Werbung

Nachricht vom 05.02.2019    

SGD Nord: Rückbau des dritten Hellerwehres ist abgeschlossen

Der Rückbau des Hellerwehres „Herdorf Bahnbrücke" ist abgeschlossen. Darauf weist die Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord aktuell hin. Sie hatte der Kreisverwaltung Altenkirchen die Bauarbeiten als Obere Wasserbehörde genehmigt und die Maßnahme im Rahmen der „Aktion Blau Plus" mit einem Zuschuss von 90 Prozent gefördert. Der Wehrumbau ist Teil einer Reihe von Maßnahmen zur Wiederherstellung der Durchgängigkeit des Gewässers.

Der Zustand nach dem Rückbau des Wehrs „Herdorf Bahnbrücke" mit Blickrichtung flussaufwärts. (Foto: SGD Nord)

Herdorf. Mit dem erfolgreichen Abschluss der Rückbaumaßnahme am Wehr „Herdorf Bahnbrücke" vermeldet die Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord den Rückbau des dritten Querbauwerkes in der Heller. Sie hatte der Kreisverwaltung Altenkirchen die Bauarbeiten als Obere Wasserbehörde genehmigt und die Maßnahme im Rahmen der „Aktion Blau Plus" mit einem Zuschuss von 90 Prozent gefördert.

Das westlich der Stadt Herdorf in der Heller gelegene Wehr wurde vollständig zurückgebaut. Der Wehrkörper bestand aus Betonteilen und Basaltsäulen. Eine Besonderheit bei dieser Maßnahme war die erforderliche Sicherstellung einer Löschwasserentnahmestelle der dort ansässigen Firma. Die Maßnahme dient der Umsetzung der EU-Wasserrahmenrichtlinie. Demnach soll das Gewässer mittelfristig in einen naturnahen Zustand entwickelt werden und die linearen Durchgängigkeit im Fließgewässersystem Sieg und seiner Nebengewässer wiederhergestellt werden.

Der Wehrumbau ist Teil einer Reihe von Maßnahmen zur Wiederherstellung der Durchgängigkeit des Gewässers. Von Grünebach bis Herdorf befinden sich in dem Nebengewässer der Sieg mehrere Querbauwerke in Form ehemaliger Wehranlagen, die heute keine wasserwirtschaftliche Funktion mehr erfüllen. Im März letzten Jahres hat die Regionalstelle Montabaur der SGD Nord die Genehmigung für den Um- beziehungsweise Rückbau von vier Querbauwerken in der Heller von der Bahnbrücke in Herdorf bis nach Grünebach erteilt. Im September hatten die Baumaßnahmen im Zuständigkeitsbereich der unteren Wasserbehörde des Kreises Altenkirchen begonnen. Die Wehre „Grünebach“ und „Sassenroth“ konnten in den vergangenen Monaten bereits vollständig zurück gebaut werden. Die Arbeiten zum Rückbau des Wehrs „Herdorf Betonwerk“ laufen aktuell.

Durch weitere in den folgenden Jahren geplante Rückbaumaßnahmen von Querbauten soll erreicht werden, dass die Heller bis zur Einmündung in die Sieg in Betzdorf als ökologisch durchgängig zu bewerten ist. (PM)


Lokales: Daaden & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Daaden-Herdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: SGD Nord: Rückbau des dritten Hellerwehres ist abgeschlossen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Kreisfeuerwehrverband unterstützt Grundschulen in Elkenroth und Horhausen

Region. In den letzten Wochen wurde das Thema Feuer im Sachunterricht der Grundschulen unterrichtet, sodass die Schüler und ...

Sperrung des Bahnübergangs Schwelbel in Kirchen

Kirchen. Die Umleitung für Fahrzeuge erfolgt über die B 62 Struthofspange, für Fußgänger über den Fußweg in der Unteren Schwelbelstraße ...

Reiner Meutsch eröffnet die 600. Fly & Help-Schule

Kroppach. Reiner Meutsch aus Kroppach im Westerwald ist es wichtig, dort zu helfen, wo die Not am größten ist. Daher unterstützt ...

Vatertag: Faustschläge in Burglahr

Burglahr: Der später Geschädigte ging nicht auf die absurde Idee eines "Sparringkampfes" ein und wendete sich von dem Beschuldigten ...

Betreuung aus einer Hand: Jobcenter ab Juni für Geflüchtete aus der Ukraine zuständig

Region. Anträge auf Leistungen der Grundsicherung können bereits jetzt gestellt werden. Über den Antrag wird entschieden, ...

Vatertag: Gut gelaunte Wandergruppe im AK-Land

Wisserland. Losmarschiert war die Gruppe in Höhe der Firma Dalex im Nistertal. Den ersten Zwischenstopp gab es in einer Gaststätte ...

Weitere Artikel


Im Dienst einer guten Sache

Streithausen. Am letzten Schultag vor Beginn des Praktikums wurde in der Marienstatter Basilika ein Gottesdienst gefeiert, ...

Karneval in Katzwinkel: Drei Tage „Herrlich Jeck!“

Katzwinkel. Vom 1. bis zum 3. März ist die Glück-Auf-Halle in Katzwinkel wieder fest in närrischer Hand. Unter der Regentschaft ...

Thema „Glück“: Schreibwettbewerb für Kinder und Jugendliche

Mainz/Kreisgebiet. Bereits zum fünften Mal wird der Kurzgeschichten-Schreibwettbewerb für Kinder und Jugendliche zwischen ...

SG Alpenrod ist Futsal-Kreismeister 2019 in der Halle

Bruchertseifen. Die Zuschauerresonanz war sehr erfreulich. Das lobten auch die ausrichtenden Vereine von der SG Bruchertseifen/Eichelhardt, ...

Lohn-Plus für 300 Reinigungskräfte im Kreis

Altenkirchen/Kreisgebiet. Lohn-Plus fürs Wischen und Fensterputzen: Die 300 Reinigungskräfte im Landkreis Altenkirchen bekommen ...

Freisprechungsfeier des Kraftfahrzeuggewerbes Rhein-Westerwald

Ransbach-Baumbach. Obermeister Rudolf Röser begrüßte die große „Kfz-Familie“ in der Stadthalle zur Freisprechungsfeier. „Sie ...

Werbung