Werbung

Nachricht vom 30.01.2019    

Altenkirchener Regionalladen Unikum wird fünf Jahre alt

Fünf Jahre Regionalladen Unikum in Altenkirchen: Viel hat sich getan. Unter anderem hat man es geschafft, das Bewusstsein und das praktische Wissen um das regionale Wirtschaften in die Region zu tragen und die breite Bevölkerung damit anzusprechen. Am 8. Februar wird Geburtstag gefeiert.

Altenkirchen. Am 7. Februar 2014 war es soweit: Der Förderverein für nachhaltiges regionales Wirtschaften e.V. eröffnete den Regionalladen Unikum in der Bahnhofstraße 26 in Altenkirchen. Viel hat sich seitdem entwickelt und immer mehr Menschen erkennen die Wichtigkeit eines regionalen Konsums zur Unterstützung der Region. „Durch unsere Veranstaltungen, aber insbesondere auch durch den Regionalladen mit seinen vielfältigen regionalen Produkten machen sich die Kundinnen und Kunden mehr und mehr Gedanken darüber, was es bedeutet, wenn sie Waren aus unserer Region kaufen und ihr Geld so in der Region für weitere wirtschaftliche Akivitäten halten, statt es über internationale Verkaufsplattformen in die weite Welt hin zu überweisen“, schreibt der Förderverein in einer Pressemitteilung.

In den vergangenen fünf Jahren habe man es geschafft, „das Bewusstsein und das praktische Wissen um das regionale Wirtschaften in unsere Region zu tragen und die breite Bevölkerung damit anzusprechen – was man allein mit noch so vielen Einzelveranstaltungen nicht hätte schaffen können“, so Volker Vieregg, der Vorsitzende des Fördervereins. Das Konzept des Fördervereins und das große ehrenamtliche Engagement von vielen Unterstützerinnen und Unterstützern haben sich große Anerkennung weit über die Kreisstadt Altenkirchen hinaus erworben.

Diese fünf Jahre Unikum-Regionalladen sollen gemeinsam mit geladenen Gästen, Kunden, Regalmietern und allen, die in den vergangenen Jahren das Unikum unterstützt haben, gefeiert werden. Hierzu lädt der Förderverein für nachhaltiges regionales Wirtschaften e.V. für den 8. Februar zu einem Geburtstagsfest im Regionalladen ein. Beginn ist um 18 Uhr. Auch am 7. und 9. Februar wird es für die Kunden Kaffee, Kuchen und andere Kleinigkeiten geben. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Mobilität und Verkehrsinfrastruktur im Mittelpunkt des 2. Altenkirchener Business-Brunchs

Altenkirchen. Am Freitag, 14. Juni, öffnet die IHK-Regionalgeschäftsstelle Altenkirchen von 8.30 bis 10 Uhr ihre Türen für ...

Aktionstage für Geflüchtete: Unternehmen online kennenlernen und eine Arbeitsstelle finden

Region/Neuwied. An drei Tagen geben Unternehmen, die bundesweit Personal einstellen, in jeweils einstündigen Slots einen ...

Azubi-Schwund in Bäckereien: Nachwuchs-Offensive im Kreis Altenkirchen

Kreis Altenkirchen. Die Azubis in den Bäckereien des Landkreises Altenkirchen können sich freuen. Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten ...

55 Jahre Geisweider Flohmarkt: Ein Traditionsevent feiert Jubiläum

Siegen-Geisweid. Seit seiner Gründung im Jahre 1969 hat sich der Geisweider Flohmarkt als ein Highlight für Liebhaber von ...

Start ins Berufsleben nach dem Abitur: Berufsleben und gleichzeitig Studieren bei Ximaj IT-Solutions

Rosenheim. Nach dem Abitur stehen junge Erwachsene oft vor der Wahl: Ausbildung, direkter Berufseinstieg oder doch ein Studium? ...

So gelingt die berufliche Orientierung der Fachkräfte von morgen

Region. Die Regionalinitiative "Wir Westerwälder" hat sich auf die Fahnen geschrieben, sie dabei bestmöglich zu unterstützen. ...

Weitere Artikel


Daadener Ju-Jutsu-Jugend besuchte Trainingslager im Hunsrück

Daaden/Seibersbach. Am vergangenen Wochenende fand in Seibersbach im Hunsrück das diesjährige Jugendtrainingslager des Ju-Jutsu ...

Sportlicher Nachmittag für Kids in Neitersen

Neitersen. Aus der bereits seit Jahren bestehenden Kooperation der Tennisabteilung der Wiedbachtaler Sportfreunde Neitersen ...

Wie kocht eigentlich so ein echter Koch?

Fürthen/Marienthal. Wie kocht eigentlich so ein echter Koch? Und wie sieht es in einer großen Restaurantküche aus? Kinder ...

Nach der Abfahrt: Après-Ski-Party in der Wissener Brandeck-Hütte

Wissen. Der Skihang ist geöffnet, der Lift läuft. Jetzt fehlt nur noch eine gescheite Afterwork-Après-Ski-Party. Und auch ...

Nimak-Mitarbeiter helfen schon lange: Fast 5.000 Euro für die Kinderkrebshilfe

Wissen. Die Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth e.V. feiern in diesem Jahr ihr 25-jähriges Bestehen. Mehr als die Hälfte ...

Kreisvolkshochschule macht neue Englisch-Angebote

Altenkirchen. Bei der Kreisvolkshochschule (KVHS) Altenkirchen beginnen im Februar zwei Englisch-Kurse mit unterschiedlicher ...

Werbung