Werbung

Nachricht vom 10.08.2007    

Ehrungen bei Marenbacher Schützen

Das Jubiläumsjahr des Schützenvereins "Im Grunde" Marenbach war für den Verein Anlass genug, während des jüngsten Schützenfestes verdiente Mitglieder zu ehren.

Ehrungen Marenbach

Marenbach. Schützenmeister Klaus-Dieter Schumacher, Alt-Schützenmeister Manfred Engelbert und die amtierende Sxchützenkönigin Caroline I. Frorath überreichten einer Reihe von langjährigen Mitgliedern des SV "Im Grunde" Marenbach und dessen Fördervereins Ehrennadeln mit dazugehörigen Urkunden vom Deutschen Schützenbund, dem Rheinischen Schützenbund und vom SV.
Für 25 Jahre Mitgliedschaft im Förderverein wurden Nicole Bernhardt (Birnbach), Ingrid Hommer (Weyerbusch), Beate Hähr (Walterschen), Sabine Künstler (Marenbach) und Frank Seifen (Oberirsen) geehrt.
25 Jahre Mitglied im Schützenverein sind Hans-Georg Adof (Weyerbusch-Hilkhausen), Engelbert Bohlscheid und Lothar Jung (beide Weyerbusch), Burkhard Cholewa (Walterschen), Jürgen Deneu (Hemmelzen), Karl Frankholz (Etzbach), Udo Glöckner (Busenhausen), Dirk Hasseel (Oberirsen) und Volker Schäfer (Bachenberg).
40 Jahre im Förderverein sind Waldemar Engelbert (Windeck-Werfen) und Ehrhard Heiden (Marenbach).
Ausgezeichnet für 40-jährige Mitgliedschaft im Schützenverein wurden Reinhold Balzar (Windeck-Irsen), Herbert Hassel (Altenkirchen), Gerd Uwe Heuser (Weyerbusch) und Hans Jürgen Porath (Marenbach). (wwa)
xxx
Die Schützenmeister Manfred Engelbert und Klaus Dieter Schumacher ehrten langjährige Mitglieder des SV "Im Grunde" Marenbach. Foto: Wachow



Kommentare zu: Ehrungen bei Marenbacher Schützen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Der Wettergott hatte ein Einsehen beim Alekärjer Zoch

Die Alekärjer Karnevalisten müssen einen besonders guten Draht zu Petrus haben. Verschiedene Umzüge, so auch in Köln, wurden wetterbedingt abgesagt. Die KG Altenkirchen, hier besonders Zugleiter Karl-Heinz Fels, blieb optimistisch. Der Zug stellte sich planmäßig auf und begann um 14.11 Uhr. Trotz einiger Böen konnte der Zug ohne große Probleme laufen.


Bekannte Bloggerin aus dem Westerwald stirbt mit 29 Jahren

Die Trauer ist groß: Die bekannte Bloggerin Mia de Vries ist am Sonntag, 23. Februar, gestorben. Als „@Vriesl“ hatte sie in den vergangenen Jahren auf Instagram die Menschen an ihrem Schicksal teilhaben lassen. Die junge Frau aus Dernbach im Westerwald hatte im Mai 2017 mit 26 Jahren die Diagnose Brustkrebs erhalten.


Trotz Regen kamen viele Zuschauer zum Malberger Zug

Mit Spannung schauten die Verantwortlichen des Nelkensamstagzuges in Malberg zum Himmel und auf die unterschiedlichen Wetterprognosen. Beides verhieß nichts wirklich Gutes. Pünktlich mit Beginn des großen Malberger Karnevalszuges kam der Regen. Die vielen hundert Zuschauer waren gewappnet und ließen sich vom Regen nicht erschüttern.


Rettungssanitäter bei Schlägerei am Zelt in Malberg angegriffen

Am Festzelt in Malberg hat es am Abend des Karnevalssamstags eine Schlägerei gegeben, bei der auch ein Rettungssanitäter angegriffen wurde. Zudem kam es zu mehreren Vorfällen von Körperverletzung, wie die Betzdorfer Polizei am Sonntagmorgen berichtet.


Karnevalsumzug in Katzwinkel abgesagt, Altenkirchen findet statt

AKTUALISIERT | Es weht ganz schön heftig am Sonntagnachmittag. Der Karnevalsumzug in Katzwinkel ist aufgrund der Sturmwarnung abgesagt worden. Der Zug in Altenkirchen startete dagegen planmäßig.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Willroth feiert traditionsgemäß die letzte Sitzung der Session

Willroth. Die letzte Sitzung im Raum Altenkirchen-Flammersfeld findet immer am Karnevalssonntag, in diesem Jahr am 23. Februar, ...

SV Leuzbach-Bergenhausen beim Zug in Altenkirchen dabei

Altenkirchen. Schon früh wurde unter der Leitung der "Karnevals-Verantwortlichen" Nicole John mit den Vorbereitungen begonnen. ...

Vier Acts zeigen eine moderne Form des Worship auf der Bühne

Betzdorf. „Im Herzen ein Lied“, mit diesem Titel haben sich „Haste Töne“ weit über Betzdorfs Grenzen hinaus in die Herzen ...

Kinderkarneval in Katzwinkel

Katzwinkel. Das Besondere an dem Katzwinkler Kinderkarneval ist es ohnehin, dass es die einzige Sitzung dieser Art im Umkreis ...

Altenkirchener kfd feierte wieder große Weiberkarneval-Sitzung

Altenkirchen. Eingeheizt wurde allen durch die Showtanzgruppe InMotion mit ihren ausdrucksstarken und akrobatischen Mottotänzen, ...

BUND sucht wieder Gartenschläfer

Region. Die Tagung fand im Rahmen des 2018 gestarteten Projekts „Spurensuche Gartenschläfer“ statt. Dieses Verbundprojekt ...

Weitere Artikel


Bei spektakulärem Unfall verletzt

Daaden. Mit leichten Verletzungen kam eine 73-Jährige bei einem spektakulären Unfall am Freitag, 10. August, gegen 9.50, ...

Junge Kicker fuhren nach Polen

Kreis Altenkirchen. 41 jugendliche Fußballer und ihre Betreuer kamen in diesem Jahr in Nowa Ruda in Polen zusammen, um gemeinsam ...

Neues Halbjahres-Programm der KVHS

Kreis Altenkirchen. Pünktlich zu Beginn des neuen Kurshalbjahres veröffentlicht die Kreisvolkshochschule Altenkirchen ihr ...

Gelbe Tonne wird kontrolliert

Kreis Altenkirchen. Im Rahmen einer Neuausschreibung durch das Duale System Deutschland (DSD) wurde die Firma HML mit der ...

Keller in Altenkirchen überschwemmt

Altenkirchen. Die starken Regenfälle am Mittwoch und am Donnerstag hatten in Altenkirchen dazu geführt, dass in der Wiedstraße ...

Preise für FOMAAS-Mitarbeiter

Siegen. Preise und internationale Anerkennungen für Mitarbeiter des FOMAAS an der Uni Siegen: Nachdem Dr.-Ing. Roland Reichardt ...

Werbung