Werbung

Nachricht vom 23.01.2019    

Marco Schütz und Jennifer Horn vom Fußballverband Rheinland geehrt

Marco Schütz von der SG Neitersen/Altenkirchen und Jennifer Horn vom SSV Eichelhardt haben beim Ehrenamtstag des Fußballverbandes Rheinland (FVR) in Koblenz besondere Ehrungen erhalten. „Wir wissen, dass wir als Fußballverband Rheinland und dass die Vereine ohne ehrenamtlich engagierte Menschen nicht existieren könnten“, sagte FVR-Präsident Walter Desch.

Gratulationen für zwei verdiente Ehrenämter aus dem Kreis Altenkirchen: (von links) FVR-Präsident Walter Desch, Marc Hannemann, DFB-Kreis-Ehrenamtsbeauftragter, Marco Schütz, Jennifer Horn, Lutz Thieme, Präsident des Landessportbundes Rheinland-Pfalz, Klaus-Robert Reuter, Kreisvorsitzender des Fußballkreises Westerwald-Sieg, und Monika Sauer, Präsidentin des Sportbundes Rheinland. (Foto: FVR)

Neitersen/Eichelhardt. Mit einer Festveranstaltung zum Tag des Ehrenamtes wurde in Koblenz die Arbeit des Ehrenamtes im Fußball besonders gewürdigt: Der Fußballverband Rheinland (FVR) zeichnete die DFB-Ehrenamtspreisträger 2018, die „Fußballhelden“, das sind junge Ehrenamtler, aus den neun FVR-Kreisen sowie die Preisträger der Aktion „Danke Schiri“ in der Sportschule Oberwerth aus. „Wir wissen, dass wir als Fußballverband Rheinland und dass die Vereine ohne ehrenamtlich engagierte Menschen nicht existieren könnten“, sagte FVR-Präsident Walter Desch. „Daher ist es auch so wichtig, das Ehrenamt hochzuhalten. Wir brauchen Leute, die sich mit Begeisterung für andere einsetzen und selbst dabei Freude haben. Die Ehrenamtler sorgen dafür, dass Leben in den Vereinen ist. Alle heute hier ausgezeichneten Personen sind wirkliche Vorbilder.“

Zwei Preisträger aus dem Kreis
Bei den diesjährigen Preisträgern sind mit Marco Schütz von der SG Neitersen/Altenkirchen und Jennifer Horn vom SSV Eichelhardt auch zwei Ehrenamtler aus dem Kreis Altenkirchen. Marco Schütz zählt zu den Ehrenamtspreisträgern, Jennifer Horn ist eine Fußballheldin des Jahres.

Sportlicher Erfolg und soziales Engagement
Marco Schütz war von 2000 bis 2010 Vereinsvorsitzender der Wiedbachtaler Sportfreunde Neitersen. Anschließend war er Geschäftsführer, seit 2017 ist er Vorsitzender der SG Neitersen/Altenkirchen. „Er steht zunächst für die erfolgreiche sportliche Entwicklung des Rheinlandligisten in den vergangenen Jahren, aber auch und insbesondere für soziale Engagements“, heißt es in einer Pressemitteilung des FVR. Als Beispiele für das Engagement von Marco Schütz werden unter anderem der Einsatz für die Benefizaktion „Philipp kämpft…“ zugunsten eines verunglückten Jugendfußballspielers aus Wirges, die Unterstützung für das Projekt Young Bafana Soccer in Südafrika sowie für die Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth und für die Lebenshilfe im Kreis Altenkirchen genannt. Schütz wurde zudem in den DFB-Club 100 aufgenommen. Dies ist eine zusätzliche Ehrung für diejenigen Ehrenamtlichen, die bundesweit aus allen Kreissiegern zu den 100 Engagiertesten ernannt werden. Die Mitglieder erwartet neben der Einladung zur offiziellen DFB-Ehrungsveranstaltung auch der Besuch eines Länderspiels der Nationalmannschaft.



Ein Motor des Frauen- und Mädchenfußballs
Jennifer Horn ist seit einigen Jahren als Trainerin und Co-Trainerin im Frauen- und Mädchenfußball aktiv, seit 2015 beim SSV Eichelhardt, wo sie als Motor des Frauen- und Mädchenfußballs gilt. Aktuell trainiert sie die B-Juniorinnen. Darüber hinaus ist sie Schiedsrichterin und seit 2018 auch als Referentin für Frauen- und Mädchenfußball im Vorstand des Fußballkreises Westerwald-Sieg tätig.

Lewentz: Dank an Ehrenamtler
„Es ist ganz wichtig, das Ehrenamt so zu würdigen wie hier am heutigen Tag“, sagte der rheinland-pfälzische Innen- und Sportminister Roger Lewentz bei der Veranstaltung in Koblenz. „Jahr für Jahr ist diese Veranstaltung eine tolle Aktion des Fußballverbandes Rheinland, um ehrenamtlich engagierten Menschen danke zu sagen.“ (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Marco Schütz und Jennifer Horn vom Fußballverband Rheinland geehrt

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Vereine


Futsal: B-Junioren der JSG Neitersen-Altenkirchen-Weyerbusch sind auch Regionalmeister

Mülheim-Kärlich/Neitersen. In den beiden Gruppenspielen gegen Mannschaften aus dem Saarland beziehungsweise der Pfalz konnte ...

"Ein Raum voller Meister" in Koblenz: Turnverband Mittelrhein ehrt seine Besten

Koblenz. Nach guter Tradition fanden die Feierlichkeiten in den Räumen von Lotto Rheinland-Pfalz statt, dem verlässlichen ...

Geführte Wanderung in Melsbach: "Zwischen alten Mauern und tiefen Tälern"

Melsbach. Die erste Wanderung des Jahres, betitelt als "Zwischen alten Mauern und tiefen Tälern - Willkommen bei den Kappesköpp!", ...

B-Jugend der JSG Neitersen-Altenkirchen-Weyerbusch gewinnt die Futsal-Rheinlandmeisterschaft

Neitersen. In der Vorrunde hatten die B-Jugendlichen der JSG Neitersen III um Trainer Andreas Nauroth alle vier Spiele insgesamt ...

Landfrauen im Bezirk Altenkirchen feiern Geburtstag mit Kabarettistin Anka Zink

Altenkirchen/Gieleroth. Mit ihrem Programm "Gerade noch mal gutgegangen" geht Zink auf die Sorgen und Nöte des Alltags ein. ...

JFV Wolfstein ist Vize-Rheinlandmeister der C-Junioren in der Halle

Montabaur/Norken. 20 Teams traten vor gut gefüllten Rängen und begeistert mitgehenden Besuchern um den Titel der Futsal-Rheinlandmeisterschaft ...

Weitere Artikel


Winter-Baustellen: Gewerkschaft weist auf Arbeitsschutz hin

Altenkirchen/Kreisgebiet. Wenn es draußen eisig wird, können sie nicht einfach ins warme Büro: Die 1.210 Bauarbeiter im Landkreis ...

Wissener Schützen haben das Jubiläumsjahr 2020 im Visier

Wissen. Jahreshauptversammlung beim Wissener Schützenverein (SV): Der Vorsitzende Karl-Heinz Henn eröffnete die Versammlung ...

Innovationen: ein Bündnis mit der Zukunft - Metall-Forum diesmal in Eichelhardt

Eichelhardt/Altenkirchen. Produktinnovationen führen zu Wachstum, Beschäftigung und Wohlstand, insbesondere in Zeiten immer ...

Von Fröschen, Prinzen und wilden Hummeln

Nistertal. Die vielfach national und international ausgezeichnete Traditions-Destillerie aus dem nördlichen Rheinland-Pfalz ...

Ski-Club Wissen: Heute startet der Liftbetrieb am Skihang

Wissen. Die Wetterprognosen sind eingetroffen. Der erste Schnee ist da und der Dauerfrost hat Deutschland fest im Griff. ...

Zu schnell im Schnee: Zwei Leichtverletzte bei Unfall auf der L 278

Wissen. Die Polizei in Wissen meldet einen Unfall, der offensichtlich auf nicht angepasste Geschwindigkeit auf schneebedeckter ...

Werbung