Werbung

Nachricht vom 02.02.2019    

Badminton-Rheinlandmeisterschaften: Bronze für JSG Betzdorf/Gebhardshain

Am Ende reichte es für den dritten Platz bei der Minimannschaftsmeisterschaft für die Badminton-U15 der JSG Betzdorf/Gebhardshain. Insgesamt waren dabei zwölf Teams am Start. Die Vorrunde in der Gruppe Westerwald konnten die heimischen Akteure souverän für sich entscheiden. Die Gruppensieger spielte dann im Modus „Jeder gegen jeden“.

Ein starkes Badminton-Team: (von links) Anna Paula Kempf, Anna Hoß, Nico Oks, Mika Schönborn, Emilio Bähner und Luis Krah. (Foto: Verein)

Betzdorf/Gebhardshain. Ursprünglich zwölf Mannschaften waren bei den unter 15-Jährigen im Herbst mit dem Ziel angetreten, sich den Badminton-Team-Titel im Rheinland zu erkämpfen. Dabei werden jeweils zwei Doppel und vier Einzel pro Partie gespielt. Die Vorrunde bei dieser Minimannschaftsmeisterschaft in der Gruppe Westerwald konnten die Akteure der JSG Betzdorf/Gebhardshain relativ souverän für sich entscheiden. Die Gruppensieger aus Trier, Güls, Plaidt und das JSG-Team trafen dann im Modus „Jeder gegen jeden“ in einem Hin- und einem Rückspiel aufeinander. Nach dem Hinspiel in Trier, das mit je einem Sieg, einem Remis und einer Niederlage endete, galt es beim Rückspiel vor heimischer Kulisse, den bis dahin erkämpften dritten Platz in der Gesamtwertung zu verteidigen und zu schauen, ob vielleicht noch mehr gehen würde.

In der ersten Partie gegen Plaidt hatte der Gegner seine Mannschaft so stark wie möglich aufgestellt und keinen Reservisten nominiert. Und knapp wurde es für die Plaidter: Das zweite JSG-Doppel mit Anna Paula Kempf und Mika Schönborn sowie das dritte Einzel mit Anna Hoß wurden sicher in zwei Sätzen gewonnen. Leider gingen alle anderen Partien verloren – allerding größtenteils nur knapp – da wäre insgesamt deutlich mehr möglich gewesen. Gegen Trier steigerte sich die JSG im Vergleich zum Hinspiel nochmals. Dieses Mal konnte die Akteure zwei Matches für sich entscheiden – Nico Oks im zweiten und Anna Hoß im dritten Einzel. Auch hier war ein Remis nicht ausgeschlossen.



Im letzten Spiel gegen Güls lief es dann richtig rund. Beide Doppel mit Mika Schönborn und Anna Hoß sowie und Nico Oks und Emilio Bähner sowie die Einzel mit Mika Schönborn, Nico Oks und Luis Krah wurden gewonnen. Fast wäre Anna Paula Kempf das 6:0 geglückt. Sie unterlag nur knapp nach drei hart umkämpften Sätzen. Unter dem Strich bleibt ein dritter Platz im gesamten Rheinland, mit dem man sehr zufrieden sein kann. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Badminton-Rheinlandmeisterschaften: Bronze für JSG Betzdorf/Gebhardshain

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Kreis Altenkirchen: Inzidenz fällt erneut - Corona-Lockerungen zum Greifen nah?

Die für Lockerungen und Erleichterungen der Pandemie-Maßnahmen ausschlaggebende Sieben-Tages- Inzidenz liegt im rheinland-pfälzischen Durchschnitt bereits deutlich unter 100. Im AK-Land fällt der Wert am Donnerstag, 13. Mai, gemäß dem Landesuntersuchungsamt nun auf 110,2.


Corona-Pandemie im AK-Land: 26 neue Infektionen am Mittwoch

Am Mittwoch meldet das Kreisgesundheitsamt 26 neue Corona-Infektionen. Aktuell sind 436 Personen im Kreis positiv auf eine Corona-Infektion getestet. Die Sieben-Tage-Inzidenz fällt gemäß Berechnung des Landesuntersuchungsamtes (LUA) Koblenz auf 130,4.


Auenlandweg wieder geöffnet: Ordnungsamt kontrolliert Falschparker

Seit Anfang Mai ist der Erlebnisweg Sieg „Auenlandweg“ nahe Wissen wieder für Besucher geöffnet. Die Kreisverwaltung Altenkirchen musste aufgrund der hohen Besucherzahlen und daraus resultierender Wegeschäden Maßnahmen ergreifen.
Besonders an Wochenenden ist der Auenlandweg stark frequentiert.


Corona: Perspektivplan Rheinland-Pfalz beschlossen

Bündnis für sicheres Öffnen schaffen Hoffnung für Maifeiertage und Pfingstferien. Der Ministerrat hat sich am Dienstag, 11. Mai, mit Öffnungsperspektiven für die kommenden Wochen befasst und dabei die besondere Situation in Handel, Gastronomie, Tourismus, Kultur und Sport im Freien in den Fokus genommen.


Verkehrsunfall: PKW kollidiert mit Wolf

Am Donnerstag, 13. Mai, kam es in der Mittagszeit im Kreis Altenkirchen zu einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 8 zwischen Kircheib und Rettersen. Im abschüssigen Waldgebiet kollidierte ein PKW mit einem plötzlich die Fahrbahn querenden Wolf.




Aktuelle Artikel aus Sport


Förderzusage für Kunstrasenplatz: Deswegen ist die Begeisterung so groß bei der SG 06 Betzdorf

Betzdorf. „Den Spielern kitzelt es schon in den Füßen“, sagt der Vorsitzende der SG 06 Betzdorf im Gespräch mit dem AK-Kurier. ...

DFB-Pokal: TuS Rot-Weiß Koblenz trifft im Entscheidungsspiel auf VfB Linz

Koblenz/Linz. Die Partie soll am Samstag, 29. Mai, im Koblenzer Stadion Oberwerth im Rahmen des Finaltags der Amateure ausgetragen ...

Der VfB Wissen trauert um „Vereins-Ikone“

Wissen. Mit Eugen Anetsmann ist ein leidenschaftlicher Ehrenamtler und Fußballer verstorben, der auch in den anderen Wissener ...

Nach Lockdown-Pause: Ball rollt wieder bei Jugendspielgemeinschaft Siegtal/ Heller

Region. Endlich dürfen die jungen Kicker der Jugendspielgemeinschaft Siegtal/Heller, in der 14 Mannschaften aus dem Oberkreis ...

Personelle Veränderungen bei Herren-Fußballabteilung der SG Honigsessen/Katzwinkel

Birken-Honigsessen/Katzwinkel. Die Herren-Fußballabteilung der SG Honigsessen/Katzwinkel (HoKa) präsentiert für die neue ...

Motorsport-Legende aus Altenkirchen kommentiert bald GT-Meisterschaft

Altenkirchen. Für Adorf kommt diese Verpflichtung einem Ritterschlag gleich, erklärt er im Gespräch mit dem AK-Kurier. Bei ...

Weitere Artikel


Bühne frei auf dem Weyerdamm: Karneval von Kindern für Kinder

Altenkirchen. Am Samstag, den 2. März, steigt ab 14.11 Uhr der große Kinder-Mitmach-Karneval der Karnevalsgesellschaft Altenkirchen ...

Offen sein für Bildungschancen: 153 Prüflinge erhielten Zeugnisse

Wissen. Ein großer Tag für viele junge Menschen im Kulturwerk in Wissen: 153 Auszubildende, die im Winter 2018/2019 ihre ...

Lean Management: Wissener Time-Institut bietet Basisseminar

Wissen. Das Technologie-Institut für Metall und Engineering GmbH (Time) in Wissen bietet am 27. und 28. März sowie am 11. ...

Die große Versuchung: Currywurst-Festival Neuwied

Neuwied. Bewährt hat sich da, eine Wust mit mindestens einem Mitstreiter zu teilen und zur nächsten Kreation zu bummeln. ...

Netzwerkarbeit führt zum Erfolg

Betzdorf/Mainz. Nach knapp zwei Jahren Laufzeit hat die Initiative „Soziales integriert“ Erfolge zu verbuchen: Durch diese ...

Kunststoffe für die Zukunft: Uni und HwK gründen neues Institut

Koblenz. Handwerkskammer (HwK) Koblenz und die Universität am Standort Koblenz haben die Weichen für eine neue Forschungseinrichtung ...

Werbung