Werbung

Nachricht vom 21.12.2009    

RWE-Mitarbeiter spendeten für Lebenshilfe

2000 Euro erhielt jetzt die Lebenshilfe Steckenstein vom RWE. Der Betrag setzt sich aus der Rest-Cent-Kasse der RWE-Mitarbeiter und einer Aufstockung der Geschäftsleitung in Siegen zusammen. Das Geld wird für den Bau des geplanten Altenpflegeheimes der Lebenshilfe eingesetzt werden.

Steckenstein. Die Lebenshilfe braucht jeden Euro und jeden Cent für den Bau des geplanten Altenpflegeheimes für geistig behinderte Menschen. Daran ließen Theo Hombach vom geschäftsführenden Vorstand und Lebenshilfe-Geschäftsführer Jochen Krentel keinen Zweifel. Sie dankten für die Spende in Höhe von 2000 Euro, die Ralf Kehl, Betriebsratsvorsitzender am RWE-Standort Siegen und Kommunalbetreuer Hermann Roth überreichten. Die Initiative zur der Spende kam von den RWE-Mitarbeitern am Standort Wissen. Das Geld hatten die Mitarbeiter über einen längeren Zeitraum gesammelt, indem sie auf die Rest-Cent-Beträge ihrer monatlichen Gehatsabrechnung verzichteten. Roth hatte dann die Idee, den gesammelten Betrag von 1000 Euro von der RWE-Geschäftsleitung Siegen zu verdoppeln. (hw)
xxx
RWE-Kommunalbeauftragter Hermmann Roth, Theo Hombach vom Lebenshilfe Vorstand, Betriebsratsvorsitzender Ralf Kehl und Lebenshilfe-Geschäftsführer Jochen Krentel (von links) trafen sich zur offiziellen Spendenübergabe. Foto: Helga Wienand



Kommentare zu: RWE-Mitarbeiter spendeten für Lebenshilfe

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Digitaler Impfpass: Apotheken im Kreis AK müssen vertrösten

Seit Montag, den 14. Juni, können sich Geimpfte in Apotheken einen Code für ein digitales Impfzertifikat ausstellen lassen. Zumindest theoretisch. Denn am Dienstag gab es einen Ausfall der Technik. Der AK-Kurier hörte bei drei Apotheken im Kreisgebiet nach.


Siegen: Video zeigt besonderen Kran-Giganten in Aktion

Bis letzten Sonntag, 13. Juni, verrichtete ein einzigartiger Kran am Marienkrankenhaus in Siegen seine Arbeit. Der orangene 96-Tonnen-Riese wurde benötigt, um schwere Kälteanlagen zu heben. Dort installierten sie Mitarbeiter einer Firma aus dem AK-Kreis. Worum es geht? Das erklären Verantwortliche in einem Video, das atemberaubende Bilder zeigt.


Kirchen: Polizeibeamter bei Widerstand leicht verletzt

In der Montagnacht (14. Juni) sorgte ein 30-Jähriger für ordentlich Unruhe in der Kirchener Austraße. Er zertrümmerte nicht nur Glasflaschen. Als Polizisten den Betrunkenen in Gewahrsam nehmen wollten, zeigte er sich offenbar mehr als unkooperativ.


Corona im AK-Land: Elf Neuinfektionen übers Wochenende, Inzidenz bei 22,5

Seit Freitag sind im AK-Land elf neue Corona-Ansteckungsfälle festgestellt worden, die meisten davon in der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld. Die Inzidenz liegt bei 22,5 und ist somit gegenüber den Land leicht erhöht.


„Marta“: Der Vintage-Look hat jetzt auch Gebardshain erreicht

In Sachen Lebensqualität gilt Gebardshain als eine der Vorzeigegemeinden des Westerwaldes. Nun ist das Dorf erneut um eine Attraktion reicher geworden: Denn mitten im Ort, am Kirchplatz 14, öffnete nun „Marta" mit beeindruckenden dekorativen Ideen auf 60 Quadratmetern.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Stromerzeugung leicht gemacht

Koblenz. Hier bietet die Energieversorgung Mittelrhein (EVM) eine Lösung: eine Mini-Solaranlage, die auf der Garage, dem ...

Live-Online-Lehrgang „Zollwissen kompakt“

Koblenz. Die IHK-Akademie Koblenz führt zur Unterstützung der Unternehmen vom 6. bis 8. Juli 2021 einen Live-Online Lehrgang ...

„Marta“: Der Vintage-Look hat jetzt auch Gebardshain erreicht

Gebhardshain. Unter Einhaltung aller Coronaauflagen und einer ordentlichen Dosis des Sonnenvitamins D realisierte Tanja Wermke, ...

Zweite virtuelle Vertreterversammlung der Westerwald Bank

Hachenburg. Bis heute sind trotz rückläufiger Infektionsraten Großveranstaltungen mit 400 bis 500 Teilnehmern nicht möglich. ...

Wäller Markt soll noch in diesem Sommer starten

Bad Marienberg. „Hilfe, meine Kunden kaufen online. Was nun?“ Diese Frage stellen sich derzeit viele Einzelhändler auch im ...

In Region einzigartiger Kran in Siegen – Firma aus Elkenroth involviert

Siegen/Elkenroth. Ein 96 Tonnen schwerer und 90 Meter hoher Kran hebt Kälteanlagen an und setzt sie auf einem Dach des Marienkrankenhauses ...

Weitere Artikel


Eine große Stunde der Kirchenmusik

Betzdorf. Die St.-Ignatius-Kirche in Betzdorf erlebte eine große Stunde der Kirchenmusik - die Aufführung des Weihnachtsoratoriums ...

Große Stimmen in der Betzdorfer Stadthalle

Betzdorf. Stürmischer Applaus für die vier Solisten und die Veranstalter waren der Dank des wunderbaren Publikums in der ...

Reden, Musik, Wünsche und ein Büfett

Kirchen-Freusburg. "Viele wichtige Projekte werden mit dem Namen Wolfgang Müller fest verbunden bleiben", sagte Landrat ...

Weihnachtliches Dorffest in Elkhausen

Elkhausen. Zum siebten Mal veranstaltete die Ortsgemeinde Katzwinkel den Weihnachtsmarkt auf dem Dorfplatz in Elkhausen. ...

Wasserfilter platzte - Wohnungen unter Wasser

Etzbach. Am Sonntagmorgen, 20. Dezember, kurz nach 10 Uhr, bemerkte eine Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses in der Wiesenstraße, ...

Jens Stötzel: Mutig den Aufbruch wagen

Kirchen-Freusburg. Erster Beigeordneter Werner Becker erinnerte sich noch genau: Es war vor acht Jahren auf den Tag, als ...

Werbung