein Dankeschön dar für Begegnungen, Gespräche und vertrauensvolle Geschäfte im Jahr 2018, ...

Bezirksmeisterschaft Skilanglauf in Stein-Neukirch abgesagt

Stein-Neukirch/Heimbach-Weis. Der Ausrichter SRC Heimbach-Weis 2000 e.V. hatte sich aufgrund der tollen Schneelage am Mittwoch, ...

Landratswahl: Die Kreis-CDU setzt auf Peter Enders

Marienthal. Landtagsabgeordneter Dr. Peter Enders aus Eichen wird für die CDU ins Rennen um die Nachfolge von Landrat Michael ...

Seniorenakademie Horhausen startet in die fünfte Jahreszeit

Horhausen. „Alaaf und Helau!“, die Seniorenakademie startet am Mittwoch, den 13. Februar, um 14.11 Uhr im Kaplan-Dasbach-Haus ...

Neujahrsempfang der HwK: Klare Botschaft nach Berlin

Koblenz/Region. „Liebe Bundesregierung, nimm bitte sichtbar und spürbar die Regierungsarbeit wieder auf!“ – ein klares Plädoyer ...

Bästjestag: Schönsteiner Schützen haben Mitgliederversammlung

Wissen-Schönstein. Am Sonntag, den 20. Januar, steht bei der St. Sebastianus Schützenbruderschaft 1402 vom Heister zu Schönstein ...

Werbung