Werbung

Nachricht vom 31.01.2019    

Hammer STA-Gruppe unterstützt die Kinderkrebshilfe

Die Geschäftsführung der STA Schalltechnische Anlagen GmbH mit Firmensitz in Hamm hatte zur Spendenübergabe eingeladen: Jutta und Ulli Fischer, Vorstandsmitglieder des Verein Freund der Kinderkrebshilfe Gieleroth e. V., nahmen diesen Termin gerne wahr.

2.000 Euro für die Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth gab es von der STA Schalltechnische Anlagen GmbH in Hamm: (von links) Roger Kunze, Jutta Fischer, Daniel Kunze und Ulli Fischer. (Foto: kkö)

Hamm. Geschäftsführer Roger Kunze und sein Sohn Daniel, verantwortlich für den Bereich flexible Raumsysteme, begrüßten die Vertreter des Vereins. Seit mehr als zehn Jahren unterstützt das Unternehmen die Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth e. V. Deren Vorsitzende Jutta Fischer informierte über das abgelaufene Jahr, das sie als erfolgreich bezeichnen konnte. Dies betraf allerdings nur das Spendenaufkommen.

Emotional erläuterte Jutta Fischer, dass im vergangenen Jahr leider insgesamt 14 der vom Verein betreuten Kinder verstarben. „So viele waren es in den vergangenen 25 Jahren, solange besteht der Verein bereits, noch nie. Natürlich ist jeder Abschied ein einschneidendes Erlebnis, aber in dieser geballten Form stößt man an Grenzen“, so Fischer weiter. Beide Vereinsvertreter beschrieben die Arbeit des Vereins als „ganzheitliches“ Angebot. „Natürlich“, so Ulli Fischer, „stehen die betroffenen Kinder im Vordergrund, aber diese Kinder haben Eltern und auch Geschwister. Der Verein bemüht sich hier, allen Betroffenen gerecht zu werden.“



Roger Kunze nannte es eine wichtige Sache für das Unternehmen und auch für ihn persönlich, solch ehrenamtliches Engagement zu unterstützen. „Wir als Unternehmen fühlen uns der Region gegenüber in der Pflicht. Von dem Erfolg des Unternehmens sollen auch die sozial engagierten Vereine profitieren“, so Kunze weiter. „Auch unsere Kunden sehen dies als wichtige Aktivität.“ Die Spenden werden an Stelle von Präsenten zum Jahreswechsel an Vereine und Gruppen geleistet. In diesem Jahr sind auf diesem Weg 2.000 Euro zusammengekommen, so Kunze. Gemeinsam mit seinem Sohn Daniel überreichte er den symbolischen Scheck an Jutta und Ulli Fischer. (kkö)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: Hammer STA-Gruppe unterstützt die Kinderkrebshilfe

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Inzidenz steigt auf 160,7 - Hamms Bürgermeister hofft auf Solidarität

Derzeit gibt es nur eine Richtung: aufwärts! Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Altenkirchen hat sich womöglich aufgemacht, ehemals erreichte Höhen wieder zu erklimmen. Am Montag, 10. Mai, wurde der statistische Wert mit 160,7 nach 151,1 am Sonntag angegeben, dem zweithöchsten in Rheinland-Pfalz.


Kreis Altenkirchen: Gewerkschaft ruft zum Busfahrer-Streik auf

Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi ruft auch in dieser und in der nächsten Woche die Beschäftigten privater Busunternehmen zum Streik auf. Davon wird ebenfalls die Westerwaldbus GmbH und damit der Schülerverkehr betroffen sein. Die Arbeitskampfmaßnahmen beginnen am Mittwoch, den 12. Mai.


Weichen für fußläufige Anbindung vom Baugebiet „Auf der Sieghöhe“ gestellt

Neben dem großen Thema der Wiederaufforstung des Stadtwaldes Köttingsbach schaffte das Gremium des Haupt- und Finanzausschusses durch den Tausch von Gelände schon jetzt die Möglichkeit, das zukünftige Baugebiet „Auf der Sieghöhe“ auch fußläufig an die Stadt Wissen anzubinden.


Der VfB Wissen trauert um „Vereins-Ikone“

In der vergangenen Woche verstarb wenige Monate vor seinem 99. Geburtstag mit Eugen Anetsmann ein langjähriges Mitglied des VfB Wissen. Der Sportverein beschreibt den Verstorbenen als „Vereins-Ikone“ - ein passender Begriff mit Blick auf die Leistungen des gebürtigen Ingolstädters. Ein Nachruf.


Taxi-Fahrgast rastete in Scheuerfeld aus

Diese fälligen Gebühren werden die der Taxifahrt um ein Vielfaches übersteigen. Kurz vor Mitternacht war es zwischen einen betrunkenen jungen Fahrgast und Taxifahrer in Scheuerfeld zu Unstimmigkeiten gekommen. Letztlich landete der 22-Jährige in der Polizeizelle.




Aktuelle Artikel aus Region


Kreis Altenkirchen: Gewerkschaft ruft zum Busfahrer-Streik auf

Region. Als Grund gibt die Gewerkschaft die „bestehende Blockadehaltung“ des Arbeitgeberverbandes Verkehrsgewerbe Rheinland-Pfalz ...

Inzidenz steigt auf 160,7 - Hamms Bürgermeister hofft auf Solidarität

Kreis Altenkirchen. Derzeit sieht es nicht nach Lockerungen der Corona-Beschränkungen im AK-Land aus: Die Sieben-Tage-Inzidenz, ...

Max Walscheid: Der Radprofi aus dem Westerwald

Dierdorf. Wie viele Kilometer Max Walscheid schon auf zwei Rädern zurückgelegt hat? Diese Frage genau zu beantworten, ist ...

Unterhaltsvorschuss: Der „Familien-Servicepoint“ berät zum Null-Tarif

Altenkirchen. Das Geld sichert wenigstens teilweise das, was die Kinder zum Leben brauchen, egal, ob es ums Essen, um eine ...

Weichen für fußläufige Anbindung vom Baugebiet „Auf der Sieghöhe“ gestellt

Wissen. Zukunftsweichen sowohl für den Naturschutz als auch den Tourismus stellte der Haupt- und Finanzausschuss in seiner ...

Digitale Beiträge zur Themenwoche Pflegeausbildung

Siegen/Region. Am Montag, dem 10. Mai startet die Themenwoche mit einem Statement der Bundesfamilienministerin Franziska ...

Weitere Artikel


Helau und Alaaf: Polizei warnt vor "Alkoholfahrten" an Karneval

Region. Daher weist die Polizei vor den "tollen Tagen" nochmals auf einige Dinge hin, die der allgemeinen Verkehrssicherheit ...

Alkohol und Tabak: Auszubildende der Polizei machten Testkäufe

Wissen/Betzdorf. Durch drei jugendliche Auszubildende der Höheren Berufsfachschule, Fachrichtung Polizei, wurden am 30. Januar ...

Der Arbeitsmarkt im Januar: Steigende Arbeitslosenzahlen zum Jahresauftakt

Neuwied/Altenkirchen. Der regionale Arbeitsmarkt unterliegt jährlich wiederkehrenden typischen Entwicklungen. Üblicherweise ...

Freiwillige Feuerwehr Pleckhausen hatte ein arbeitsreiches Jahr

Pleckhausen. Der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Pleckhausen sowie die Einsatzabteilung hielten jetzt im Dorfgemeinschaftshaus ...

Treffsichere Schützin: Luca Marie Heuser fährt zur Europameisterschaft

Katzwinkel. Franziska Stahl und Luca Marie Heuser vom Schützenverein Elkhausen-Katzwinkel hatten sich während der Vorausscheidung ...

6,4 Prozent mehr Geld bei Remondis Südwest

Region. Die vereinte Dienstleistungsgewerkschaft Verdi und Remondis Südwest konnten sich auf eine Entgeltsteigerung für die ...

Werbung