Werbung

Region |


Nachricht vom 19.12.2009    

Das Licht der Adventszeit stand im Mittelpunkt

Zum Adventsgottesdienst hatten die Kinder der Adolph-Kolping-Kindertagesstätte das Thema Licht gewählt und bezauberten mit Liedern und und einer kleinen Spielgeschichte.

Wissen. "Ein Licht leuchtet in der Dunkelheit - Seht die gute Zeit ist da!" Mit diesem Thema feierte die katholische Kindertagesstätte Adolph Kolping ihren alljährlichen Adventswortgottesdienst in der Pfarrkirche Kreuzerhöhung. Mit Liedern, Gedanken und einer Spielgeschichte zum Licht und dessen Bedeutung für das Leben, hatten die Kinder und die Erzieherinnen diesen Gottesdienst vorbereitet. Advent ist eine Zeit, in der sich die Menschen nach Licht sehnen. Jesus kommt wie ein Licht in der Dunkelheit zu den Menschen und bringt Freude, Hoffnung und Liebe.
Zum Schluss wurden alle Kinder und Familien zum Altar eingeladen, dieses Licht zu teilen und weiterzugeben. Des weiteren unterstützt die Kita mit dem Erlös aus einem Spielzeugbasar eine Familie in Indien, um ihr ein menschenwürdiges Leben zu ermöglichen.
Im Anschluss an den Wortgottesdienst hat der Elternausschuss der Kita zum gemütlichen Beisammensein bei Punsch und Leckereien auf den Kirchplatz eingeladen.
xxx
Die Kinder der Adolph-Kolping-Kindertagesstätte führten in der katholischen Kirche ihr Adventsspiel auf.


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Das Licht der Adventszeit stand im Mittelpunkt

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Digitaler Impfpass: Apotheken im Kreis AK müssen vertrösten

Seit Montag, den 14. Juni, können sich Geimpfte in Apotheken einen Code für ein digitales Impfzertifikat ausstellen lassen. Zumindest theoretisch. Denn am Dienstag gab es einen Ausfall der Technik. Der AK-Kurier hörte bei drei Apotheken im Kreisgebiet nach.


Siegen: Video zeigt besonderen Kran-Giganten in Aktion

Bis letzten Sonntag, 13. Juni, verrichtete ein einzigartiger Kran am Marienkrankenhaus in Siegen seine Arbeit. Der orangene 96-Tonnen-Riese wurde benötigt, um schwere Kälteanlagen zu heben. Dort installierten sie Mitarbeiter einer Firma aus dem AK-Kreis. Worum es geht? Das erklären Verantwortliche in einem Video, das atemberaubende Bilder zeigt.


Kirchen: Polizeibeamter bei Widerstand leicht verletzt

In der Montagnacht (14. Juni) sorgte ein 30-Jähriger für ordentlich Unruhe in der Kirchener Austraße. Er zertrümmerte nicht nur Glasflaschen. Als Polizisten den Betrunkenen in Gewahrsam nehmen wollten, zeigte er sich offenbar mehr als unkooperativ.


Corona im AK-Land: Elf Neuinfektionen übers Wochenende, Inzidenz bei 22,5

Seit Freitag sind im AK-Land elf neue Corona-Ansteckungsfälle festgestellt worden, die meisten davon in der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld. Die Inzidenz liegt bei 22,5 und ist somit gegenüber den Land leicht erhöht.


„Marta“: Der Vintage-Look hat jetzt auch Gebardshain erreicht

In Sachen Lebensqualität gilt Gebardshain als eine der Vorzeigegemeinden des Westerwaldes. Nun ist das Dorf erneut um eine Attraktion reicher geworden: Denn mitten im Ort, am Kirchplatz 14, öffnete nun „Marta" mit beeindruckenden dekorativen Ideen auf 60 Quadratmetern.




Aktuelle Artikel aus Region


Digitaler Impfpass: Apotheken im Kreis AK müssen vertrösten

Region. Das digitale Impfzertifikat kann endlich ausgestellt werden seit Montag, den 14. Juni. In Apotheken können sich gegen ...

"World On Our Shoulders": Das Baumpatenprojekt des Chores Divertimento

Bruchertseifen. Im Rahmen ihrer Heimatverbundenheit sind die Chormitglieder im vergangenen Jahr vermehrt durch die Wälder ...

Aufsuchende Jugendarbeit in Altenkirchen: Kontakte trotz Corona nicht abgerissen

Altenkirchen. Über Jahre hinweg war das Geschehen am Konrad-Adenauer-Platz in Altenkirchen ein Dorn im Auge vieler: Drogen-, ...

Online-Vortrag: Möglichkeiten für Kommunales Klimaschutz-Engagement

Altenkirchen. Der Vortrag am Mittwoch, 16. Juni, um 19 Uhr online auf Zoom richtet sich vor allem an die Mitglieder in Ortsgemeinderäten ...

Wassererlebnispfad Hachenburg: Themen-Wanderung rund ums Wasser bei Alpenrod

Hachenburg. Start und Ziel der abwechslungsreichen Rundwanderung ist die Hachenburger Erlebnisbrauerei, von welcher aus der ...

VG-Betzdorf-Gebhardshain: Bürgerfahrdienst bietet ab Juli wieder seine Dienste an

VG Betzdorf-Gebhardshain. Das Team freut sich daher auf den nun anstehenden Re-Start im Juli, bittet aber um Verständnis, ...

Weitere Artikel


1710 Euro für Kinder- und Jugendpsychiatrie

Betzdorf. "Wir freuen uns sehr über diese Spende und werden das Geld für unseren Therapiehund Oskar einsetzen", sagten ...

Glätteunfall: Lkw geriet außer Kontrolle

Dermbach. Am Freitag, 18. Dezember, gegen 15.30 Uhr, ereignete sich Herdorf-Dermbach ein Verkehrsunfall, bei dem eine Person ...

Wo steht die Welt heute und was tun?

Bürdenbach. Die wichtige Frage "Wo steht die Welt heute?" war das zentrale Thema des "Zukunftstages" mit dem international ...

Mit Jens Stötzel beginnt in Kirchen eine neue Ära

Kirchen. Nicht nur für Jens Stötzel war der Freitagabend, 18. Dezember, ein ganz besonderer Tag. Der Tag der Amtseinführung ...

Geringe Kenntnis über Alterseinkünfte

Westerwald. Die Kenntnisse über die im Alter abzusehenden Einkünfte der Deutschen sind offensichtlich ausbaufähig. Denn ob ...

Wohnungsbrand verursachte erheblichen Schaden

Bitzen. Am Freitagmorgen, 18. Dezember, kurz vor 11 Uhr, alarmierte die Leitstelle Montabaur die Feuerwehr Hamm mit dem Stichwort ...

Werbung