Werbung

Nachricht vom 04.02.2019    

Licht und Schatten bei den Handballern des VfL Hamm

Der VfL Hamm berichtet aktuell aus seiner Handball-Abteilung: Während die Bezirksliga-Herren gegen Puderbach siegten und die ersten Punkte der Saison einfuhren, unterlagen die Damen bei den Sportfreunden (SF) Neustadt. „Bei vier Toren Rückstand und vier verworfenen Strafwürfen ist eigentlich schon alles gesagt. Hinzu kommen noch die zahlreichen Ballverluste, die zu einfachen Gegentoren führten. Man merkt uns an, dass wir im Moment keine Gelegenheit haben, uns einzuspielen“, so Trainer Niko Langenbach zur Niederlagen der VfL-Frauen.

Hamm. Viele vergebene Strafwürfe, etliche vertane Chancen: Die Bezirksliga-Frauen des VfL Hamm wissen, woran es lag, dass sie bei den Sportfreunden Neustadt punktlos blieben. Anders die Herren des VfL: Sie holten mit einem Sieg gegen Puderbach die ersten Punkte der laufenden Spielzeit ein.

Handball-Bezirksliga Frauen: SF Neustadt – VfL Hamm: 25:21 (16:8)
Während Neustadt aus dem Vollen schöpfen konnte, muss der VfL Hamm Ausfälle kompensieren. Zunächst entwickelte sich dennoch das erwartet ausgeglichene Spiel mit leichten Vorteilen für die Heimmannschaft. Nach einem schnellen 5:1 konnten die Damen von der Sieg wieder zum 10:8 aufschließen. Unvorbereitete Abschlüsse, keine konsequente Abwehrarbeit und Fehlpässe im Spielaufbau führten dann aber zu einem acht-Tore-Rückstand. Zu Beginn der zweiten Hälfte konnte man die Angriffsbemühungen der Neutstädter besser unterbinden, ließ aber im Angriff immer noch zu viel liegen. Nach und nach kämpfte man sich aber heran, das Spiel schien zu kippen, doch dann agierte der VfL wieder überhastet. Am Ende stand es 25:21 für Neustadt.

„Wir wussten, dass es in Neustadt schwer wird. Wenn man aber den Spielverlauf sieht, haben wir das Spiel nur selbst verloren. Bei vier Toren Rückstand und vier verworfenen Strafwürfen ist eigentlich schon alles gesagt. Hinzu kommen noch die zahlreichen Ballverluste, die zu einfachen Gegentoren führten. Man merkt uns an, dass wir im Moment keine Gelegenheit haben, uns einzuspielen“, fasste Trainer Niko Langenbach das Geschehene zusammen.



Es spielten: Alina Triebsch (Tor), Laura Schmitz, Leonie Holzapfel (2), Pauline Durben (2), Nadine Schnare (5), Leonie Ließfeld (4), Angelika Isgeim (1), Anastasia Bojko (6), Julia Diefenbach (1), Lisa Flender

Handball-Bezirksliga Männer: VfL Hamm – SF Puderbach II: 36:25 (18:17)
Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit(18:17) konnten die Hammer mit einem Kantersieg in der zweiten Spielhälfte ihre ersten Punkte in dieser Saison verbuchen. Thomas Renji steuerte mit neun Treffern die meisten an diesem Tag zum VfL-Sieg bei, Julian Bayer gelangen sieben Tore.

Es spielten: Kevin Jung, Daniel Schmitz (beide Tor), Thomas Thomer, Adrian Scherkenbach (6), Bernhard Aberfeld (3), Thomas Renji (9), Silvio Kerkau (5), Julian Bayer (7), Florian Kuklik (3), Erik Kaziszyn (3). (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Hamm & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Sport


Mit Ehren empfangen: Die Deutschen Meister im Futsal kehren heim

Altenkirchen. Die Kuriere hatten bereits über den Meistertitel der JSG berichtet. Im Finale hatten die jungen Fußballer der ...

Sporterlebnistag begeistert für den Sport im Verein

Koblenz. Die Sportjugend Rheinland, die Stadt Koblenz, die ADD/Schulsportreferat, das Kinder- und Jugendbüro Koblenz und ...

Zehn Stunden vergehen wie im Flug - SFC-Pilot fliegt motorlos über 850 Kilometer

Katzwinkel. Die Flugstrecke im vereinseigenen Leistungsdoppelsitzer Arcus-T führte dabei vom Flugplatz Katzwinkel nach Brilon ...

GTC am Nürburgring: Nach Pech im Qualifying landet Bruchertseifener auf achten Platz

Bruchertseifen. Nachdem Roland Froese den Boliden im Qualifying zunächst souverän auf Platz eins der GT4 Klasse platziert ...

Sportliche Höchstleistungen beim diesjährigen Löwentriathlon in Freilingen

Freilingen. „Nicht weichgespült“, „kompromisslos“ und „anspruchsvoll“ – so beschreiben die Veranstalter des Löwentriathlons ...

2:0 Niederlage für JSG Wisserland beim Tabellendritten RW Koblenz

Wissen. Wisserland war in der Anfangsphase drückend überlegen, berichtet die JSG. Koblenz kam kaum aus der eigenen Spielhälfte ...

Weitere Artikel


Neue Landfrauen-Geschäftsführung: Nicola Hoffmann folgt auf Anke Enders-Eitelberg

Friesenhagen-Steeg. Ein ereignisreiches Jahr liegt hinter dem Landfrauenverband „Frischer Wind“: Im Vorjahr war das 90-Jährige ...

Wissener SPD wählte Kandidaten für Stadt- und VG-Rat

Wissen. Zu einer gemeinsamen Mitgliederversammlung der SPD-Ortsvereine Wissen und Katzwinkel zur Vorbereitung der Kommunalwahlen ...

Feuerwehr Hamm: Rekordeinsatzzahlen im Jahr 2018

Hamm. Auf ein einsatzreiches Jahr blickte die Freiwillige Feuerwehr Hamm in der gut besuchten Jahresabschlussbesprechung, ...

Faustballmänner des VfL Kirchen beenden die Hallenrunde

Kirchen/Altendiez. Am Sonntag (3. Februar) fand in Altendiez der sechste und letzte Spieltag der Faustball-Verbandsliga Männer ...

Literarische Veranstaltungen im Frühjahr 2019

Hachenburg. „DOORS“: Lesung mit Markus Heitz am Dienstag, 12. Februar um 19 Uhr im Schloss Hachenburg, Vortragssaal. Vorverkauf ...

Weltbekannter Postbote von Elvis Presley verstorben

Kircheib. Franz Kössler erzählte Jonny folgende Geschichte seiner ersten Begegnung mit Elvis: "Ich habe Elvis vorher nicht ...

Werbung