Werbung

Nachricht vom 20.01.2019    

Ausgeglichener Faustball-Spieltag beim VfL Kirchen

Am Samstag (19. Januar) stellten sich die U14- und U16-Faustballmannschaften den Teams des TV Dörnberg und des TV Weisel. Im ersten Spiel trafen jedoch zunächst die beiden Kirchener Mannschaften aufeinander. Das bessere Ende erwischte dabei die U16.

Kirchen. Heimwettkampftag bei den Faustballern des VfL Kirchen: Am Samstag (19. Januar) stellten sich die U14- und U16-Faustballmannschaften den Teams des TV Dörnberg und des TV Weisel. Im ersten Spiel trafen jedoch zunächst die beiden Kirchener Mannschaften aufeinander. Der erste Satz entwickelte sich zu einem reinen Angabenspiel, da beide Mannschaften die nötige Agilität in der Abwehr vermissen ließen. Schließlich machte die U14 den letzten Fehler, weshalb der erste Satz mit 11:9 an die U16 ging. Im zweiten Satz wachten die VfL-Spieler dann langsam auf und es entwickelte sich nach und nach ein Spielfluss. Zuletzt konnte die U14 den entscheidenden Punkt machen und den Satz mit 12:14 Punkten beenden. Im dritten Satz setzte sich dann jedoch die U16 gegen die jüngere Mannschaft durch und beendete Satz und Spiel mit 11:5 (2:1).

Ein ähnlich knappes Spiel lieferte der VfL Kirchen U16 gegen den TV Dörnberg ab. Im ersten Satz hatte der VfL deutlich die Nase vorn und konnte die Führung mit 11:9 Bällen durchsetzen. Im zweiten Satz verlief die Partie bis zu einem Stand von 8:5 Bällen ähnlich, doch plötzlich fehlte den VfL-Spielern der Mut, den Sack zu zumachen. So wurde ein Ball nach dem anderen hergeschenkt, bis der TV Dörnberg in Führung gehen und den Satz mit 12:14 für sich entscheiden konnte. Im dritten Satz wollte der VfL nun nachholen, was er im zweiten versäumt hatte und diesen für sich entscheiden. Beide Mannschaften kämpften um jeden Ball, doch auch diesmal gab der VfL nach einer anfänglichen Führung kurz vor Satzsieg den Vorteil aus der Hand und der TV Dörnberg gewann knapp mit 10:12 Satz und Spiel (1:2).

Gegen Weisel wollte es die Kirchener U16 dann besser machen und startete gut in den ersten Satz, der mit 11:7 gewonnen werden konnte. Gegen Ende des zweiten Satzes setzte bei den letzten Bällen dann wieder die Nervosität ein und der VfL ließ den TV Weisel noch einmal gefährlich nahe ran kommen. Zuletzt war das Glück aber auf Kirchens Seite und Satz und Spiel konnten mit 15:14 Punkten gewonnen werden (2:0).

Die U14-Mannschaft traf zuerst auf den TV Weisel und lieferte insgesamt ein gutes Spiel. Im ersten Satz wurden die Bälle des Weiseler Angreifers konsequent abgewehrt und in Punkte verwandelt, weshalb dieser verdient mit 11:5 Punkten an den VfL ging. Im zweiten Satz kämpfte Weisel sich noch einmal heran, doch der VfL Kirchen behielt die Nerven und gewann Satz und Spiel mit 13:11 (2:0). Das letzte Spiel bestritt der VfL Kirchen U14 gegen den TV Dörnberg. In beiden Sätzen hatte jedoch Dörnberg die Nase vorn und der VfL Kirchen musste sich mit 8:11 und 9:11 (0:2) geschlagen geben.

Für den VfL spielten Simon Rommersbach, Alexandre Grigat, Hendrik Czichy, Justus Naber, Luca Löcherbach, Nico Elzer, Phil Elzer, Tobias Rathmer, Konstantin Nix und Dustin Gläsemann. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Ausgeglichener Faustball-Spieltag beim VfL Kirchen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona-Zahlen im Kreis Altenkirchen steigen moderat an

Auch zum Ende der Woche verzeichnet der Kreis Altenkirchen einen moderaten Anstieg der Infektionszahlen von Covid-19: Mit Stand vom 3. April, 10 Uhr, liegt die Zahl der Infektionen kreisweit bei 62, am Vortag waren es zur Mittagszeit 59.


Corona im Kreis Altenkirchen: 59 Personen infiziert, 25 genesen

Erneut verzeichnet das Altenkirchener Gesundheitsamt nur einen geringen Anstieg der Covid-19-Infektionen: Die Gesamtzahl der kreisweit nachgewiesen infizierten Menschen liegt am 2. April, 12.30 Uhr, bei 59. Am Vortag waren es zur gleichen Zeit 57.


Müllabfuhr-Termine verschieben sich um die Osterfeiertage

Wie im Umweltkalender des Abfallwirtschaftsbetriebes Landkreis Altenkirchen (AWB) veröffentlicht, verschiebt sich die Müllabfuhr rund um die Osterfeiertage: Alle Abfuhren in der Karwoche (Kalenderwoche 15) werden um einen Tag vorverlegt.


Getränke Müller zeichnet düsteres Bild und hofft das Beste

Das gleicht einer Vollbremsung, denn der Umsatz ist beinahe komplett weggebrochen: Die Corona-Krise fordert bei Getränke Müller in Oberwambach massiv ihren Tribut. Die Ausweitung des Hauslieferservices, um zumindest die Einnahmeseite ein wenig zu stärken, ist zum erklärten Ziel geworden.


Wirtschaft, Artikel vom 02.04.2020

Thomas Magnete in Herdorf stellt Produktion vorerst ein

Thomas Magnete in Herdorf stellt Produktion vorerst ein

Die Thomas Magnete GmbH aus Herdorf reagiert als Zulieferer auf die Drosselung der Produktion und Werksschließungen in der Automobilindustrie in der Corona-Krise. Wie das Unternehmen bekannt gab, stellt es vom 1. bis 19 April im Rahmen einer Betriebsruhe vorübergehend auf Kurzarbeit um.




Aktuelle Artikel aus Sport


Unterstützung für in Existenznot geratene Vereine möglich

Region. „Darüber hinaus wird das Land ein eigenes Hilfsprogramm für Sportvereine, die in ihrer Existenz bedroht sind, auflegen, ...

Die MANNschaft beim Marburger Lahntallauf

Hachenburg. Dazu kommt auch, dass fünf unterschiedliche Strecken angeboten werden (10 Kilometer, Halbmarathon, 30 Kilometer, ...

Locker bleiben im Home Office - Tipps für Fitnessübungen

Region. Dass wir uns zurzeit fast nur zu Hause aufhalten, bietet allerdings auch ein paar Vorteile: zum Beispiel kann man ...

Neuzugänge verstärken Bundesligateam des Wissener SV

Wissen. Auf der Ausländerposition wurde Handlungsbedarf notwendig, da Simon Claussen aus beruflichen Gründen keine festen ...

DJK Gebhardshain/Steinebach: Saisonauftakt mit guten Platzierungen

Gebhardshain/Adenau. Eine gute Gelegenheit, für die anstehenden offenen Wettkämpfe Spielpraxis zu sammeln. Und so machten ...

Fußballverband Rheinland setzt Spielbetrieb bis 20. April aus

Kreisgebiet. Daher hat der Fußballverband Rheinland in Abstimmung mit dem Deutschen Fußball-Bund und dem Fußball-Regional-Verband ...

Weitere Artikel


Turbulenter Start ins Jahr für die Badmintonjugend

Gebhardshain. Schlag auf Schlag ging es für den Nachwuchs der Badmintonabteilung zu Beginn des neuen Jahres. Zunächst traten ...

Ein Roboter als Mitbewohner

Siegen. Wenn Frieda nach dem Einkaufen nach Hause kommt, wartet in der Wohnung der 75-Jährigen ein Roboter auf sie. Sympartner ...

Ferienbetreuungen: Jetzt um eine Förderung bewerben!

Altenkirchen/Kreisgebiet. Seitens des Ministeriums für in Bildung Rheinland-Pfalz wurde dem Jugendamt Altenkirchen für das ...

Beethoven, Jazz and more: Ein Klavierkonzert mit Johannes Nies

Herdorf. Der Kreis der Kulturfreunde Herdorf lädt zusammen mit der Volksbank Daaden als Mitveranstalter zu einem Klavierkonzert ...

Verkehrskontrolle: Rollerfahrer unter Drogeneinfluss ertappt

Betzdorf. Eine Streife der Polizeiinspektion Betzdorf kontrollierte am gestrigen Samstag, 19. Januar, gegen 7.40 Uhr einen ...

Energietipp der Verbraucherzentrale: Wärmegewinne konstruieren

Betzdorf/Altenkirchen. Die Südausrichtung von Fensterflächen ermöglicht einen hohen Eintrag von Sonnenwärme, erfordert aber ...

Werbung