Werbung

Nachricht vom 18.01.2019    

BC Smash Betzdorf: Heimniederlage zum Rückrunden-Auftakt

Zum Start der Oberliga-Rückrunde hatte es die erste Mannschaft des BC Smash Betzdorf direkt mit dem Tabellenführer, dem TB Andernach 1, zu tun. Hier hatten die Betzdorfer am Ende das Nachsehen. Dennoch gingen sie auf Grund ihrer kämpferischen Leistung mit einem positiven Gefühl aus der Begegnung. Das nächste Heimspiel steht am Samstag, den 19. Januar, an: Dann ist der BC Remagen 2 zu Gast.

Herrendoppel mit Przemyslaw Urban (rechts) und Lucas Zimmermann. (Foto: Verein)

Betzdorf. Zum Start der Oberliga-Rückrunde hatte es die erste Mannschaft des BC Smash Betzdorf direkt mit dem Tabellenführer, dem TB Andernach 1, zu tun. Die gute Nachricht zuerst: Nina Stahl, die in der Hinrunde verletzungsbedingt noch ausfiel und schmerzlich vermisst wurde, konnte wieder zur Mannschaft stoßen. Dass sie in der Zwangspause nichts verlernt hat, zeigte sie mit einem sehr guten Spiel und dem Sieg im Dameneinzel mit 21:19 und 21:17. Bereits im Damendoppel zuvor spielten Stahl und ihre Partnerin Melanie Schulz stark auf, mussten sich jedoch nach einem knappen ersten Satz (19:21) den Gästen geschlagen geben. Auch im Mixed hielten Zimmermann/Schulz gut mit, unterlagen letztendlich aber mit 16:21 und 18:21.

Konnte sich die Mannschaft auf Damenseite noch über die Rückkehr von Nina Stahl freuen, musste man auf Seiten der Herren gleich auf zwei Leistungsträger verzichten: Kevin Straßer hatte mit Rückenproblemen zu kämpfen, Markus Wüst hatte sich im Training einen Muskelfaserriss in der Wade zugezogen. Beide werden in den nächsten Wochen nicht zum Einsatz kommen können. Nils Schönborn, der als Ersatz eingesprungen war, versuchte alles, konnte aber weder im zweiten Herrendoppel zusammen mit Thomas Knaack noch im dritten Herreneinzel Punkte für sein Team erringen. Auch Przemyslaw Urban und Knaack mussten sich ihren Gegnern im ersten und zweiten Herreneinzel geschlagen geben.

Zuvor zeigten Przemyslaw Urban und Lucas Zimmermann im ersten Herrendoppel spielerisch und vor allem kämpferisch eine herausragende Leistung. Bereits im ersten Satz ging es hier in die Verlängerung, die Betzdorfer setzten sich mit 23:21 durch. Im zweiten Satz behielten die Gäste die Oberhand, so dass die Partie in den Entscheidungssatz ging. Hier zeigten die „Smasher“ Nervenstärke und gewannen mit 22:20.

Trotz der Rückschläge und einer 2:6-Niederlage gingen die Betzdorfer auf Grund ihrer kämpferischen Leistung mit einem positiven Gefühl aus der Begegnung. Diese Energie werden sie am kommenden Wochenende auch brauchen: Mit dem BC Remagen 2 (Heimspiel, Samstag, 19. Januar, 17 Uhr, Molzberghalle) und dem BC Niederlützingen 1 (Auswärtsspiel, 20. Januar) stehen zwei Spiele gegen direkte Kontrahenten an. Wenn die Mannschaft hier Punkte mitnehmen kann, ist ein großer Schritt in Richtung Klassenerhalt geschafft. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: BC Smash Betzdorf: Heimniederlage zum Rückrunden-Auftakt

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Für den Urlaub zwischendurch: Waldschwimmbad Hamm öffnet

Am Samstag, 4. Juli, ist es so weit: Auch in der Verbandsgemeinde Hamm (Sieg) wird die Freibadsaison eröffnet. Gerade jetzt, wo bei vielen das Reisen flachfällt, bietet sich das Waldschwimmbad Thalhausermühle mit seinem chemiefreien Wasser und der riesigen Fläche für einen „kleinen Urlaub zwischendurch“ an.


Region, Artikel vom 02.07.2020

Nach Unfall Kennzeichen abmontiert und abgehauen

Nach Unfall Kennzeichen abmontiert und abgehauen

Ein bisher unbekannter Autofahrer hat nach einem Unfall in Niederfischbach die Kennzeichen seines Wagens abmontiert und hat sich dann unerlaubt von der Unfallstelle entfernt. Die Polizei bittet Zeugen, sich zu melden.


Alle bekannten Fälle geheilt: Keine Corona-Infektion im Kreis

Gute Nachrichten aus dem Kreishaus in Altenkirchen: Aktuell verzeichnet das Kreisgesundheitsamt keine Corona-Infektionen im Kreis. Insgesamt sind seit März 170 Personen im Kreis Altenkirchen positiv auf das Corona-Virus getestet worden.


Ein „surrealer“ Schulabgang an der IGS Betzdorf-Kirchen

Das war ein absolut ungewöhnlicher Morgen für die Schulabgänger der Jahrgangsstufen 9 und 10 der IGS Geschwister Scholl Betzdorf-Kirchen. Woraufhin sie so lange gefiebert hatten, auf den erfolgreichen Abschluss ihrer Schulzeit und die Aushändigung des Zeugnisses im feierlichen Rahmen – das konnte aufgrund der Corona-Pandemie nicht in üblicher Art und Weise erfolgen.


Unfall sorgt für Verkehrsbehinderungen auf der Schürdter Höhe

Auf der Kreuzung der B 256 und der L 276 bei Schürdt sind am Mittwochmorgen, 1. Juli, zwei Autos kollidiert. Die beiden Insassen, eine Fahrerin und ein Fahrer, wurden leicht verletzt. Der Unfall sorgte auf der viel befahrenen Strecke für Verkehrsbehinderungen im morgendlichen Berufsverkehr.




Aktuelle Artikel aus Sport


Betzdorfer Stadtrat spricht sich für Kunstrasen auf dem Bühl aus

Betzdorf. Das Stadion ist nicht nur die Heimat des Betzdorfer Traditionsvereins SG 06. Es wird auch von den Schulen für den ...

Westerwälder Firmenlauf 2020 abgesagt

Betzdorf. Mittlerweile gibt es zwar Lockerungen zu Veranstaltungen im öffentlichen Raum, aber das Problem der Infektionen ...

H&S Racing absolviert erfolgreichen Test – bereit für Saison

Fluterschen/Nürburgring. Mit dem Autohaus Ramseger aus Mammelzen werden die Fans einen alten, neuen Partner mit seinem Logo ...

21. Malberglauf: „Hinkommen-Laufen-Heimfahren!“

Hausen/Wied. „Alles wird auf das Laufen reduziert!“, erklären die Verantwortlichen. Auf Siegerehrung, Verpflegung, Nachmeldungen ...

Sportbund Rheinland beklagt „Flickenteppich“ bei Öffnung Sportstätten

Region. „Hier ist ein Flickenteppich entstanden, der Unmut in den betroffenen Sportvereinen ist groß“, sagt die Präsidentin ...

100 Sponsoren für 1000 Ideen: Neue Aktion der SG 06

Betzdorf. Durch den Einnahmeverlust bei Spielen und Veranstaltungen steht der Traditionsverein der Sieg-Heller-Stadt vor ...

Weitere Artikel


Dachdecker-Innung des Kreises traf sich in Wissen

Wissen/Kreisgebiet. Schon traditionell findet in der zweiten Januar-Woche eines Jahres die Innungsversammlung der Dachdecker-Innung ...

Jens Stötzel und Matthias Mengel wollen's wissen: Neue Wählergruppe geplant

Mudersbach. Wenn ein ehemaliger Bürgermeister und ein Rektor der Grundschule in Siegen-Seelbach sich dazu entschließen, ...

Haftung der Freiwilligen Feuerwehr für Schäden bei einem Einsatz?

Zum Sachverhalt:
Auf dem unmittelbar angrenzenden Nachbargrundstück des Anwesens der Klägerin entstand ein Wohnhausbrand ...

Regionale Wissen: Neuauflage für 2020 geplant

Wissen. Am 14. und 15. März 2020 soll die 11. Leistungsschau der Verbandsgemeinde Wissen stattfinden. Veranstalter sind wieder ...

Faustball-Jugend: VfL Kirchen richtet Regionalmeisterschaft aus

Kirchen. Noch stehen einige Spieltage in der Faustball-Hallensaison 2018/2019 für die Spieler des VfL Kirchens auf dem Programm. ...

Hochschullandschaft: IHK setzt auf Standort Koblenz

Koblenz/Region. Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz fordert, dass die Interessen der Region Koblenz bei der künftigen ...

Werbung