Werbung

Region |


Nachricht vom 21.12.2009    

Wasserfilter platzte - Wohnungen unter Wasser

Bei eisiger Kälte ist am Sonntagmorgen, 20. Dezember in einem Haus in der Etzbacher Wiesenstraße ein Wasserfilter geplatzt und hat das Gebäude teilweise unter Wasser gesetzt. Drei Kellerwohnungen und der Hausanschlussraum wurden in Mitleidenschaft gezogen. Die Feuerwehr Hamm setzte Tauchpumpen ein.

Etzbach. Am Sonntagmorgen, 20. Dezember, kurz nach 10 Uhr, bemerkte eine Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses in der Wiesenstraße, den Wassereinbruch in ihre Wohnung. Sie alarmierte sofort die Feuerwehr Hamm, die sich umgehend auf den Weg nach Etzbach machte. Im Hausanschlussraum des Hauses war der Wasserfilter bei diesen Minusgraden geplatzt. Drei Kellerwohnungen und der Hausanschlussraum standen unter Wasser.
Die Einsatzkräfte schieberten die Wasserzufuhr zum Gebäude komplett ab. Parallel dazu wurden mehrere Tauchpumpen in Stellung gebracht und Schläuche zu den nächsten Gullys verlegt. "Bei diese Witterung können wir das Wasser nicht einfach auf die Straße laufen lassen", so Einsatzleiter Dirk Sälzer. Es würde in kurzer Zeit gefrieren und die Straße in eine Eispiste verwandeln. Anschließend mussten die Wehrleute noch zwei Wassersauger und mehrere Wasserschieber einsetzten, um auch die letzten Wasserreste zu entfernen. Trotz des sorgsamen Einsatzes entstanden doch einige rutschige Stellen, die umgehend mit Streusalz abgedeckt wurden. Am Gebäude und der Einrichtung der Wohnungen entstand erheblicher Schaden. (am)
xxx
Im Keller kamen zwei Tauchpumpen zum Einsatz, da dort das Wasser bis zu 50 Zentimeter hoch stand. Fotos: Alexander Müller


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Wasserfilter platzte - Wohnungen unter Wasser

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Digitaler Impfpass: Apotheken im Kreis AK müssen vertrösten

Seit Montag, den 14. Juni, können sich Geimpfte in Apotheken einen Code für ein digitales Impfzertifikat ausstellen lassen. Zumindest theoretisch. Denn am Dienstag gab es einen Ausfall der Technik. Der AK-Kurier hörte bei drei Apotheken im Kreisgebiet nach.


Siegen: Video zeigt besonderen Kran-Giganten in Aktion

Bis letzten Sonntag, 13. Juni, verrichtete ein einzigartiger Kran am Marienkrankenhaus in Siegen seine Arbeit. Der orangene 96-Tonnen-Riese wurde benötigt, um schwere Kälteanlagen zu heben. Dort installierten sie Mitarbeiter einer Firma aus dem AK-Kreis. Worum es geht? Das erklären Verantwortliche in einem Video, das atemberaubende Bilder zeigt.


Kirchen: Polizeibeamter bei Widerstand leicht verletzt

In der Montagnacht (14. Juni) sorgte ein 30-Jähriger für ordentlich Unruhe in der Kirchener Austraße. Er zertrümmerte nicht nur Glasflaschen. Als Polizisten den Betrunkenen in Gewahrsam nehmen wollten, zeigte er sich offenbar mehr als unkooperativ.


Corona im AK-Land: Elf Neuinfektionen übers Wochenende, Inzidenz bei 22,5

Seit Freitag sind im AK-Land elf neue Corona-Ansteckungsfälle festgestellt worden, die meisten davon in der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld. Die Inzidenz liegt bei 22,5 und ist somit gegenüber den Land leicht erhöht.


„Marta“: Der Vintage-Look hat jetzt auch Gebardshain erreicht

In Sachen Lebensqualität gilt Gebardshain als eine der Vorzeigegemeinden des Westerwaldes. Nun ist das Dorf erneut um eine Attraktion reicher geworden: Denn mitten im Ort, am Kirchplatz 14, öffnete nun „Marta" mit beeindruckenden dekorativen Ideen auf 60 Quadratmetern.




Aktuelle Artikel aus Region


Digitaler Impfpass: Apotheken im Kreis AK müssen vertrösten

Region. Das digitale Impfzertifikat kann endlich ausgestellt werden seit Montag, den 14. Juni. In Apotheken können sich gegen ...

"World On Our Shoulders": Das Baumpatenprojekt des Chores Divertimento

Bruchertseifen. Im Rahmen ihrer Heimatverbundenheit sind die Chormitglieder im vergangenen Jahr vermehrt durch die Wälder ...

Aufsuchende Jugendarbeit in Altenkirchen: Kontakte trotz Corona nicht abgerissen

Altenkirchen. Über Jahre hinweg war das Geschehen am Konrad-Adenauer-Platz in Altenkirchen ein Dorn im Auge vieler: Drogen-, ...

Online-Vortrag: Möglichkeiten für Kommunales Klimaschutz-Engagement

Altenkirchen. Der Vortrag am Mittwoch, 16. Juni, um 19 Uhr online auf Zoom richtet sich vor allem an die Mitglieder in Ortsgemeinderäten ...

Wassererlebnispfad Hachenburg: Themen-Wanderung rund ums Wasser bei Alpenrod

Hachenburg. Start und Ziel der abwechslungsreichen Rundwanderung ist die Hachenburger Erlebnisbrauerei, von welcher aus der ...

VG-Betzdorf-Gebhardshain: Bürgerfahrdienst bietet ab Juli wieder seine Dienste an

VG Betzdorf-Gebhardshain. Das Team freut sich daher auf den nun anstehenden Re-Start im Juli, bittet aber um Verständnis, ...

Weitere Artikel


Weihnachtliches Dorffest in Elkhausen

Elkhausen. Zum siebten Mal veranstaltete die Ortsgemeinde Katzwinkel den Weihnachtsmarkt auf dem Dorfplatz in Elkhausen. ...

RWE-Mitarbeiter spendeten für Lebenshilfe

Steckenstein. Die Lebenshilfe braucht jeden Euro und jeden Cent für den Bau des geplanten Altenpflegeheimes für geistig behinderte ...

Eine große Stunde der Kirchenmusik

Betzdorf. Die St.-Ignatius-Kirche in Betzdorf erlebte eine große Stunde der Kirchenmusik - die Aufführung des Weihnachtsoratoriums ...

Jens Stötzel: Mutig den Aufbruch wagen

Kirchen-Freusburg. Erster Beigeordneter Werner Becker erinnerte sich noch genau: Es war vor acht Jahren auf den Tag, als ...

Kindergarten Freusburg bei "Mission Olympic"

Kirchen. Die städtische Kindertagesstätte „Wirbelwind“ weiß augenscheinlich mit ihren Angeboten zu überzeugen. Bereits beim ...

Ausbau der L 278: Ab Ende 2010 geht's weiter

Kreis Altenkirchen/Wissen. Nach Informationen des CDU-Landtagsabgeordneten Dr. Peter Enders plant die Landesregierung, die ...

Werbung