Werbung

Region |


Nachricht vom 26.12.2009    

4. Neujahrsschwimmen: Rein in die kalte Sieg

Am Neujahrstag, 1. Januar, ab 14 Uhr startet das vierte Neujahrsschwimmen in der Sieg. Die Aktionsgemeinschaft und die Stadt Betzdorf laden zum eiskalten "Schwimmspaß" ein. In diesem Jahr lockt für das originellste Schwimmkostüm ein Preisgeld von 150 Euro, für das zweitschönste Badekostüm gibt es 50 Euro.

Betzdorf. Der Siegparkplatz in Nähe der Diskothek "Help" in Betzdorf ist auch in diesem Jahr Schauplatz für das vierte Neujahrsschwimmen. "Ab ins Wasser" heißt es ab 14 Uhr, Anmeldungen können bis 13.30 Uhr abgegeben werden. Die Teilnehmer müssen 18 Jahre alt sein, die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Unbedingt sollten die Schwimmer festes Schuhwerk tragen. Und wie immer wird ein Seil gespannt werden, an dem sich die Wagemeutigen entlang hangeln können, da die Strömung in diesem Bereich ziemlich stark sein kann.
Aktionskreisvorsitzender Mario Görög, im letzten Jahr selbst bei den mutigen Schwimmern, ist in diesem Jahr als Organisator und Moderator dabei. "Wir können in diesem Jahr das originellste Kostüm mit 150 Euro prämieren, und für das zweitschönste Kostüm gibt es 50 Euro. Das Preisgeld wurde von der Stadt Betzdorf und von Unikat-Events gestiftet", freut sich Görög.
Die Freiwillige Feuerwehr Betzdorf, das DLRG und das DRK sowie der Tauchsportclub "Atlantis" sind wie immer mit dabei und sorgen für die Sicherheit der Schwimmer. Ein Wärmezelt steht für die wagemutigen Schwimmer bereit. Das eiskalte Spektakel lockte im letzten Jahr viele hundert Zuschauer. Es gibt Glühwein und heiße Waffeln. (hw)
xxx
"Ist dir zu kalt, bist du zu schwach" - hieß es beim letzten Neujahrsschwimmen in der eiskalten Sieg in Betzdorf. Jetzt erlebt das Spektakel die vierte Auflage. Fotos: Helga Wienand


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: 4. Neujahrsschwimmen: Rein in die kalte Sieg

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Digitaler Impfpass: Apotheken im Kreis AK müssen vertrösten

Seit Montag, den 14. Juni, können sich Geimpfte in Apotheken einen Code für ein digitales Impfzertifikat ausstellen lassen. Zumindest theoretisch. Denn am Dienstag gab es einen Ausfall der Technik. Der AK-Kurier hörte bei drei Apotheken im Kreisgebiet nach.


Siegen: Video zeigt besonderen Kran-Giganten in Aktion

Bis letzten Sonntag, 13. Juni, verrichtete ein einzigartiger Kran am Marienkrankenhaus in Siegen seine Arbeit. Der orangene 96-Tonnen-Riese wurde benötigt, um schwere Kälteanlagen zu heben. Dort installierten sie Mitarbeiter einer Firma aus dem AK-Kreis. Worum es geht? Das erklären Verantwortliche in einem Video, das atemberaubende Bilder zeigt.


Kirchen: Polizeibeamter bei Widerstand leicht verletzt

In der Montagnacht (14. Juni) sorgte ein 30-Jähriger für ordentlich Unruhe in der Kirchener Austraße. Er zertrümmerte nicht nur Glasflaschen. Als Polizisten den Betrunkenen in Gewahrsam nehmen wollten, zeigte er sich offenbar mehr als unkooperativ.


Corona im AK-Land: Elf Neuinfektionen übers Wochenende, Inzidenz bei 22,5

Seit Freitag sind im AK-Land elf neue Corona-Ansteckungsfälle festgestellt worden, die meisten davon in der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld. Die Inzidenz liegt bei 22,5 und ist somit gegenüber den Land leicht erhöht.


„Marta“: Der Vintage-Look hat jetzt auch Gebardshain erreicht

In Sachen Lebensqualität gilt Gebardshain als eine der Vorzeigegemeinden des Westerwaldes. Nun ist das Dorf erneut um eine Attraktion reicher geworden: Denn mitten im Ort, am Kirchplatz 14, öffnete nun „Marta" mit beeindruckenden dekorativen Ideen auf 60 Quadratmetern.




Aktuelle Artikel aus Region


Digitaler Impfpass: Apotheken im Kreis AK müssen vertrösten

Region. Das digitale Impfzertifikat kann endlich ausgestellt werden seit Montag, den 14. Juni. In Apotheken können sich gegen ...

"World On Our Shoulders": Das Baumpatenprojekt des Chores Divertimento

Bruchertseifen. Im Rahmen ihrer Heimatverbundenheit sind die Chormitglieder im vergangenen Jahr vermehrt durch die Wälder ...

Aufsuchende Jugendarbeit in Altenkirchen: Kontakte trotz Corona nicht abgerissen

Altenkirchen. Über Jahre hinweg war das Geschehen am Konrad-Adenauer-Platz in Altenkirchen ein Dorn im Auge vieler: Drogen-, ...

Online-Vortrag: Möglichkeiten für Kommunales Klimaschutz-Engagement

Altenkirchen. Der Vortrag am Mittwoch, 16. Juni, um 19 Uhr online auf Zoom richtet sich vor allem an die Mitglieder in Ortsgemeinderäten ...

Wassererlebnispfad Hachenburg: Themen-Wanderung rund ums Wasser bei Alpenrod

Hachenburg. Start und Ziel der abwechslungsreichen Rundwanderung ist die Hachenburger Erlebnisbrauerei, von welcher aus der ...

VG-Betzdorf-Gebhardshain: Bürgerfahrdienst bietet ab Juli wieder seine Dienste an

VG Betzdorf-Gebhardshain. Das Team freut sich daher auf den nun anstehenden Re-Start im Juli, bittet aber um Verständnis, ...

Weitere Artikel


"Weihnachtsgeschenk" für die VG Gebhardshain

Wissen. Michael Bläcker vom Bauhof der Verbandsgemeinde Gebhardshain freute sich sichtlich, er fuhr den neuen John-Deere-Schlepper ...

Weihnachtsgeschichte in ökumenischem Geiste

Hamm. Der ökumenische Gottesdienst im Freien einige Stunden vor dem Fest der Feste ist in Hamm zur Tradition geworden. Es ...

"St.-Patrick's-Days" in Horhausen

Horhausen. In Horhausen wird’s grün! WW-Events, Blickkontakt Diaszene Westerwald und die Ortsgemeinde Horhausen präsentieren ...

Beim Ausparken Ampel umgefahren

Kirchen. Am 24. Dezember, Heiligabend, gegen 15.20 Uhr, erschien bei der Polizei in Betzdorf ein 68-jähriger Mann und gab ...

14-Jähriger fiel betrunken Böschung hinunter

Siegen-Niederschelden. Am Mittwoch, 23. Dezember, gegen 23.50 Uhr, meldeten die Angehörigen einen 14-jährigen Jungen aus ...

52-Jährige von Pkw erfasst und tödlich verletzt

Wissen. Am Mittwoch, 23. Dezember, etwa 18.40 Uhr, kam es in Wissen zu einem tragischen Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang. ...

Werbung