Werbung

Nachricht vom 04.01.2010    

Herbert Weller seit über 60 Jahren Dirigent

Zum 134. Gründungstag der Bindweider Bergkapelle findet am 9. Januar in der Kirche in Malberg-Hommeslberg ein Dankgottesdienst statt. Anschließend gibt es einen Empfang zu Ehren Herbert Wellers, der seit mehr als 60 Jahren den Taktstock führt.

Malberg-Hommelsberg. Am Samstag, 9. Januar, 17 Uhr, wird in der Kirche "Maria Mutter der Kirche" in Malberg-Hommelsberg die Bindweider-Bergkapelle unter der Leitung von Ehrenkapellmeister Herbert Weller den von Pfarrer Reuschenbach zelebrierten Dankgottesdienst musikalisch gestalten.
Zu diesem Gottesdienst lädt die Kapelle alle Mitglieder, Freunde und Gönner recht herzlich ein. Ehrenkapellmeister Weller stand der Bergkapelle seit dem Jahre 1949 als Kapellmeister bis zur Taktstockübergabe an Sven Hellinghausen im Juni 2005 und seitdem als Ehrenkapellmeister bei vielen, insbesondere kirchlichen Anlässen, vor (Foto aus der Abteikirche Marienstatt Juni 2009).
Insgesamt ist er 60 Jahre Kapellmeister/Ehrenkapellmeister der Bindweider-Bergkapelle. Eine derartige ununterbrochene Tätigkeit ist bundesweit ohne Beispiel.
Im Anschluß an den Gottesdienst wird es im Jugendheim einen Empfang zu Ehren von Herbert Weller geben, zudem alle aktiven Musikerinnen und Musiker, der gesamte Musikernachwuchs, sowie alle Ehrenmitglieder herzlich eingeladen sind.



Kommentare zu: Herbert Weller seit über 60 Jahren Dirigent

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Kirchen: Schwerer Fahrradunfall und Randalierer am Testzentrum

Am Abend des 23. Juni verletzte sich ein Fahrradfahrer in Herkersdorf so schwer bei einem Sturz, dass er mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden musste. Darüber berichtet die Polizei aktuell. Außerdem wird über einen Betrunkenen informiert, der sich am 24. Juni am Kirchener Testzentrum aggressiv zeigte.


Krankenhaus Kirchen: Lockerungen bei Patientenbesuchen

Aufgrund des derzeit geringen Infektionsgeschehens hat sich das DRK-Krankenhaus Kirchen dazu entschieden, ab sofort jedem Patienten die Möglichkeit zu eröffnen, Besucher zu empfangen. Der Zeiten sind allerdings limitiert. Das muss außerdem beachtet werden.


Corona im AK-Land: Inzidenz nähert sich dem Nullpunkt

Zwei festgestellte Neuinfektionen meldet das Kreisgesundheitsamt am Mittwoch: Die Sieben-Tage-Inzidenz nähert sich damit dem Nullpunkt: Sie liegt für den Kreis laut Landesuntersuchungsamt Koblenz bei 3,9, für das Land bei 7,3.


Abfallentsorgung könnte von 2022 an „merklich“ teurer werden

Die Einwohner des Kreises Altenkirchen können sich, was die Abfallentsorgungsgebühren betrifft, seit vielen Jahren fast wie auf einer Insel der Glückseligen fühlen. Im Vergleich zu anderen Regionen der Republik müssen sie deutlich weniger für die so eminent wichtigen Leistungen zahlen. Das könnte sich mit dem Start ins Jahr 2022 ändern.


Verbandsgemeinde Kirchen: Hundhausen als Bürgermeister eingeführt

Am 6. Juni war Andreas Hundhausen klar als Bürgermeister der Verbandsgemeinde Kirchen gewählt worden. Sein Vorgänger, Maik Köhler, war im Februar verstorben. Dieser Verlust zog sich wie ein roter Faden durch die Reden der Amtseinführung von Hundhausen. Dieser würdigte ebenfalls die Leistungen Köhlers und gab gleichzeitig einen Ausblick auf die kommenden Herausforderungen.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Zum Goldjubiläum des MGV Horhausen: Probebetrieb läuft wieder an

Horhausen. Doch das, was viele im Home Office Arbeitende feststellen, gilt auch für die Online-Proben: Es geht vieles, aber ...

Mobilität im ländlichen Raum – angebunden oder abgehängt?

Koblenz. Einige Kernaussagen der Experten finden Sie nachfolgend in der Zusammenfassung:
Prof. Dr. Meike Jipp, Leiterin ...

NABU-Fledermaus-Zensus: Dauerregen setzt Fledermäusen zu

Mainz/Holler. „Die Fledermäuse müssen sich in den ersten warmen Wochen des Jahres von ihrem Winterschlaf erholen und die ...

Kirchen-Wingendorf: Segelflieger trotz Corona im Aufwind

Region. Auf seiner Jahreshauptversammlung in der Betzdorfer Stadthalle zog der Segelflugclub (SFC) Betzdorf-Kirchen ein positives ...

Ski-Club Wissen startet Vereinsleben



Die Nordic-Walking-Freunde treffen sich wieder zu den gewohnten Zeiten montags und dienstags an der Skihütte. Die Wanderfreunde ...

Resümee der Osteraktion: SSG Etzbachtal verteilt Gewinne

Etzbach. Eine Familienschnitzeljagd durch Etzbach: Die sportliche Herausforderung, die sich der Verein ausgedacht hatte, ...

Weitere Artikel


Über 40 beim Neujahrsempfang in Isert

Isert. Zu einem Neujahrsempfang hatte die Ortsgemeinde an das neue Buswartehaus eingeladen. Ortsbürgermeister Wolfgang Hörter
und ...

Mobile Friseurmeisterin startet durch

Wissen. "JP-Hairstyle -Ihre mobile Friseurmeisterin" steht auf dem Auto von Friseurmeisterin Julia Paffenholz. Damit fährt ...

Wieder großes Jugendfußballturnier in Hamm

Niederhausen-Birkenbeul/Hamm. 67 Mannschaften - von Bambini bis zur A-Jugend - aus 26 Vereinen aus dem Kreis Altenkirchen, ...

Wer kennt tatverdächtigen Radfahrer?

Daaden/Betzdorf. Am Sonntag, 6. September 2009, wurde durch Anwohner in der Ortslage Daaden, im Bereich der Straße Schaftrift, ...

IHK: Schwierige Finanzlage bei vielen Kommunen

Region/Koblenz. Insgesamt wurde in der Haushaltsuntersuchung der IHK die Situation von 67 Kommunen in Rheinland-Pfalz, davon ...

Waldbröler gewinnen AH-Turnier des VfL Hamm

Hamm. Auch 2009 wurde wieder zwischen den Tagen, vom 27. bis zum 30. Dezember, Hallenfußball vom Feinsten in der Großsporthalle ...

Werbung