Werbung

Nachricht vom 23.01.2019    

Marco Schütz und Jennifer Horn vom Fußballverband Rheinland geehrt

Marco Schütz von der SG Neitersen/Altenkirchen und Jennifer Horn vom SSV Eichelhardt haben beim Ehrenamtstag des Fußballverbandes Rheinland (FVR) in Koblenz besondere Ehrungen erhalten. „Wir wissen, dass wir als Fußballverband Rheinland und dass die Vereine ohne ehrenamtlich engagierte Menschen nicht existieren könnten“, sagte FVR-Präsident Walter Desch.

Gratulationen für zwei verdiente Ehrenämter aus dem Kreis Altenkirchen: (von links) FVR-Präsident Walter Desch, Marc Hannemann, DFB-Kreis-Ehrenamtsbeauftragter, Marco Schütz, Jennifer Horn, Lutz Thieme, Präsident des Landessportbundes Rheinland-Pfalz, Klaus-Robert Reuter, Kreisvorsitzender des Fußballkreises Westerwald-Sieg, und Monika Sauer, Präsidentin des Sportbundes Rheinland. (Foto: FVR)

Neitersen/Eichelhardt. Mit einer Festveranstaltung zum Tag des Ehrenamtes wurde in Koblenz die Arbeit des Ehrenamtes im Fußball besonders gewürdigt: Der Fußballverband Rheinland (FVR) zeichnete die DFB-Ehrenamtspreisträger 2018, die „Fußballhelden“, das sind junge Ehrenamtler, aus den neun FVR-Kreisen sowie die Preisträger der Aktion „Danke Schiri“ in der Sportschule Oberwerth aus. „Wir wissen, dass wir als Fußballverband Rheinland und dass die Vereine ohne ehrenamtlich engagierte Menschen nicht existieren könnten“, sagte FVR-Präsident Walter Desch. „Daher ist es auch so wichtig, das Ehrenamt hochzuhalten. Wir brauchen Leute, die sich mit Begeisterung für andere einsetzen und selbst dabei Freude haben. Die Ehrenamtler sorgen dafür, dass Leben in den Vereinen ist. Alle heute hier ausgezeichneten Personen sind wirkliche Vorbilder.“

Zwei Preisträger aus dem Kreis
Bei den diesjährigen Preisträgern sind mit Marco Schütz von der SG Neitersen/Altenkirchen und Jennifer Horn vom SSV Eichelhardt auch zwei Ehrenamtler aus dem Kreis Altenkirchen. Marco Schütz zählt zu den Ehrenamtspreisträgern, Jennifer Horn ist eine Fußballheldin des Jahres.

Sportlicher Erfolg und soziales Engagement
Marco Schütz war von 2000 bis 2010 Vereinsvorsitzender der Wiedbachtaler Sportfreunde Neitersen. Anschließend war er Geschäftsführer, seit 2017 ist er Vorsitzender der SG Neitersen/Altenkirchen. „Er steht zunächst für die erfolgreiche sportliche Entwicklung des Rheinlandligisten in den vergangenen Jahren, aber auch und insbesondere für soziale Engagements“, heißt es in einer Pressemitteilung des FVR. Als Beispiele für das Engagement von Marco Schütz werden unter anderem der Einsatz für die Benefizaktion „Philipp kämpft…“ zugunsten eines verunglückten Jugendfußballspielers aus Wirges, die Unterstützung für das Projekt Young Bafana Soccer in Südafrika sowie für die Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth und für die Lebenshilfe im Kreis Altenkirchen genannt. Schütz wurde zudem in den DFB-Club 100 aufgenommen. Dies ist eine zusätzliche Ehrung für diejenigen Ehrenamtlichen, die bundesweit aus allen Kreissiegern zu den 100 Engagiertesten ernannt werden. Die Mitglieder erwartet neben der Einladung zur offiziellen DFB-Ehrungsveranstaltung auch der Besuch eines Länderspiels der Nationalmannschaft.

Ein Motor des Frauen- und Mädchenfußballs
Jennifer Horn ist seit einigen Jahren als Trainerin und Co-Trainerin im Frauen- und Mädchenfußball aktiv, seit 2015 beim SSV Eichelhardt, wo sie als Motor des Frauen- und Mädchenfußballs gilt. Aktuell trainiert sie die B-Juniorinnen. Darüber hinaus ist sie Schiedsrichterin und seit 2018 auch als Referentin für Frauen- und Mädchenfußball im Vorstand des Fußballkreises Westerwald-Sieg tätig.

Lewentz: Dank an Ehrenamtler
„Es ist ganz wichtig, das Ehrenamt so zu würdigen wie hier am heutigen Tag“, sagte der rheinland-pfälzische Innen- und Sportminister Roger Lewentz bei der Veranstaltung in Koblenz. „Jahr für Jahr ist diese Veranstaltung eine tolle Aktion des Fußballverbandes Rheinland, um ehrenamtlich engagierten Menschen danke zu sagen.“ (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Marco Schütz und Jennifer Horn vom Fußballverband Rheinland geehrt

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Achte Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz ist erschienen

Die am Montagabend (25. Mai 2020) veröffentlichte 8. Corona-Bekämpfungsverordnung tritt am Mittwoch, 27. Mai 2020 in Kraft. Sie umfasst insgesamt 28 Seiten und regelt die weiteren Lockerungen.


27-Jähriger stirbt bei Unfall auf der B 256 in Horhausen

Ein schwerer Unfall hat sich am Dienstagmorgen, 26. Mai, in Horhausen ereignet. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war ein 27 Jahre alter Mann im Fahrzeug bereits verstorben, ein weiterer Insasse wurde schwer verletzt.


Corona-Pandemie: Wieder eine Neuinfektion im Kreis

Die Zahl der positiv auf Covid-19 getesteten Personen im Kreis Altenkirchen liegt am Montag, 25. Mai, bei 163. Den Anstieg um einen Fall verzeichnet das Kreisgesundheitsamt in der Verbandsgemeinde Kirchen. Von den seit Beginn der Pandemie im Kreis positiv getesteten Personen sind 141 geheilt.


Zwei hochwertige BMW gestohlen – Täter nutzen Keyless Go

In der Nacht von Sonntag, 24. Mai, auf Montag, 25. Mai, wurden von bislang noch nicht bekannten Tätern zwei hochwertige Pkw in Betzdorf entwendet. Bei mindestens einem der Fahrzeuge nutzten sie die Keyless-Go-Funktion aus. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.


Region, Artikel vom 25.05.2020

Neue Chirurgin im MVZ Betzdorf-Kirchen

Neue Chirurgin im MVZ Betzdorf-Kirchen

Psychiatrie, Orthopädie, Dermatologie, Chirurgie, Anästhesie, Frauenheilkunde und Kardiologie: Viele Fachbereiche eint das Medizinische Versorgungszentrum (MVZ) Betzdorf-Kirchen unter einem Dach. Das Team erhält nun Unterstützung. Ute Pfennig, Fachärztin für Chirurgie, hat nun ihren Dienst an der Betzdorfer Friedrichstraße aufgenommen.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Musikvereine wollen wieder proben

Trier/Neuwied. Dies teilte der Präsident des rheinland-pfälzischen Landesmusikverbands, Achim Hallerbach, mit. „Wir benötigen ...

SV Neptun Wissen erhält Auszeichnung im Vereinswettbewerb

Wissen. Im letzten Jahr verzeichnete der Verein einen neuen Teilnehmerrekord mit 88 Kindern und 17 Erwachsenen, die das Deutschen ...

Heute ist „Tag der biologischen Vielfalt“

Quirnbach. Greenpeace stellt fest: „Forscher vergleichen das Artensterben unserer Zeit mit den fünf großen Massensterben ...

„Verwaiste“ Jungvögel bitte nicht aufnehmen

Region/Holler. Jedes Jahr zur Brutzeit häufen sich Fundmeldungen über scheinbar hilflose Jungvögel und andere Tierkinder, ...

Mit dem Sportabzeichen aus der Corona-Krise

Koblenz. Um einen reibungslosen Übungsbetrieb zu gewährleisten, hat der SBR einen Leitfaden für die Sportabzeichen-Prüfer/innen ...

Entscheidung gefallen: Betzdorf sagt Schützenfest ab

Betzdorf. „Es ist einfach unmöglich tausende von Gästen zu dokumentieren, auf ausreichende Sicherheitsabstände zu achten ...

Weitere Artikel


Winter-Baustellen: Gewerkschaft weist auf Arbeitsschutz hin

Altenkirchen/Kreisgebiet. Wenn es draußen eisig wird, können sie nicht einfach ins warme Büro: Die 1.210 Bauarbeiter im Landkreis ...

Wissener Schützen haben das Jubiläumsjahr 2020 im Visier

Wissen. Jahreshauptversammlung beim Wissener Schützenverein (SV): Der Vorsitzende Karl-Heinz Henn eröffnete die Versammlung ...

Innovationen: ein Bündnis mit der Zukunft - Metall-Forum diesmal in Eichelhardt

Eichelhardt/Altenkirchen. Produktinnovationen führen zu Wachstum, Beschäftigung und Wohlstand, insbesondere in Zeiten immer ...

Von Fröschen, Prinzen und wilden Hummeln

Nistertal. Die vielfach national und international ausgezeichnete Traditions-Destillerie aus dem nördlichen Rheinland-Pfalz ...

Ski-Club Wissen: Heute startet der Liftbetrieb am Skihang

Wissen. Die Wetterprognosen sind eingetroffen. Der erste Schnee ist da und der Dauerfrost hat Deutschland fest im Griff. ...

Zu schnell im Schnee: Zwei Leichtverletzte bei Unfall auf der L 278

Wissen. Die Polizei in Wissen meldet einen Unfall, der offensichtlich auf nicht angepasste Geschwindigkeit auf schneebedeckter ...

Werbung