Werbung

Nachricht vom 03.02.2019    

Erlös des Mudersbacher Adventsmarktes: 2.000 Euro für Alten- und Pflegeheim

Der Erlös des ersten Mudersbacher Adventsmarkt geht an das örtliche Alten- und Pflegeheim St. Barbara. Vertreter der Organisatoren und teilnehmenden Vereine übergaben dort jetzt den symbolischen Scheck über 2.000 Euro. Das Geld kommt den Bewohnerinnen und Bewohnern des Altenheims zu Gute. Der Mudersbach Adventsmarkt 2019 ist unterdessen schon terminiert, und zwar für den 7. Dezember.

Der Erlös des ersten Mudersbacher Adventsmarkt geht an das örtliche Alten- und Pflegeheim. Vertreter der Organisatoren und teilnehmenden Vereine übergaben dort jetzt den symbolischen Scheck über 2.000 Euro. (Foto: privat)

Mudersbach. Im Dezember 2018 fand der erste Mudersbacher Adventsmarkt statt. Dieser wurde federführend durch den Bürger- und Verkehrsverein, hier durch Ulrich Merzhäuser, die St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft, Olaf Schätzchen und Jürgen Görg, sowie den Mudersbacher Ortsbürgermeister Maik Köhler organisiert. Weitere teilnehmende Vereine beim Adventsmarkt waren die Liedertafel Happy Voices, TuS Germania Mudersbach, Theatergruppe Mudersbach, Freunde und Förderer der kommunalen Kitas, Siegtaler Musikanten, Giebelwälder Holz- und Saitenmusi, Bienenzucht- und Naturschutzverein Mudersbach-Brachbach sowie die Metzgerei Gütelhöfer.

Maik Köhler, Olaf Schätzchen, Jürgen Görg und Ulrich Merzhäuser übergaben den Erlös aus dem Adventsmarkt in Höhe von 2.000 Euro im Beisein weiterer Vereinsvertreter an die Leiterin des Alten- und Pflegeheim St. Barbara in Mudersbach, Leiterin Marion Moritz. Das Geld kommt den Bewohnerinnen und Bewohnern des Altenheims zu Gute. Marion Moritz bedankte sich für die Spende und die gute Gemeinschaft mit der Ortsgemeinde und den örtlichen Vereinen. Es sei wichtig, dass das Altenheim zum Ort dazu gehört. Dies werde hier vorbildlich gelebt.

„Die Spende an das Alters- und Pflegeheim ist uns eine Herzensangelegenheit. Wir haben der Generation der hier lebenden Menschen sehr viel zu verdanken“, sagte Maik Köhler. Der Mudersbach Adventsmarkt ist unterdessen schon terminiert, und zwar für den 7. Dezember 2019. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Erlös des Mudersbacher Adventsmarktes: 2.000 Euro für Alten- und Pflegeheim

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Acht neue Corona-Fälle im Kreis seit Wochenbeginn

Die Zahl der Corona-Infektionen im Kreis Altenkirchen steigt weiter: In den vergangenen Tagen sind acht neue Fälle gemeldet worden. Zwei Personen werden derzeit stationär behandelt.


Senior kollidiert mit Bus und muss aus Auto befreit werden

In der Lindenallee in Hamm hat sich am Donnerstag, 24. September, gegen 11.30 Uhr ein Verkehrsunfall ereignet. Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr ein 81-jähriger Pkw-Fahrer von einem Grundstück in die Lindenallee ein. Hierbei kam es zur Kollision mit einem Bus, der die Lindenallee in Richtung Roth befuhr.


Förderung Neubau Hallenbad: Jüngerich mahnt Sachlichkeit an

Das Jahr 2021 ist gar nicht einmal mehr so weit entfernt. Nach momentanem Stand hat es zwei Urnengänge im Gepäck: im Frühjahr auf Landes- und im Herbst auf Bundesebene. Der Wahlkampf nimmt im AK-Land indes schon Fahrt auf. Die finanzielle Förderung des neuen Hallenbades in Altenkirchen ist der Gegenstand, über den sich MdB Erwin Rüddel (CDU) und Heijo Höfer als SPD-MdL "austauschten".


Kommt Genehmigung für Windräder auf dem Hümmerich im Mai?

Der geplante Bau von über 220 Meter hohen Windkrafträdern auf dem Hümmerich zwischen Mittelhof und Gebhardshain ist in eine entscheidende Phase getreten: Die ALTUS AG hat, wie berichtet, ergänzende Unterlagen zu ihrem Bauantrag eingereicht, die derzeit bei der Kreisverwaltung in Altenkirchen auf Vollständigkeit geprüft werden.


Bauprojekte in der Ortsgemeinde Niederfischbach schreiten voran

Die Planungen der Großprojekte in Niederfischbach, die vom Förderprogramm Lebendige Zentren gefördert werden, gehen derzeit gut voran. Auf der einen Seite handelt es sich um das Kirchenumfeld, das die Ortsgemeinde in Abstimmung mit der Kirchengemeinde umsetzen wird.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Ausstellung im Internet: Fotos zeigen Schäden im Westerwald

Hergenroth. Vereinsmitglied Ulrich Persch erläutert das Projekt:
Seit dem Frühjahr 2020 zeigt sich immer deutlicher, in ...

„Demenz – wir müssen reden!" – Welt-Alzheimertag 2020

Mainz/Koblenz. Viele Öffentlichkeitskampagnen und Initiativen aller Art arbeiten daran, dies zu ändern. Die jüngste Initiative, ...

Spätsommer-Highlight im Corona-Jahr: BMW Power Day 2020

Enspel. „Danke für diesen tollen Tag. Tolle Leute und Autos, Spitzen-Essen und sanitäre Anlagen. So wie man es am Stöffel-Park ...

„O’zapft is“ mit der Stadtkapelle Betzdorf

Betzdorf. Beim Bayerischen Defiliermarsch, der Vogelwiese und zahlreichen Ernst Mosch-Klassikern verging der Abend wie im ...

SV Elkhausen-Katzwinkel lädt zum Helmut-Weber-Pokal Schießen ein

Katzwinkel. Auch als Familie besteht die Möglichkeit, ein Team zu bilden und an diesem Wettbewerb teilzunehmen, Mindestalter: ...

SV Leuzbach-Bergenhausen hielt sein traditionelles Zeltlager ab

Altenkirchen. Die Altersspannweite reicht inzwischen von dem einjährigen Kind bis zum über 80-jährigen Senior. Es herrscht ...

Weitere Artikel


Weltbekannter Postbote von Elvis Presley verstorben

Kircheib. Franz Kössler erzählte Jonny folgende Geschichte seiner ersten Begegnung mit Elvis: "Ich habe Elvis vorher nicht ...

Literarische Veranstaltungen im Frühjahr 2019

Hachenburg. „DOORS“: Lesung mit Markus Heitz am Dienstag, 12. Februar um 19 Uhr im Schloss Hachenburg, Vortragssaal. Vorverkauf ...

Faustballmänner des VfL Kirchen beenden die Hallenrunde

Kirchen/Altendiez. Am Sonntag (3. Februar) fand in Altendiez der sechste und letzte Spieltag der Faustball-Verbandsliga Männer ...

Energietipp der Verbraucherzentrale: Möglichst kompakt bauen!

Altenkirchen/Betzdorf. Die Konstruktionsweise eines energiesparenden Hauses verkleinert Wärmeverluste und ermöglicht Wärmegewinne ...

IHK Koblenz: Sprechtage zum neuen Verpackungsgesetz

Altenkirchen/Montabaur. Mit dem Beginn des Jahres ist bundesweit das neue Verpackungsgesetz in Kraft getreten. Bei vielen ...

„bunt statt blau“: Eine Aktion gegen das Rauschtrinken

Mainz/Region. Kunst gegen „Komasaufen“: Unter diesem Motto starten die rheinland-pfälzische Sozialministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler ...

Werbung