Werbung

Nachricht vom 05.02.2019 - 13:11 Uhr    

Wo höchste Präzision Alltag ist: Brancheninitiative Metall bei Kessler QMP

Das Unternehmernetzwerk der Brancheninitiative Metall traf sich unter Federführung der Wirtschaftsförderung Kreis Altenkirchen bei Kessler QMP in Friedewald. Unter stabilen klimatischen Bedingungen werden in dem von der Deutschen Akkreditierungsstelle zertifizierten Prüflabor Kalibrierungen verschiedener Messgrößen durchgeführt. Kalibriert werden beispielsweise Handmessmittel, Drehmomentschlüssel, Druckmanometer, Temperaturfühler, Gewinde-, Grenz- und Verzahnungslehren.

Die Lenkungsgruppe der Brancheninitiative Metall trifft sich regelmäßig unter der Federführung der Wirtschaftsförderung des Kreises Altenkirchen. Dieses Mal war die Gruppe zu Gast beim Prüf- und Kalibrierlabor Kessler QMP in Friedewald. (Foto: Kreisverwaltung Altenkirchen)

Friedewald. Das Prüf- und Kalibrierlabor der Kessler QMP GmbH in Friedewald war Treffpunkt der Lenkungsgruppe der Brancheninitiative Metall. Diese trifft sich regelmäßig unter der Federführung der Wirtschaftsförderung des Kreises Altenkirchen und ist ein Netzwerk von Betrieben aus den Bereichen Metall- und Maschinenbau. Neben den Unternehmen gehört auch die Universität Siegen und das Technologie-Institut für Metall und Engineering GmbH (TIME) zur Lenkungsgruppe. Bei einem Rundgang stellten Geschäftsführer Martin Kessler und Eckhard Ginsberg der Gruppe das Unternehmen vor, das vor über 20 Jahren gegründet wurde und heute über 30 Mitarbeiter beschäftigt.

Zertifiziertes Prüflabor
Für Kessler QMP ist das höchst mögliche Maß an Präzision tägliches Geschäft. Unter stabilen klimatischen Bedingungen werden in dem von der Deutschen Akkreditierungsstelle zertifizierten Prüflabor Kalibrierungen verschiedener Messgrößen durchgeführt. Kalibriert werden beispielsweise Handmessmittel, Drehmomentschlüssel, Druckmanometer, Temperaturfühler, Gewinde-, Grenz- und Verzahnungslehren. Die Durchlaufzeit beträgt dank effizienter Arbeitsprozesse maximal fünf Arbeitstage. Im Prüflabor werden Temperaturvergleichsmessungen sowie Kraft- und Längenprüfungen durchgeführt. Alternativ zum Prüf- und Kalibrierservice im Labor in Friedewald ist auch eine Prüfung mit einem vollständig ausgestatteten Vor-Ort-Prüflabor möglich.

Herausforderung Vernetzung
Nach dem Rundgang berichtete Lars Kober, Leiter der Kreis-Wirtschaftsförderung, zu den aktuellen Sachständen beim Breitband-Ausbau und der Fachkräfte-Initiative „echtenaturtalente“, auf deren Plattform sich Unternehmen als attraktive Arbeitgeber für junge Arbeitskräfte präsentieren können und sich in den ersten Wochen seit dem Startschuss schon über 20 Unternehmen angemeldet haben. Beim anschließenden Austausch wurde darüber diskutiert, wie man den Unternehmen das Thema Digitalisierung näher bringen kann. Die Arbeitsgruppe war sich einig, dass der Digitalisierungsgrad in den einzelnen Unternehmen einen sehr starken Einfluss auf deren zukünftige Wettbewerbsfähigkeit haben wird. Weiterhin wurde darüber gesprochen, wie man die regionalen Unternehmen noch besser untereinander vernetzen und dadurch den Grad der regionalen Wertschöpfung erhöhen könnte.

Metallforum zum Thema Produktinnovation
Die nächste Veranstaltung der Brancheninitiative findet im Rahmen der Metallforumsreihe am Mittwoch, den 13. Februar, in Zusammenarbeit mit dem Unternehmen der Group Schumacher in Eichelhardt zum Thema Produktinnovation statt. An der kostenlosen Veranstaltung können alle Unternehmen aus dem Kreis Altenkirchen teilnehmen. Anmeldungen nimmt die Wirtschaftsförderung des Kreises Altenkirchen entgegen (Tel.: 02681-813909, E-Mail: iris.scharenberg-henrich@kreis-ak.de). (PM)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Herdorf-Daaden auf Facebook werden!


Kommentare zu: Wo höchste Präzision Alltag ist: Brancheninitiative Metall bei Kessler QMP

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Wie Kickstarter die Gründerszene auf den Kopf stellt

Der Trend geht zur Massenfinanzierung

Anbieter wie Kickstarter liegen dabei absolut im Trend. War es früher in ...

Vorstand dankt Dienstjubilaren für langjährige Treue

Wissen. Für 40 Jahre Engagement im Zeichen des roten Sparkassensymbols ehrte der Vorstand Kornelia Briers (Bereich Marktfolge ...

Das Konzept geht auf: Zufriedene Aussteller auf der Abom in Altenkirchen

Altenkirchen. Einmal mehr war der Burgwächter Matchpoint auf der Altenkirchener Glockenspitze fest in Händen von Schülern ...

Auf dem Weg in den Beruf: Die Abom in Altenkirchen läuft

Altenkirchen. Die Ausbildungs- und Berufsorientierungsmesse (Abom) hat auch bei ihrer elften Auflage nichts von ihrer Attraktivität ...

„Mehr als frischer Wind“: Heimische Wirtschaft zeigt ihre Stärken

Betzdorf. Stadtbürgermeister Benjamin Geldsetzer stellte am Dienstag (17. September) im rahmen eines Pressegesprächs im Rathaus ...

Unsaubere Verträge: Online-Check für Reinigungskräfte

Kreisgebiet. Das Votum von Reinigungskräften aus dem Landkreis Altenkirchen ist gefragt: Die 280 Gebäudereinigerinnen und ...

Weitere Artikel


Alfons Brendebach aus Mittelhof verstorben

Mittelhof. Untrennbar mit dem Wirken von Alfons Brendebach im Fußballkreis verbunden war seine Mitarbeit im Fußball-Ferien-Camp. ...

WeKISS plant erste Seniorenmesse in Vallendar

Vallendar/Westerburg. Die Veranstalter laden Aussteller, die in der Seniorenarbeit/Seniorenhilfe tätig sind, ein, mit einem ...

Musicalgala und Rhythm of the Dance: Tickets zu gewinnen!

Wissen. Am nächsten Wochenende steht das Wissener Kulturwerk ganz im Zeichen internationaler Musik-Highlights: Am Freitag, ...

Verborgene Schätze entdecken: August-Sander-Sprechstunde

Altenkirchen. Man findet Fotografien von August Sander nicht nur in Museen. Immer noch gibt es viele Menschen im Westerwald ...

Thema „Glück“: Schreibwettbewerb für Kinder und Jugendliche

Mainz/Kreisgebiet. Bereits zum fünften Mal wird der Kurzgeschichten-Schreibwettbewerb für Kinder und Jugendliche zwischen ...

Karneval in Katzwinkel: Drei Tage „Herrlich Jeck!“

Katzwinkel. Vom 1. bis zum 3. März ist die Glück-Auf-Halle in Katzwinkel wieder fest in närrischer Hand. Unter der Regentschaft ...

Werbung