Werbung

Nachricht vom 21.01.2019    

„malerhombach“ spendet 3.000 Euro an Hospiz Balthasar

3.000 Euro spendete die Rosenheimer Firma „malerhombach“ an das Kinder- und Jugendhospiz Balthasar in Olpe. Geschäftsführer Markus Hombach überreichte bei einem Besuch in Südwestfalen den symbolischen Spendenscheck an Martha Lehmann. Die Referentin für Öffentlichkeitsarbeit des Hospizes empfing Hombach und Mitarbeiterin Silke Siefen und informierte die beiden während eines Rundgangs über die wertvolle Arbeit im Einzelnen.

Übergabe des symbolischen Schecks in Olpe: (von links) Silke Siefen und Markus Hombach von „malerhombach“ sowie Martha Lehmann vom Kinder- und Jugendhospiz Balthasar. (Foto: privat)

Rosenheim/Olpe. Statt jährlicher Weihnachtsgeschenke eine gemeinnützige Organisation oder Einrichtung fördern: Diese Philosophie verfolgt die Rosenheimer „malerhombach“ GmbH & Co. KG konsequent. 3.000 Euro gingen jetzt an das Kinder- und Jugendhospiz Baltahasar in Olpe. Dort fand jetzt auch die Scheckübergabe statt.

Geschäftsführer Markus Hombach überreichte bei einem Besuch im Kinder- und Jugendhospiz den symbolischen Spendenscheck an Martha Lehmann. Die Referentin für Öffentlichkeitsarbeit des Hospizes empfing Hombach und Mitarbeiterin Silke Siefen und informierte die beiden während eines Rundgangs durch verschiedene Räumlichkeiten über die wertvolle Arbeit im Einzelnen. „Von der Arbeit und Leistung der Einrichtung sind wir beeindruckt und auch tief berührt“, sagte Markus Hombach. „Wir freuen uns, dass wir mit unserer Spende unterstützend helfen können.“ Martha Lehmann bedankte sich im Namen des Kinder- und Jugendhospizes für die Höhe der Spende und den Besuch. Für das Rosenheimer Unternehmen ist es selbstverständlich, sich sozialen Einrichtungen zu widmen und diese zu unterstützen. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: „malerhombach“ spendet 3.000 Euro an Hospiz Balthasar

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Verpflichtungen und Ehrungen bei der VG-Feuerwehr Altenkirchen-Flammersfeld

21 Feuerwehrleute wurden nun in der Wiedhalle Neitersen in den aktiven Dienst übernommen. Davon sechs aus den Jugendfeuerfeuerwehren. Dies zeige, so der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Fred Jüngerich, dass der Nachwuchs gesichert sei. Die gute Jugendarbeit in den Löschzügen sei wichtig.


Aus und vorbei: Impfzentrum in Wissen ist Geschichte

Die Lichter sind ausgegangen, die Türen verschlossen: Das Impfzentrum für den Kreis Altenkirchen im Gebäude der Westerwald Bank in Wissen hat seine Schuldigkeit getan. Seit Freitagnachmittag (24. September) ist es nach knapp achteinhalbmonatigem Betrieb "dicht" - und das hoffentlich für immer.


Eindrucksvolle Klima-Demo in Altenkirchen

Am Freitag, den 24. September, streikten wieder in über 400 deutschen Städten Menschen für Klimagerechtigkeit. Unter dem Motto „AlleFürsKlima“ ging es dabei vor allem um die Bedeutung der anstehenden Bundestagswahl. In Altenkirchen veranstaltete „WWgoesgreen“ erneut eine groß angelegte Demonstration mit rund 300 Teilnehmern.


Streit bei Grillhüttenfeier in Derschen

Wegen unerwünschten Gästen kam es während einer Feier an der Grillhütte in Derschen zu einem Streit. Höhepunkt war das Abfeuern von zwei Warnschüssen in die Luft mit einer Schreckschusswaffe. Schließlich rückte die Polizei an, stellte die Waffe sicher und erteilte Platzverweise.


Corona: AK-Land verharrt in unterster Warnstufe

Seit dem letzten Corona-Update am Mittwoch (22. September) wurden im Kreis Altenkirchen mit Stand Freitag (24. September) 19 neue Infektionen nachgewiesen. Insgesamt sind nun laut Kreisverwaltung 247 Personen positiv auf das Corona-Virus getestet – sechs davon werden stationär behandelt.




Aktuelle Artikel aus Region


Streit bei Grillhüttenfeier in Derschen

Derschen. Am Samstag, den 25. September, kam es gegen 23.30 Uhr während einer Feier an der Grillhütte in Derschen zu einem ...

Nicole nörgelt… übers Zetern und Schreien zu Wahlzeiten

Region. Und nun stellen Sie sich bitte mal vor, Mutti Merkel würde sich genauso benehmen. Unwahrscheinlich, zugegeben, aber ...

Verpflichtungen und Ehrungen bei der VG-Feuerwehr Altenkirchen-Flammersfeld

Neitersen. Der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Fred Jüngerich ging in seiner kurzen Ansprache darauf ein, dass die Verpflichtungen ...

Westerwaldwetter: Samstag Altweibersommer - Sonntag Gewitter

Region. Zwischen Mitte September und Anfang Oktober, wenn das Tageslicht schon spürbar weniger wird und der Herbst kalendarisch ...

Corona: AK-Land verharrt in unterster Warnstufe

Kreisgebiet. Insgesamt haben sich seit Pandemiebeginn kreisweit 5703 Menschen mit dem Corona-Virus infiziert. Die Kreisverwaltung ...

Aus und vorbei: Impfzentrum in Wissen ist Geschichte

Wissen. Die letzte Spritze wurde als Booster-Impfung am Freitagnachmittag (24. September) gegen 15.15 Uhr verabreicht. Mit ...

Weitere Artikel


DRK-Klinik: Förderverein gibt 15.000 Euro für Familienzimmer

Kirchen. Der Förderverein der Kinderabteilung am DRK-Krankenhaus Kirchen unterstützt die Einrichtung von zwei Familienzimmern ...

Neue Ausschreibung: Uni Siegen sucht weiterhin einen Rektor

Siegen. Die Suche nach einer neuen Rektorin beziehungsweise einem neuen Rektor an der Universität Siegen geht weiter. Die ...

Handball-Bezirksliga: VfL-Damen besiegen Horchheim

Hamm. Zwei kurzfristige Ausfälle auf Seiten des VfL Hamm und die harte Gangart des Gegners ließen den VfL Hamm nach der deutlichen ...

90 Jahre und kein bisschen leise: Der SSV Weyerbusch feierte

Weyerbusch. Der SSV Weyerbusch hatte am Samstag (19. Januar) in die gute Stube Weyerbuschs, das Bürgerhaus Sonnenhof, eingeladen. ...

Gewerkschaft rät: Resturlaub aus 2018 sichern!

Altenkirchen/Kreisgebiet. Beschäftigte im Landkreis Altenkirchen sollen sich beim Arbeitgeber über ihren Urlaubsanspruch ...

Kommunalwahlen: ABC des Wahlrechts ist online

Bad Ems/Region. Die rheinland-pfälzischen Kommunalwahlen am 26. Mai 2019 werfen ihre Schatten voraus: Bei den Parteien und ...

Werbung