Werbung

Nachricht vom 31.01.2019    

Alkohol und Tabak: Auszubildende der Polizei machten Testkäufe

Da gibt es Handlungsbedarf: Jugendliche Testkäufer der Polizei waren in deren Auftrag unterwegs, um die Einhaltung des Jugendschutzgesetzes mit Blick auf den Verkauf von Tabak und Alkohol zu überprüfen. Das Ergebnis: Längst nicht alle Geschäfte prüfen das Alter ihrer jungen Kunden.

Wissen/Betzdorf. Durch drei jugendliche Auszubildende der Höheren Berufsfachschule, Fachrichtung Polizei, wurden am 30. Januar zum wiederholten Mal so genannte Testkäufe in den Dienstgebieten der Polizeiwache Wissen und der Polizeiinspektion Betzdorf durchgeführt. Die Kontrollen nach dem Jugendschutzgesetz wurden durch die Beamten des Sachgebiets Jugend und eine Mitarbeiterin des Jugendamtes der Kreisverwaltung Altenkirchen entsprechend begleitet. Zielrichtung war die Überprüfung, ob geltende Jugendschutzbestimmungen hinsichtlich der Erlangung von Alkohol und Tabakprodukten eingehalten werden. Die Jugendlichen versuchten in verschiedenen Lebensmittelmärkten sowie auch an Tankstellen, Zigaretten und hochprozentige alkoholische Getränke zu erwerben.

Insgesamt versuchten die Polizeischüler im Bereich der Polizeiwache Wissen an 14 Verkaufsstellen einzukaufen. In fünf Fällen hatten sie dabei „Erfolg“ und erlangten Zigaretten oder hochprozentigen Alkohol. In Spielhallen bekamen die jugendlichen Tester keinen Zutritt beziehungsweise wurden nach der Ausweiskontrolle der Örtlichkeit verwiesen.
Im Bereich der Polizeiinspektion Betzdorf wurden 16 Geschäfte in der Verbandsgemeinde Kirchen getestet. Hier erhielten die jugendlichen Tester in neun Fällen Tabak oder Hochprozentiges. Zutritt zu Spielhallen gab nicht.



Alarmierend hoch sei die vermeintliche „Erfolgsquote“, heißt es in der Pressemitteilung der Polizei zu diesen Testkäufen. Sie zeige auf, „dass hinsichtlich der Einhaltung des Jugendschutzgesetzes noch dringend Nachholbedarf im Einzelhandel besteht.“ Die Polizei weist – gerade für die bevorstehende Karnevalszeit – eindringlich daraufhin, dass die Abgabe von jugendgefährdeten Produkten Ordnungswidrigkeiten nach dem Jugendschutzgesetz darstellen und im Wiederholungsfall mit empfindlichen Bußgeldern geahndet werden können. (PM)


Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Kreisstadt Altenkirchen erweitert Wanderangebote: fleißige Helfer schneiden Wanderpfade frei

Altenkirchen. Wer in der Kreisstadt Altenkirchen wandern möchte, kann sich auf vier zusätzliche Wanderwege freuen. Axel Griebling, ...

Busse ersetzen Züge auf Strecke Siegen - Wissen vom 26. Juli bis 2. August

Region. Wie die Hessische Landesbahn in einer Pressemitteilung bekannt gab, werden aufgrund von Bauarbeiten der DB InfraGo ...

21. Familienferien Sommeraktion in RLP startet: eine Woche Gratis-Urlaub für bedürftige Familien

Region. Die Sommeraktion bietet vielen Familien die Möglichkeit, eine kostengünstige Auszeit vom Alltag zu nehmen. Organisiert ...

Flohmarktliebhaber aufgepasst: Geisweider Flohmarkt am 3. August

Siegen. Wer etwas verkaufen möchte, benötigt keine Reservierung oder Anmeldung. Das Ordnerteam weist ab 3.30 Uhr den Händlern ...

Wanderung über urige Pfade mit fantastischen Aussichten im Sayntal

Isenburg. Eine etwas anspruchsvollere Wanderstrecke erwartet die Teilnehmer dieser etwa acht Kilometer langen Rundwanderung ...

Unbekannte entwenden Gartenmöbel von Firmengelände in Roth

Roth. Zwischen Samstag (20. Juli) und Montag (22. Juli) ereignete sich ein Diebstahl auf einem Firmengelände in der Straße ...

Weitere Artikel


Der Arbeitsmarkt im Januar: Steigende Arbeitslosenzahlen zum Jahresauftakt

Neuwied/Altenkirchen. Der regionale Arbeitsmarkt unterliegt jährlich wiederkehrenden typischen Entwicklungen. Üblicherweise ...

Kölsche Nacht in Wissen: Programm der Extraklasse

Wissen. Vorhang auf zur Kölschen Nacht im „Närrischen Kulturwerk“ in Wissen unter der Regentschaft der Tollitäten Prinzessin ...

IHK-Handbuch Unternehmensnachfolge erschienen

Koblenz/Region. Die rheinland-pfälzischen Industrie- und Handelskammern haben das neue Praxishandbuch zur Unternehmensnachfolge ...

Helau und Alaaf: Polizei warnt vor "Alkoholfahrten" an Karneval

Region. Daher weist die Polizei vor den "tollen Tagen" nochmals auf einige Dinge hin, die der allgemeinen Verkehrssicherheit ...

Hammer STA-Gruppe unterstützt die Kinderkrebshilfe

Hamm. Geschäftsführer Roger Kunze und sein Sohn Daniel, verantwortlich für den Bereich flexible Raumsysteme, begrüßten die ...

Freiwillige Feuerwehr Pleckhausen hatte ein arbeitsreiches Jahr

Pleckhausen. Der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Pleckhausen sowie die Einsatzabteilung hielten jetzt im Dorfgemeinschaftshaus ...

Werbung