Werbung

Nachricht vom 19.01.2019    

Workshops: Künftige Theater- und Filmemacher gesucht

Junge Theater- und Filmemacher werden gesucht für Workshops, die in den Winterferien jeweils vom 25. Februar bis 1. März stattfinden. Um kreative Theaterarbeit geht es beim Workshop für Kinder im Alter von 6 bis 13 Jahren in Fensdorf. Auf junge Menschen im Alter von 11 bis 17 Jahren wartet ein interessantes Angebot im Kreismedienzentrum Altenkirchen: Gesucht werden Nachwuchskameraleute, Drehbuchautoren und angehende Filmstars. Darüber informiert die Kreisverwaltung.

Altenkirchen. Die Kreisverwaltung Altenkirchen weist aktuell auf zwei Workshops für Kinder und Jugendliche in den Winterferien hin: Einmal steht kreative Theaterarbeit im Mittelpunkt, einmal werden Interessierte für ein Filmprojekt gesucht.

• Hier wird Theater gemacht!
Um kreative Theaterarbeit geht es beim Workshop für Kinder im Alter von 6 bis 13 Jahren in Fensdorf während der Winterferien. Es geht nicht darum, viel Text auswendig zu lernen, sondern in dieser Ferienwoche steht der Spaß im Vordergrund. Zuerst einmal sucht die Gruppe lustige Sketche und Stücke aus, die auch etwas mit dem Thema „Karneval“ zu tun haben. Danach werden die passenden Kostüme und Requisiten ausgesucht oder selbst gestaltet.

Theater bedeutet nicht nur Schauspielerei und auf der Bühne zu stehen, sondern bietet auch Raum für andere Möglichkeiten. Zum Beispiel als Autor, Regisseurin, Bühnenbildner, Technikerin oder Souffleuse. Geboten wird eine abwechslungsreiche Woche mit Spiel, Spaß und Abenteuer.

Die Veranstaltung leitet das Team von „Natürlich Theater“ in der Zeit vom 25. Februar bis 1. März, täglich von 8 bis 16 Uhr. Veranstaltungsort ist das Jugendgästehaus Fensdorf. Die Kosten betragen 51 Euro inklusive Verpflegung. Ermäßigung ist bei Bedarf möglich.

• Filmstars gesucht!
Auf junge Menschen im Alter von 11 bis 17 Jahren, die sich für kreative Mediengestaltung interessieren, wartet in den Winterferien ein interessantes Angebot im Kreismedienzentrum Altenkirchen: Gesucht werden Nachwuchskameraleute, Drehbuchautoren und angehende Filmstars. Erlebt werden kann der komplette Weg einer Filmproduktion: Von der ersten Idee bis hin zum fertigen Film! Die jungen Leute sind verantwortlich für die verschiedenen Kameraeinstellungen, das Storytelling, die Ausleuchtung und den Videoschnitt.

Nicht zu vergessen ist das Erlebnis der eigenen Wirkung und Präsenz des Schauspiels vor der Kamera. Am Ende der Woche werden die Familien und Freunde zur Premieren-Filmvorführung eingeladen. Das Filmprojekt unter Leitung des Bonner Medientrainers Christian Klünter läuft vom 25. Februar bis 1. März täglich von 9 bis 16 Uhr. Die Kosten betragen 44 Euro.

► Für Anmeldungen und weitere Informationen zu beiden Angeboten wenden sich Interessierte direkt an die Kreisverwaltung (Tel. 02681-812593, E-Mail: annika.langner@kreis-ak.de). (PM)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Workshops: Künftige Theater- und Filmemacher gesucht

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Premiere der Multivisionsshow „Abenteuer Weltumrundung“ in Daaden

Daaden. Einlass ist ab 18:30 Uhr, die Show beginnt um 19:00 Uhr. Karten sind im Vorverkauf bei Rewe Schuster, dWS-Com, Büro ...

Ölspur zog sich durch mehrere Orte im Puderbacher Land

Oberdreis. Die Spur zog sich mit Unterbrechungen von Udert nach Neitzert und von dort Richtung Rodenbach. Auch in Oberdreis, ...

Energiespartipp: Typische Wärmebrücken bei Altbauten

Kreis Altenkirchen. Viele Wärmebrücken sind durch die Konstruktion und das Material be-dingt. Außenwandecken sowie Vorsprünge, ...

Goldener Oktober: Darum ist das Licht jetzt so besonders

Kreisgebiet. In den nächsten Tagen setzt sich laut WetterOnline ruhiges und niederschlagsfreies Herbstwetter durch und der ...

28-Jähriger reißt bei Unfall Bahnschranke ab

Mudersbach. Beim Befahren des Bahnüberganges musste der 28-Jährige mit seinem Gespann rangieren um die Stelle passieren zu ...

„Hospiz macht Schule“: Eine Woche voller Emotionen

Altenkirchen. Durchgeführt wurde diese von sieben ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen, die gut ausgebildet, erfahren und gefühlvoll ...

Weitere Artikel


Fantasie ist nicht nur etwas für Genies

Siegen/Region. Bei der ersten Veranstaltung der Reihe „BVMW Meeting Mittelstand“ für 2019 stand das Thema „Zwei Gehirnhälften ...

Lauftreff des VfL Wehbach lud zur Winterwanderung

Kirchen. Traditionell wird am zweiten Januarwochenende gewandert beim VfL Kirchen. Konkreter: Die Aktiven des Lauftreffs ...

Horhausener Seniorenakademie wagte den Blick in die Sterne

Horhausen. Ihren Programmreigen im neuen Jahr startete der Seniorenakademie im Kaplan-Dasbach-Haus in Horhausen unter anderem ...

Bundesweites Mobilfunkkonzept bis Mitte 2019

Altenkirchen/Kreisgebiet. „Mit dem deutschen Handynetz als Flickenteppich voller Funklöcher muss auch im Landkreis Altenkirchen ...

Völkerball verursacht ein flammendes Inferno in Wissen

Wissen. Das ehemalige Weißblechwerk in Wissen – konkret: dessen frühere Werkstatthalle – war haargenau die richtige Location ...

IHK-Befragung: Fachkräftemangel wird zum Geschäftsrisiko

Koblenz/Region. Branchenübergreifend sind sich Unternehmen im IHK-Bezirk Koblenz einig: Der Fachkräftemangel ist für sie ...

Werbung