Werbung

Nachricht vom 05.02.2019    

Karneval in Katzwinkel: Drei Tage „Herrlich Jeck!“

Der Narrenfahrplan der Katzwinkeler Karnevalisten hat es wieder einmal in sich. Vor allem bei der großen Prunksitzung am 2. März wird kein Auge trocken bleiben. Der Mix aus heimischen Kräften und Profis macht wie immer das Besondere der Sitzung aus. Bereits am 1. März startet der Kinderkarneval. Und am 3. März findet der Umzug statt.

Sie werden für Stimmung sorgen bei der Prunksitzung: Die Cheerleader des 1. FC Köln, bereits neun Mal Gewinner des „Närrischen Oscar“ der Tageszeitung Express. (Foto: Veranstalter)

Katzwinkel. Vom 1. bis zum 3. März ist die Glück-Auf-Halle in Katzwinkel wieder fest in närrischer Hand. Unter der Regentschaft des Kinderprinzenpaares Lea Carolin Hock und Florens Hiller werden die Jecken wieder tolle Veranstaltungen in Katzwinkel erleben.

Am Freitag ist Karneval für die Pänz
Los geht es am Freitag, den 1. März, mit der Kindersitzung. Die Sitzungspräsidentinnen Nele Wilhelm und Joel Großmann eröffnen um 15.11 Uhr die elfte Kindersitzung. Kinderelferrat, Kinderprinzenpaar mit Adjutant sowie der karnevalistische Nachwuchs werden die Jecken-Schar mit Büttenreden, Sketchen, Playbacks und Tanzdarbietungen erfreuen. Als Highlight wird Clown Filou die Herzen der Pänz, die nur in Begleitung eines Erwachsenen Zutritt haben, erobern und auch bei den Erwachsenen für viel Spaß und Unterhaltung sorgen. Herzlich eingeladen sind auch alle Eltern, Großeltern, Onkels und Tanten. Einlass ist ab 14 Uhr. Kinder haben freien Eintritt, Erwachsene zahlen 4 Euro.

Am Samstag bebt die Glück-Auf-Halle
Am Samstag, den, 2. März, fällt um 19.11 Uhr der Startschuss für die 27. Prunksitzung der Katzwinkeler Ortsvereine. Neben Stars aus dem kölschen Karneval garantieren auch wieder heimische Karnevalsgrößen einen stimmungsvollen karnevalistischen Abend. Durch das Programm führt Sitzungspräsident Ernst Becher. Die Cheerleader des 1. FC Köln sind mit dabei – bereits neun Mal Gewinner des „Närrischen Oscar“ der Tageszeitung Express. Sie werden mit ihrer grandiosen Tanzshow die Herzen der Jecken erobern. Mit dem Tanzcorps der Wissen Karnevalsgesellschaft erwartet das Publikum ein weiterer tänzerischer Leckerbissen. Auch die Tanzgruppe des TuS Katzwinkel ist wieder zu Gast. Die Band Tacheles wird das Publikum in nie zuvor gekannte Ekstase versetzen: Stimmung braucht Show, Glamour und internationale Experten ob kölsch, deutsch oder englisch oder in der Sprache der Freude und Liebe. Mit dem Duo Holliewald konnte ein echter Kracher gewonnen werden. In einer rasanten Show ziehen die beiden Künstler alle Register ihres Könnens und brennen ein Feuerwerk der Extraklasse ab: Cabaret, Akrobatik, Witz, Musik-Comedy. Und damit nicht genug: Rhingbloot, seit 2017 Mitglied im literarischen Komitee des Festkomitee Kölner Karneval, kommt. „Mit den sechs Musikern von Rhingbloot geht die Post ab“, so das Versprechen der Katzwinkler Karnevalisten in ihrer Ankündigung. Der Mix aus heimischen Kräften und Profis macht wie immer das Besondere der Sitzung aus. Denn die heimischen Karnevalisten sind Garant für die Pflege des heimischen Brauchtums, des Kulturgutes Karneval. Mit dabei sind „Die Kumpels“, „Die Spielergruppe Elkhausen“, „Jutta“, die Freiwillige Feuerwehr und andere. Als Sitzungsband spielen „Die Dixies“ aus Neuss auf. Nach der Sitzung animiert DJ Wäschi die Jecken mit den angesagtesten Hits zum Tanz. Einlass ist ab 18 Uhr. Der Eintritt kostet 17 Euro.

Der Kartenvorverkauf beginnt am 16. Februar, ab 16 Uhr im Feuerwehrhaus Katzwinkel. Ab 12 Uhr ist Vorvverkaufsparty. Ab 18. Februar gibt es Karten beim LVM-Büro Kern (Tel.: 02741-933693). Pro Person werden maximal zwölf Karte abgegeben.

Am Sonntag geht der Zuch
Der Karnevalsumzug in Katzwinkel startet am Sonntag, den 3. März, um 14.11 Uhr an der Alten Poststraße (Firma Panthel), wendet an der Einmündung Tannenweg und führt zurück zur Glück-Auf-Halle, wo der Empfang mit Kinderprinzen, Adjutant und Elferrat stattfindet. Anschließend ist Zugparty mit DJ Wäschi. Es darf gelacht, getanzt, gebützt und gefeiert werden. Anmeldungen von Wagen und Fußgruppen für den Umzug sind telefonisch möglich (Tel.: 0171-1207504). (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Karneval in Katzwinkel: Drei Tage „Herrlich Jeck!“

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Rettungssanitäter bei Schlägerei am Zelt in Malberg angegriffen

Am Festzelt in Malberg hat es am Abend des Karnevalssamstags eine Schlägerei gegeben, bei der auch ein Rettungssanitäter angegriffen wurde. Zudem kam es zu mehreren Vorfällen von Körperverletzung, wie die Betzdorfer Polizei am Sonntagmorgen berichtet.


Karnevalsumzug in Katzwinkel abgesagt, Altenkirchen findet statt

AKTUALISIERT | Es weht ganz schön heftig am Sonntagnachmittag. Der Karnevalsumzug in Katzwinkel ist aufgrund der Sturmwarnung abgesagt worden. Der Zug in Altenkirchen startete dagegen planmäßig.


Bekannte Bloggerin aus dem Westerwald stirbt mit 29 Jahren

Die Trauer ist groß: Die bekannte Bloggerin Mia de Vries ist am Sonntag, 23. Februar, gestorben. Als „@Vriesl“ hatte sie in den vergangenen Jahren auf Instagram die Menschen an ihrem Schicksal teilhaben lassen. Die junge Frau aus Dernbach im Westerwald hatte im Mai 2017 mit 26 Jahren die Diagnose Brustkrebs erhalten.


Überblick: Das sind die Karnevalsumzüge 2020 im AK-Land

Karneval steht vor der Tür und überall im Kreis Altenkirchen werden die „tollen Tage“ sehnsüchtig von den Närrinnen und Narren erwartet. Highlight sind wie in jedem Jahr die Karnevalsumzüge. Wann und wo finden die statt? Wir haben den Überblick.


Trotz Regen kamen viele Zuschauer zum Malberger Zug

Mit Spannung schauten die Verantwortlichen des Nelkensamstagzuges in Malberg zum Himmel und auf die unterschiedlichen Wetterprognosen. Beides verhieß nichts wirklich Gutes. Pünktlich mit Beginn des großen Malberger Karnevalszuges kam der Regen. Die vielen hundert Zuschauer waren gewappnet und ließen sich vom Regen nicht erschüttern.




Aktuelle Artikel aus Region


Jeckes Spitzenprogramm zur 28. Karnevalssitzung in Katzwinkel

Katzwinkel. Am Samstag (22. Februar), pünktlich um 19.11 Uhr startete das närrische Programm der 28. Karnevalssitzung in ...

Trotz Regen kamen viele Zuschauer zum Malberger Zug

Malberg. Am Nelkensamstag (22. Februar) fand der traditionelle Karnevalszug in Malberg statt. Pünktlich zum Beginn öffnete ...

Bekannte Bloggerin aus dem Westerwald stirbt mit 29 Jahren

Westerwald. Am Ende hat das all das Kämpfen nicht geholfen und ihr größter Wunsch blieb Mia de Vries verwehrt: Die Einschulung ...

Karnevalsumzug in Katzwinkel abgesagt, Altenkirchen findet statt

Kreis Altenkirchen. Da haben die Jecken im Kreis keinen guten Tag erwischt: Am Sonntag besteht in Altenkirchen laut Wetterdienst ...

„Alice im Eulenland“: Dorfsitzung im Erbachtal wieder ein Erfolg

Obererbach. Die große Dorfsitzung der Hobby Carnevalisten Erbachtal (HCE) fand am Freitag (21. Februar) im Festzelt am Weiher ...

Rettungssanitäter bei Schlägerei am Zelt in Malberg angegriffen

Malberg. Gegen 21.23 Uhr waren die am Festzelt in Malberg eingesetzten Rettungssanitäter zu einer Schlägerei gerufen worden, ...

Weitere Artikel


Thema „Glück“: Schreibwettbewerb für Kinder und Jugendliche

Mainz/Kreisgebiet. Bereits zum fünften Mal wird der Kurzgeschichten-Schreibwettbewerb für Kinder und Jugendliche zwischen ...

Verborgene Schätze entdecken: August-Sander-Sprechstunde

Altenkirchen. Man findet Fotografien von August Sander nicht nur in Museen. Immer noch gibt es viele Menschen im Westerwald ...

Wo höchste Präzision Alltag ist: Brancheninitiative Metall bei Kessler QMP

Friedewald. Das Prüf- und Kalibrierlabor der Kessler QMP GmbH in Friedewald war Treffpunkt der Lenkungsgruppe der Brancheninitiative ...

Im Dienst einer guten Sache

Streithausen. Am letzten Schultag vor Beginn des Praktikums wurde in der Marienstatter Basilika ein Gottesdienst gefeiert, ...

SGD Nord: Rückbau des dritten Hellerwehres ist abgeschlossen

Herdorf. Mit dem erfolgreichen Abschluss der Rückbaumaßnahme am Wehr „Herdorf Bahnbrücke" vermeldet die Struktur- und Genehmigungsdirektion ...

SG Alpenrod ist Futsal-Kreismeister 2019 in der Halle

Bruchertseifen. Die Zuschauerresonanz war sehr erfreulich. Das lobten auch die ausrichtenden Vereine von der SG Bruchertseifen/Eichelhardt, ...

Werbung