Werbung

Region |


Nachricht vom 04.01.2010    

Über 40 beim Neujahrsempfang in Isert

Über 40 Teilnehmer konnte Ortsbürgermeister Wolfgang Hörter zum Neujahrsempfang am neuen Buswartehaus begrüßen. Alle waren sich einig, dass dieses neue Wartehaus eine Bereicherung für die Gemeinde ist.

Isert. Zu einem Neujahrsempfang hatte die Ortsgemeinde an das neue Buswartehaus eingeladen. Ortsbürgermeister Wolfgang Hörter
und der Ortsgemeinderat freuten sich, dass über 40 Bürger der Einladung gefolgt waren. Hörter sagte in seiner Begrüßung, dass
die Investition in das neue Haus, trotz sinkender Kinderzahl richtig sei, zumal das über 40 Jahre alte Buswartehaus nicht mehr die nötige Sicherheit gehabt habe und wegen einer geplanten Neubaumaßnahme ohnehin abgerissen worden wäre. Alle Besucher waren sich einig, das das aus Douglasienholz gebaute Haus ein Schmuckstück für die Ortsgemeinde darstellt.



Kommentare zu: Über 40 beim Neujahrsempfang in Isert

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Krankenhaus Kirchen: Lockerungen bei Patientenbesuchen

Aufgrund des derzeit geringen Infektionsgeschehens hat sich das DRK-Krankenhaus Kirchen dazu entschieden, ab sofort jedem Patienten die Möglichkeit zu eröffnen, Besucher zu empfangen. Der Zeiten sind allerdings limitiert. Das muss außerdem beachtet werden.


Goldene Ehrennadel des FV Rheinland an Karl-Heinz Klöckner verliehen

Seit Jahrzehnten gibt es beim SV Molzhain einen Rackerer und gleichzeitig Stimmungsmacher: Karl-Heinz “Heino“ Klöckner. Wer in Molzhain nach Karl-Heinz Klöckner fragt, erntet oft fragende Blicke. „Heino“ aber kennt jeder.


Abfallentsorgung könnte von 2022 an „merklich“ teurer werden

Die Einwohner des Kreises Altenkirchen können sich, was die Abfallentsorgungsgebühren betrifft, seit vielen Jahren fast wie auf einer Insel der Glückseligen fühlen. Im Vergleich zu anderen Regionen der Republik müssen sie deutlich weniger für die so eminent wichtigen Leistungen zahlen. Das könnte sich mit dem Start ins Jahr 2022 ändern.


Corona im AK-Land: Inzidenz nähert sich dem Nullpunkt

Zwei festgestellte Neuinfektionen meldet das Kreisgesundheitsamt am Mittwoch: Die Sieben-Tage-Inzidenz nähert sich damit dem Nullpunkt: Sie liegt für den Kreis laut Landesuntersuchungsamt Koblenz bei 3,9, für das Land bei 7,3.


Verbandsgemeinde Kirchen: Hundhausen als Bürgermeister eingeführt

Am 6. Juni war Andreas Hundhausen klar als Bürgermeister der Verbandsgemeinde Kirchen gewählt worden. Sein Vorgänger, Maik Köhler, war im Februar verstorben. Dieser Verlust zog sich wie ein roter Faden durch die Reden der Amtseinführung von Hundhausen. Dieser würdigte ebenfalls die Leistungen Köhlers und gab gleichzeitig einen Ausblick auf die kommenden Herausforderungen.




Aktuelle Artikel aus Region


Karneval kennt keine Jahreszeit: Die Jecken feiern auch im Sommer

Seelbach. Der Biergarten des Klosters Marienthal wird am 3. Juli zum Ort der ersten Open Air Karnevalsveranstaltung im Kreis. ...

"Armut ist weiblich": Vortrag in Altenkirchen klärt auf

Altenkirchen. Veranstalter ist die Steuerungsgruppe Fairtrade Stadt Altenkirchen. Nach aktuellen Schätzungen wird etwa 43 ...

Die drei “Roßbe Pädche“: Kleine neue Rundwege für die ganze Familie im Wiedtal

Roßbach an der Wied. Drei schöne kleine Runden hat der Touristik-Verband Wiedtal mit seinen „Roßbe Pädche“ neu ins Leben ...

Krankenhaus Kirchen: Lockerungen bei Patientenbesuchen

Kirchen. Der Krankenhausbesuch wird in einem Zeitfenster zwischen 14 und 17 Uhr ermöglicht, ab dem ersten Tag der Krankenhausbehandlung, ...

Westerwälder Rezepte: Bunte Beerentorte

Region. Eine sommerliche Obsttorte lässt sich mit einem Rührteigboden schnell fertigen.

Zutaten:
75 Gramm Butter oder ...

Pracht: Gartenabfälle illegal entsorgt

Pracht. Nach Angaben von Spaziergängern muss dieser Grünabfall am Montagvormittag, 21. Juni, dort illegal entsorgt worden ...

Weitere Artikel


Mobile Friseurmeisterin startet durch

Wissen. "JP-Hairstyle -Ihre mobile Friseurmeisterin" steht auf dem Auto von Friseurmeisterin Julia Paffenholz. Damit fährt ...

Wieder großes Jugendfußballturnier in Hamm

Niederhausen-Birkenbeul/Hamm. 67 Mannschaften - von Bambini bis zur A-Jugend - aus 26 Vereinen aus dem Kreis Altenkirchen, ...

46-Jähriger seit 2. Januar vermisst

Montabaur. Seit Samstag, 2. Januar, 12.30 Uhr, wird der 46-jährige Gordon Molls aus Montabaur-Horressen vermisst.
Molls ...

Herbert Weller seit über 60 Jahren Dirigent

Malberg-Hommelsberg. Am Samstag, 9. Januar, 17 Uhr, wird in der Kirche "Maria Mutter der Kirche" in Malberg-Hommelsberg ...

Wer kennt tatverdächtigen Radfahrer?

Daaden/Betzdorf. Am Sonntag, 6. September 2009, wurde durch Anwohner in der Ortslage Daaden, im Bereich der Straße Schaftrift, ...

IHK: Schwierige Finanzlage bei vielen Kommunen

Region/Koblenz. Insgesamt wurde in der Haushaltsuntersuchung der IHK die Situation von 67 Kommunen in Rheinland-Pfalz, davon ...

Werbung