Werbung

Nachricht vom 15.01.2019    

100 Jahre SPD in Altenkirchen: Malu Dreyer kommt zum Neujahrsempfang

100 Jahre alt wird die SPD in Altenkirchen. Der Ortsverein Altenkirchen-Weyerbusch gibt in einer aktuellen Pressemitteilung einen kurzen Überblick über seine Geschichte und die prägenden Persönlichkeiten. Und die SPD lädt ein, das Jubiläum mitzufeiern, und zwar im Rahmen des traditionellen Neujahrsempfangs am nächsten Sonntag, den 20. Januar, in der Stadthalle. Mit dabei ist die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer.

Malu Dreyer kommt am 20. Januar zum Neujahrsempfang der Altenkirchener SPD. (Foto: SPD Rheinland-Pfalz)

Altenkirchen. 1919 schlug die Geburtsstunde der SPD in Altenkirchen. Der Erste Weltkrieg war gerade zu Ende, der Kaiser hatte abgedankt. Im Land herrschten Hunger und Inflation. In Berlin übernahmen die Sozialdemokraten mit Reichspräsident Friedrich Ebert die Regierung. Bei den Wahlen zur Nationalversammlung bekam die SPD in der Stadt Altenkirchen 230 Stimmen, in Almersbach, Fluterschen, Stürzelbach, Hilgenroth und Gieleroth erreichte sie sogar die absolute Mehrheit. So kam es zur Gründung des Ortsvereins. Erster Vorsitzender wurde der Justizsekretär Hermann Engers. Zusammen mit Ernst Nöllgen organisierte er Versammlungen und Wahlen.

Reichsbanner „Schwarz-Rot-Gold“: Fahne überstand den Weltkrieg
Zur gleichen Zeit wurde das Reichsbanner „Schwarz-Rot-Gold“ von der SPD und dem Zentrum gegründet. Seine Aufgabe war die Verteidigung der demokratischen Republik gegen Feinde von rechts und links. Auch in Altenkirchen entstand ein Ortsverband, der sich sogar eine eigene Fahne anfertigen ließ. Diese Fahne gilt als Symbol des Widerstands gegen Diktatur. Sie konnte über die Nazi-Zeit und den Zweiten Weltkrieg hinweggerettet werden und hängt heute in Altenkirchen im Rathaus. In der Folgezeit wurde es für die SPD immer schwerer: Der permanente Terror der nationalsozialistischen Kampfverbände untergrub mehr und mehr den Rechtsstaat. Die SPD wurde zur staatsfeindlichen Organisation erklärt und verboten.

Über 60 Jahre SPD-Bürgermeister
Nach 1945 erfolgte die Neugründung des Ortsvereins. Vorsitzender wurde der Arbeiter Wilhelm Wagner aus Fluterschen. Lange Zeit leiteten Hans Helzer und Klaus Immer die Geschicke der Sozialdemokraten. Sie sind heute Ehrenvorsitzende. Rainer Düngen begleitete den Verein in das neue Jahrtausend und die jetzige Vorsitzende Anka Seelbach freute sich über die Vereinigung mit dem Ortsverein Weyerbusch. Mehr als 60 Jahre prägten die sozialdemokratischen Bürgermeister Dr. Emil Haas, Karlheinz Klöckner und Heijo Höfer das Bild der Verbandsgemeinde und der Stadt Altenkirchen.

Zum 100. Geburtstag kommt Malu Dreyer
Der SPD-Ortsverein Altenkirchen-Weyerbusch feiert seinen 100. Geburtstag am nächsten Sonntag, den 20. Januar, ab 11 Uhr mit dem traditionellen Neujahrsempfang in der Stadthalle in Altenkirchen. Dazu erwarten die Sozialdemokraten die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin und stellvertretende SPD-Bundesvorsitzende Malu Dreyer. Musikalisch umrahmt wird die Feier von Beiträgen der Pianistin Lilo Kreuzer aus Kirchen. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: 100 Jahre SPD in Altenkirchen: Malu Dreyer kommt zum Neujahrsempfang

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Wissen o-jö-jo: Veilchendienstagszug als Höhepunkt des Wesser Fastowends

Am Veilchendienstag fand der traditionelle Karnevalsumzug durch die Wissener Innenstadt statt. Tausende Zuschauer feierten am Straßenrand die fünfte Jahreszeit. Neben all der guten Laune war aber auch Platz für kritische Beiträge.


Mann greift Polizei an, flieht und wird mit Taser überwältigt

Zwischen einem 35-Jährigen und seiner 36 Jahre alten Lebenspartnerin kam es am Dienstag, 25. Februar, in einer Wohnung in Katzwinkel wiederholt zu einem heftigen Streit. Die Frau meldete der Polizei, dass ihr Lebensgefährte „gewaltig ausrastet“ und sie Angst habe, dass er ihr etwas antun werde.


In die Sieg gestürzt? Polizei sucht 30-Jährigen aus Kirchen

Ein 30 Jahre alter Mann aus Kirchen-Herkersdorf wird seit dem frühen Sonntagmorgen, 23. Februar, vermisst. Er war zusammen mit mehreren Leuten in der Nacht von Samstag auf Sonntag in der Siegener Innenstadt unterwegs gewesen, als er plötzlich verschwand.


IGS Betzdorf-Kirchen überreicht Spende an Tafel Betzdorf

Ihre Einnahmen von 2615 Euro vom sozialen Tag „Schüler helfen“ haben die Schülerinnen und Schüler der IGS Betzdorf-Kirchen nun per symbolischen Scheck an die Vertretung der Tafel in Betzdorf übergeben.


Mehrere Einsätze für die Polizei bei Karnevalsfeiern in Herdorf

Am Abend des Rosenmontags kam es mehrfach zu Einsätzen für die Polizei Betzdorf anlässlich der Karnevalsveranstaltungen in Herdorf. Dort fand nachmittags der große Umzug statt, abends wurde im Festzelt und in den Kneipen weiter gefeiert.




Aktuelle Artikel aus Politik


Chefarzt Dr. Enders: Kreisverwaltung wird Krankenhaus

Altenkirchen. Erstmals in seiner neuen Funktion als Landrat empfing Chefarzt Dr. Peter Enders mit seiner Krankenhausstation ...

Vorstand der FDP Altenkirchen auf Kreisparteitag neu gewählt

Kreis Altenkirchen. Neue gewählte Stellvertreter sind Thomas Kölschbach (Wissen) sowie Steffen Schlechtriemen (Niederfischbach). ...

Wissener CDU sammelt Unterschriften gegen BDZ-Schließung

Wissen. Dabei besuchten zahlreiche Bürgerinnen und Bürger den Infostand und signalisierten mit ihrer Unterschrift den Wunsch ...

Wissing will Moped-Führerschein mit 15 einführen

Region. Auf dem Land sind die Menschen stärker als in der Stadt auf individuelle Mobilität angewiesen. Entfernungen sind ...

Ratssitzung in Wissen: Horst Pinhammer führt Mandate weiter aus

Wissen. Nachdem in der Ratssitzung im Kulturwerk am Montag (10. Februar) die Abstimmung zum zukünftigen Abrechnungssystem ...

Kreistag: AfD-Halbierung bedingt Änderungen in Ausschüssen

Altenkirchen. Mit der stattlichen Zahl von vier Mitgliedern hatte die AfD im Altenkirchener Kreistag erstmals nach der Kommunalwahl ...

Weitere Artikel


Karneval in Wissen: Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

Wissen. Bei der Wissener Karnevalsgesellschaft (KG) laufen die Vorbereitungen für die heiße Phase der Session derzeit auf ...

Lesung mit Markus Heitz in Hachenburg: "DOORS"

Hachenburg. Der schwerreiche Vater der vermissten Anna-Lena van Dam schickt ein sechsköpfiges Team aus, um seine Tochter ...

Vortrag über Auf und Ab der Westerwälder Vogelwelt

Limbach. Der Co-Autor des mehrbändigen Standardwerkes „Die Vogelwelt in Rheinland-Pfalz“ geht dabei zunächst auf die sich ...

Busbahnhof Betzdorf: Mit Auto gegen Betonfundament gefahren

Betzdorf. Eine 23-Jährige verursachte am Montagabend, 14. Januar, in Betzdorf, einen Verkehrsunfall und entfernte sich zunächst ...

VfL Kirchen: 59 Sportabzeichen verliehen

Alsdorf/Kirchen. Wer 35 Mal das Sportabzeichen ablegt, der muss schon über Disziplin, Ehrgeiz und natürlich auch sportliches ...

SGD Nord: Das Wehr Sassenroth in der Heller ist Geschichte

Herdorf-Sassenroth. Aktuell ist der Rückbau des Wehrs Sassenroth in der Heller erfolgreich abgeschlossen. Die Struktur- und ...

Werbung