Werbung

Nachricht vom 15.01.2019    

Karneval in Wissen: Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

Wenn am 5. März der Wissener Veilchendienstagszug läuft, dann ist alle Anstrengung vergessen bei den Aktiven der Karnevalsgesellschaft (KG). Doch bis dahin ist noch viel zu tun: Die Wagenbauer arbeiten mit Hochdruck, die Versammlung der Wagenbauer steht am 18. Januar an. An zwei Sonntagen gibt es zudem die traditionelle Haussammlung durch KG-Mitglieder zur Unterstützung des Umzuges.

Die Wagenbauer der Wissener KG haben derzeit viel zu tun. (Foto: Wissener KG)

Wissen. Bei der Wissener Karnevalsgesellschaft (KG) laufen die Vorbereitungen für die heiße Phase der Session derzeit auf Hochtouren. Insbesondere den Veilchendienstagszug – in diesem Jahr ist es der 5. März – können viele Aktive schon jetzt kaum erwarten. Doch derzeit wird noch fleißig gewerkelt, damit der Umzug mit seinen zahlreichen Gruppen und Motivwagen die Besucher erfreuen kann. Viele Stunden verbringen die Aktiven in der Wagenbauhalle. Neben der Instandsetzung und Wartung der bisherigen Wagen wird es in diesem Jahr ein besonderes Highlight geben: Einer der insgesamt vier KG-Wagen wird komplett neu gebaut und gestaltet. Wie genau alles aussehen wird, kann noch nicht verraten werden, doch eins ist sicher: Alle arbeiten mit Herzblut daran, dass am Veilchendienstag schöne Wagen auf den Straßen sind.

Wissener KG lädt zur Wagenbauerversammlung
Alle Vereine und Institutionen, die mit eigenen Motivwagen oder als Fußgruppe am diesjährigen „Fastowendszuch“ am 5. März teilnehmen möchten, sind zur Wagenbauerversammlung der Wissener KG am Freitag, den 18. Januar, eingeladen. Beginn im Hotel Nassauer Hof ist um 19 Uhr. Bei der Versammlung gibt es alle nötigen Informationen zu Organisation und Verlauf des Zuges sowie die neuesten Regularien und Richtlinien, die zu berücksichtigen sind.

Haussammlung für den „Fastowendszuch“
Auch in diesem Jahr bittet die KG um Unterstützung zur Finanzierung des Umzuges. Dazu finden die traditionellen Haussammlungen im Gebiet der Verbandsgemeinde Wissen durch Mitglieder der KG statt, und zwar am Sonntag, den 20. Januar, und am Sonntag, den 10. Februar. Alle Aktiven können sich dazu ausweisen. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Karneval in Wissen: Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Region, Artikel vom 14.12.2019

„Totmacher“ im Westerwald?

„Totmacher“ im Westerwald?

Der "Wildtierschutz Deutschland" bekämpft Drückjagden, weil Tiere dabei besonders leiden. Den Begriff „Totmacher“ entnehmen die Wildtierschützer der Ausgabe 1/2010 der Jägerzeitschrift „Wild und Hund“. Die Kritik der Tierschützer gilt besonders der am 7. Dezember auf der Montabaurer Höhe ausgeschriebenen Gemeinschaftsjagd, an der 110 Jäger für 150 Euro teilnehmen konnten. Das Forstamt Neuhäusel als Veranstalter wehrt sich gegen die nach seiner Meinung unsachgemäßen Anschuldigungen.


Altenkirchener VG-Rat trifft letzte Entscheidungen – und hinterfragt Krankenhaus-Standort

Der geplante Neubau des DRK-Krankenhauses Westerwald am "Standort 12 Bahnhof Hattert/Müschenbach", in das die Hospitäler Altenkirchen und Hachenburg zusammengelegt aufgehen sollen, ist im Verbandsgemeinderat Altenkirchen hinterfragt worden. So ganz glücklich schien das Gremium mit der Entscheidung der rheinland-pfälzischen Ministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie, Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD), nicht zu sein.


Polizei Betzdorf berichtet vom Freitag, 13. Dezember

Zahlreiche Unfälle wegen des Schneefalls, zum Glück ohne Personenschäden, Unfallfluchten, Sachbeschädigung und Körperverletzung meldet die Polizeiinspektion Betzdorf mit Blick auf Freitag den 13. Dezember.


Schließung der FvSGy-Bibliothek: „Armutszeugnis für den Kreis“

LESERMEINUNG | Der Kreis Altenkirchen muss sparen und als Teil seiner Haushaltskonsolidierung wird voraussichtlich die Stelle der Bibliothekarskraft am Freiherr-von-Stein-Gymnasium in Betzdorf als freiwillige Ausgabe gestrichen. Schüler, Eltern, Lehrer und Bürger bringen vor der entscheidenden Kreistagssitzung am 16. Dezember ihre Empörung zum Ausdruck – uns haben mehrere Leserbriefe zum Thema erreicht.


Group Schumacher punktet auf internationaler Leitmesse für Agrartechnik

Auf der internationalen Leitmesse für Agrartechnik, die vom 10.-16. November in Hannover stattgefunden hat, wurde Group Schumacher aus Eichelhardt mit dem in der Landtechnik renommierten DLG Innovation Award ausgezeichnet. So zeigte auch die Bundes-Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner großes Interesse an der globalen Erntetechnik „Made in Rheinland-Pfalz“ und besuchte den Messestand.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Mit Spaß und Spiel in die Weihnachtszeit

Altenkirchen. Möglich gemacht hatten das Zusammentreffen die Jugendwarte des Tennisvorstandes, Andrej Schalk und Petra Hirsch ...

Nikolaus besuchte die Schützenjugend Leuzbach-Bergenhausen

Leuzbach-Bergenhausen. Mit zwei Tagen Verspätung fand der Nikolaus den Weg ins Schützenhaus des SV Leuzbach-Bergenhausen. ...

Aufruf: Mitmachen beim „Alekärjer“ Karnevalsumzug 2020

Altenkirchen. Wie die Zugleiter Karlheinz Fels und Philipp Schürdt berichteten, haben bereits einige Gruppen und Vereine ...

Scheuerfelder Narren haben neues Oberhaupt

Scheuerfeld. Zuerst hieß es Abschied nehmen von Prinzessin Tanja III. und Prinz Tom I. sowie Kinderprinz Marlon I., die sich ...

Weihnachtliche Klänge in der Volksbank Daaden eG

Daaden. Jedes Jahr erfreut sich eine wachsende Zuhörerzahl stimmungsvollen Weihnachtsliedern in angenehmer Atmosphäre bei ...

Wurstessen mit großer Tombola beim Schützenverein

Katzwinkel. Nach einer kurzen Eröffnungsrede durch die 1. Vorsitzende Silke Weber, die sich sehr freute an diesem Abend wieder ...

Weitere Artikel


Lesung mit Markus Heitz in Hachenburg: "DOORS"

Hachenburg. Der schwerreiche Vater der vermissten Anna-Lena van Dam schickt ein sechsköpfiges Team aus, um seine Tochter ...

Vortrag über Auf und Ab der Westerwälder Vogelwelt

Limbach. Der Co-Autor des mehrbändigen Standardwerkes „Die Vogelwelt in Rheinland-Pfalz“ geht dabei zunächst auf die sich ...

Rehaklinik-Betreiber „MEDIAN“ erwirbt die Kliniken Wied

Berlin/Wied. Die beiden Kliniken Haus Mühlental in Wied und Haus Sonnenhang in Steimel bestehen seit 1974 und sind seitdem ...

100 Jahre SPD in Altenkirchen: Malu Dreyer kommt zum Neujahrsempfang

Altenkirchen. 1919 schlug die Geburtsstunde der SPD in Altenkirchen. Der Erste Weltkrieg war gerade zu Ende, der Kaiser hatte ...

Busbahnhof Betzdorf: Mit Auto gegen Betonfundament gefahren

Betzdorf. Eine 23-Jährige verursachte am Montagabend, 14. Januar, in Betzdorf, einen Verkehrsunfall und entfernte sich zunächst ...

VfL Kirchen: 59 Sportabzeichen verliehen

Alsdorf/Kirchen. Wer 35 Mal das Sportabzeichen ablegt, der muss schon über Disziplin, Ehrgeiz und natürlich auch sportliches ...

Werbung