Werbung

Nachricht vom 19.01.2019    

Workshops: Künftige Theater- und Filmemacher gesucht

Junge Theater- und Filmemacher werden gesucht für Workshops, die in den Winterferien jeweils vom 25. Februar bis 1. März stattfinden. Um kreative Theaterarbeit geht es beim Workshop für Kinder im Alter von 6 bis 13 Jahren in Fensdorf. Auf junge Menschen im Alter von 11 bis 17 Jahren wartet ein interessantes Angebot im Kreismedienzentrum Altenkirchen: Gesucht werden Nachwuchskameraleute, Drehbuchautoren und angehende Filmstars. Darüber informiert die Kreisverwaltung.

Altenkirchen. Die Kreisverwaltung Altenkirchen weist aktuell auf zwei Workshops für Kinder und Jugendliche in den Winterferien hin: Einmal steht kreative Theaterarbeit im Mittelpunkt, einmal werden Interessierte für ein Filmprojekt gesucht.

• Hier wird Theater gemacht!
Um kreative Theaterarbeit geht es beim Workshop für Kinder im Alter von 6 bis 13 Jahren in Fensdorf während der Winterferien. Es geht nicht darum, viel Text auswendig zu lernen, sondern in dieser Ferienwoche steht der Spaß im Vordergrund. Zuerst einmal sucht die Gruppe lustige Sketche und Stücke aus, die auch etwas mit dem Thema „Karneval“ zu tun haben. Danach werden die passenden Kostüme und Requisiten ausgesucht oder selbst gestaltet.

Theater bedeutet nicht nur Schauspielerei und auf der Bühne zu stehen, sondern bietet auch Raum für andere Möglichkeiten. Zum Beispiel als Autor, Regisseurin, Bühnenbildner, Technikerin oder Souffleuse. Geboten wird eine abwechslungsreiche Woche mit Spiel, Spaß und Abenteuer.

Die Veranstaltung leitet das Team von „Natürlich Theater“ in der Zeit vom 25. Februar bis 1. März, täglich von 8 bis 16 Uhr. Veranstaltungsort ist das Jugendgästehaus Fensdorf. Die Kosten betragen 51 Euro inklusive Verpflegung. Ermäßigung ist bei Bedarf möglich.

• Filmstars gesucht!
Auf junge Menschen im Alter von 11 bis 17 Jahren, die sich für kreative Mediengestaltung interessieren, wartet in den Winterferien ein interessantes Angebot im Kreismedienzentrum Altenkirchen: Gesucht werden Nachwuchskameraleute, Drehbuchautoren und angehende Filmstars. Erlebt werden kann der komplette Weg einer Filmproduktion: Von der ersten Idee bis hin zum fertigen Film! Die jungen Leute sind verantwortlich für die verschiedenen Kameraeinstellungen, das Storytelling, die Ausleuchtung und den Videoschnitt.

Nicht zu vergessen ist das Erlebnis der eigenen Wirkung und Präsenz des Schauspiels vor der Kamera. Am Ende der Woche werden die Familien und Freunde zur Premieren-Filmvorführung eingeladen. Das Filmprojekt unter Leitung des Bonner Medientrainers Christian Klünter läuft vom 25. Februar bis 1. März täglich von 9 bis 16 Uhr. Die Kosten betragen 44 Euro.

► Für Anmeldungen und weitere Informationen zu beiden Angeboten wenden sich Interessierte direkt an die Kreisverwaltung (Tel. 02681-812593, E-Mail: annika.langner@kreis-ak.de). (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Workshops: Künftige Theater- und Filmemacher gesucht

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Acht neue Corona-Fälle im Kreis seit Wochenbeginn

Die Zahl der Corona-Infektionen im Kreis Altenkirchen steigt weiter: In den vergangenen Tagen sind acht neue Fälle gemeldet worden. Zwei Personen werden derzeit stationär behandelt.


Senior kollidiert mit Bus und muss aus Auto befreit werden

In der Lindenallee in Hamm hat sich am Donnerstag, 24. September, gegen 11.30 Uhr ein Verkehrsunfall ereignet. Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr ein 81-jähriger Pkw-Fahrer von einem Grundstück in die Lindenallee ein. Hierbei kam es zur Kollision mit einem Bus, der die Lindenallee in Richtung Roth befuhr.


Förderung Neubau Hallenbad: Jüngerich mahnt Sachlichkeit an

Das Jahr 2021 ist gar nicht einmal mehr so weit entfernt. Nach momentanem Stand hat es zwei Urnengänge im Gepäck: im Frühjahr auf Landes- und im Herbst auf Bundesebene. Der Wahlkampf nimmt im AK-Land indes schon Fahrt auf. Die finanzielle Förderung des neuen Hallenbades in Altenkirchen ist der Gegenstand, über den sich MdB Erwin Rüddel (CDU) und Heijo Höfer als SPD-MdL "austauschten".


Kommt Genehmigung für Windräder auf dem Hümmerich im Mai?

Der geplante Bau von über 220 Meter hohen Windkrafträdern auf dem Hümmerich zwischen Mittelhof und Gebhardshain ist in eine entscheidende Phase getreten: Die ALTUS AG hat, wie berichtet, ergänzende Unterlagen zu ihrem Bauantrag eingereicht, die derzeit bei der Kreisverwaltung in Altenkirchen auf Vollständigkeit geprüft werden.


Bauprojekte in der Ortsgemeinde Niederfischbach schreiten voran

Die Planungen der Großprojekte in Niederfischbach, die vom Förderprogramm Lebendige Zentren gefördert werden, gehen derzeit gut voran. Auf der einen Seite handelt es sich um das Kirchenumfeld, das die Ortsgemeinde in Abstimmung mit der Kirchengemeinde umsetzen wird.




Aktuelle Artikel aus Region


Nister-Wiesensee-Tour: eine große Rundfahrt um den Wiesensee

Bad Marienberg. Die Tour ist rund 34 Kilometer lang und startet in der Stadtmitte von Bad Marienberg. Für diesen Ort sollte ...

Senior kollidiert mit Bus und muss aus Auto befreit werden

Hamm. Der Fahrer des Pkw wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Er wurde anschließend ...

Förderung Neubau Hallenbad: Jüngerich mahnt Sachlichkeit an

Altenkirchen. 15,5 Millionen Euro kostet der Bau des neuen Hallenbades auf der Altenkirchener Glockenspitze. Das kann der ...

Kommt Genehmigung für Windräder auf dem Hümmerich im Mai?

Altenkirchen. Die BI Hümmerich, die sich für den Schutz der Natur und der Menschen rund um den Hümmerich vor diesen industriellen ...

Apfel- und Birnenernte in Pracht erfolgreich abgeschlossen

Pracht. Auch wurden einige Äpfel an der Sammelstelle abgegeben. Die Obsternte 2020 wurde bei der Kelterei abgegeben und gegen ...

Bauprojekte in der Ortsgemeinde Niederfischbach schreiten voran

Niederfischbach. Hier befindet sich die umfangreiche Gesamtplanung in den letzten Zügen, um die Ausschreibung der Maßnahme ...

Weitere Artikel


Fantasie ist nicht nur etwas für Genies

Siegen/Region. Bei der ersten Veranstaltung der Reihe „BVMW Meeting Mittelstand“ für 2019 stand das Thema „Zwei Gehirnhälften ...

Lauftreff des VfL Wehbach lud zur Winterwanderung

Kirchen. Traditionell wird am zweiten Januarwochenende gewandert beim VfL Kirchen. Konkreter: Die Aktiven des Lauftreffs ...

Horhausener Seniorenakademie wagte den Blick in die Sterne

Horhausen. Ihren Programmreigen im neuen Jahr startete der Seniorenakademie im Kaplan-Dasbach-Haus in Horhausen unter anderem ...

Bundesweites Mobilfunkkonzept bis Mitte 2019

Altenkirchen/Kreisgebiet. „Mit dem deutschen Handynetz als Flickenteppich voller Funklöcher muss auch im Landkreis Altenkirchen ...

Völkerball verursacht ein flammendes Inferno in Wissen

Wissen. Das ehemalige Weißblechwerk in Wissen – konkret: dessen frühere Werkstatthalle – war haargenau die richtige Location ...

IHK-Befragung: Fachkräftemangel wird zum Geschäftsrisiko

Koblenz/Region. Branchenübergreifend sind sich Unternehmen im IHK-Bezirk Koblenz einig: Der Fachkräftemangel ist für sie ...

Werbung