Werbung

Nachricht vom 23.01.2019    

Spielen und Bewegen: Fortbildung in Altenkirchen

In Kooperation mit der Sportjugend Rheinland lädt die Kreisverwaltung Altenkirchen für den 16. März zu einer Fortbildung für ehrenamtlich in der Jugendarbeit Tätige, Pädagogen, Übungsleiter und Interessierte zum Thema „Spielen und Bewegen für Kleinkinder und Eltern“ ein. Die Veranstaltung dient der Verlängerung der B-Lizenz „Sport im Elementarbereich“.

Altenkirchen. Die Kreisverwaltung Altenkirchen veranstaltet in Kooperation mit der Sportjugend Rheinland am 16. März von 9 bis 16 Uhr eine Fortbildung – mit dem Umfang von acht Lehreinheiten – für ehrenamtlich in der Jugendarbeit Tätige, Pädagogen, Übungsleiter und Interessierte zum Thema „Spielen und Bewegen für Kleinkinder und Eltern“. Der Veranstaltungsort findet in Altenkirchen statt.

Allererste Bewegungserfahrungen werden in der Familie gesammelt und dann geht es oft auch schon in den Verein. Viele Spiellieder, offene Bewegungsanlässe, Bewegungsexperimente mit anregendem Material, erste ganz einfache Regelspiele kennzeichnen eine kinderorientierte Bewegungsförderung in der frühen Kindheit und animieren Eltern, für eine bewegte Kindheit zu sorgen.



Die Fortbildung kostet 20 Euro pro Person. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Veranstaltung dient der Verlängerung der B-Lizenz „Sport im Elementarbereich“ (LG: SJ19-321). Anmeldung müssen direkt beim Sportbund Rheinland erfolgen (Kontakt: Josef Daitche, E-Mail: josef.daitche@sportjugend-rheinland.de, Tel.: 0261-135104). (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Spielen und Bewegen: Fortbildung in Altenkirchen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Corona im AK-Land: 58 neue Positiv-Fälle, Hospitalisierungsquote steigt

Altenkirchen. Die der Zahl der im Pandemieverlauf positiv auf eine Infektion getesteten Personen im Kreis Altenkirchen liegt ...

100.000 Euro für Hamm und Altenkirchen-Flammersfeld

Kreis Altenkirchen. „Es ist sehr erfreulich, dass unsere Verbandsgemeinden durch diese Förderungen, die Möglichkeiten haben, ...

Hohe Förderung von E-Ladestationen: Nun auch für Kommunen und Unternehmen

Altenkirchen. Die Anmeldezahlen von rein elektrisch betriebenen Fahrzeugen schießen in die Höhe. Aktuell werden mehr Elektro- ...

Montaplast-Testzentrum Morsbach öffnet wieder ab 29. November

Morsbach/Region. Ab Montag, dem 29. November, steht das Montaplast-Testzentrum am Werksstandort in Morsbach (Stentenbacher ...

Pracht: Stelen am Fasanenplatz und am Grenzplatz aufgestellt

Pracht. Im Zuge der finanziellen Möglichkeiten sollen die Stelen aus Granit mit eingearbeitetem Schriftzug und entsprechendem ...

Corona-Regeln: Ordnungsamt Wissen kontrollierte in Gaststätten

Wissen. Am Donnerstag, den 25. November, hat das Ordnungsamt Wissen mit mehreren Bediensteten die neuen Coronavorschriften ...

Weitere Artikel


Webbers Welthits in Wissen: Große Musical-Gala im Kulturwerk

Wissen. Sie kommen direkt aus dem Londoner West End: fünf Gesangsolisten, acht singende und tanzende Musicaldarsteller und ...

Zwei Siegener Forscher zählen zu den „Überfliegern“ der BWL

Siegen. Die Wirtschaftswoche hat die forschungsstärksten Betriebswirte im deutschsprachigen Raum ermittelt. Mit Professor ...

Zu schnell im Schnee: Zwei Leichtverletzte bei Unfall auf der L 278

Wissen. Die Polizei in Wissen meldet einen Unfall, der offensichtlich auf nicht angepasste Geschwindigkeit auf schneebedeckter ...

PKW prallte gegen Fachwerkhaus: 65.000 Euro Schaden

Birnbach. Zwei leicht Verletzte und ein Schaden von geschätzten 65.000 Euro sind die Bilanz eines nächtlichen Unfalls in ...

Bezirksmeisterschaften Skilanglauf werden am 26. Januar nachgeholt

Stein-Neukirch/Heimbach-Weis. Der Ausrichter SRC Heimbach-Weis 2000 e.V. hatte sich am 12. Januar aufgrund der ungünstigen ...

Es ging um Schwangerschaftsdiabetes: Kreisärzteschaft lud zur Fortbildung

Wissen/Kreisgebiet. Zu ihrer ersten gemeinsamen Fortbildung im Jahr 2019 trafen sich Ärzte aus dem Kreis Altenkirchen in ...

Werbung