Werbung

Nachricht vom 05.02.2019    

Energieversorger EAM unterstützt Freunde der Kinderkrebshilfe

Am Dienstag (5. Februar) konnte Jutta Fischer von den Freunden der Kinderkrebshilfe Gieleroth e. V. eine weitere Spende für den Verein entgegennehmen. Spender war die EAM GmbH & Co. KG. 1.800 Euro spendet der regionale Energieversorger.

Die EAM spendet 1.800 Euro an die Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth: (von links) Christa Demuth, Vorstandsmitglied des Vereins, Vorsitzende Jutta Fischer sowie Marco Müller und Johannes Rudolph von der EAM. (Foto: kkö)

Gieleroth. Der Verein Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth e. V. unterstützt seit mehr als 25 Jahren krebs- und schwerstkranke Kinder sowie die Familien. Vorsitzende Jutta Fischer konnte den Vertretern der regionalen Energieversorgers EAM GmbH &. Co. KG eindrucksvoll schildern, wie die Mitglieder des Vereins diese Unterstützung leisten. Die EAM unterstützt die Arbeit des Vereins aktuell mit einer Spende von 1.800 Euro. Zunächst erläuterte Fischer die Tätigkeitsbereiche, die sich neben der finanziellen Unterstützung, die natürlich den größten Posten ausmache, entwickelt haben.

So werden Einrichtungen in Siegen und Gießen unterstützt, da es hier vor Ort keine onkologischen Versorgungseinrichtungen gibt, so Fischer. Der Verein unterstützt das SAPV-Team (Spezielle ambulante Palliativ-Versorgung), welches dem Universitätsklinikum Gießen angegliedert ist. Hier stehen rund um die Uhr Fachkräfte zur Verfügung, die es den Schwerstkranken ermöglichen, in ihrer gewohnten Umgebung versorgt zu werden. Kosten entstehen natürlich auch dadurch, dass die Familienangehörigen weite Anfahrten zu ihrem Kind in der Klinik auf sich nehmen müssen. Auch hier unterstützt der Verein.



„Als kommunales Unternehmen übernehmen wir gesellschaftliche und soziale Verantwortung in der Region und engagieren uns für Menschen, die besonderer Unterstützung bedürfen“, so Marco Müller, Leiter des EAM-Regionalzentrums Süd, bei der Spendenübergabe. Jutta Fischer bedankte sich bei den Vertretern des Energieversorgers für die Unterstützung: „Mit dieser Spende in Höhe von 1.800 Euro durch die EAM können wir weitere Familien in einer schwierigen emotionalen, aber auch finanziellen Situation unterstützen.“ Fischer war es wichtig zu erläutern, dass die Kosten für die Vereinsverwaltung nur durch die Erlöse aus dem Sommerfest und der Teilnahme an anderen Veranstaltungen bestritten werden. „Die Spenden fließen zu 100 Prozent in die Aufgaben des Vereins“, so Fischer. (kkö)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Energieversorger EAM unterstützt Freunde der Kinderkrebshilfe

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Vereine


Gelungene Weihnachtsfeier SV Leuzbach-Bergenhausen

Leuzbach. Über 60 Personen hatten sich angemeldet und erwartungsfroh trafen sich Jung und Alt nachmittags am Schützenhaus. ...

Erster Platz beim Jubiläumsschriften-Wettbewerb für Wissener Schützenverein

Wissen/Mainz. Bewertet wurden die Jubiläumsschriften von einer fachkundigen Jury. Der LSB-Vizepräsident für Kommunikation, ...

Sportlerehrung beim Aktivenabend des Wissener Schützenverein

Wissen. Schießmeister Burkhard Müller begrüßte zudem den Kreisvorsitzenden Jürgen Treppmann, Bezirkssportwart und Kampfrichter ...

Freudentränen bei Seniorenfeier des SV Leuzbach-Bergenhausen

Altenkirchen. Im Schützenhaus ging es auf Grund der vielen angeregten Gespräche teilweise sehr laut zu und auch die Sitzplätze ...

VOR-TOUR der Hoffnung e.V. hat neuen Vorstand

Waldbreitbach. Die VOR-TOUR der Hoffnung rollt mit rund einhundertzwanzig Radfahrern für krebskranke und hilfsbedürftige ...

DFB-Verdienstnadel für Stefan Theis (TSV Liebenscheid)

Oberwambach/Liebenscheid. Die Geschichte seines TSV Liebenscheid ist ohne die „Dynastie“ Stefan Theis undenkbar. Vater Werner ...

Weitere Artikel


Bevölkerungsentwicklung: Auch die drei Wäller Kreise schrumpfen

Mainz/Region. Trotz höherer Geburtenrate und deutlichen Wanderungsüberschüssen wird Rheinland-Pfalz auf mittlere Sicht weniger ...

Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen besuchte Krapkowice

Wissen/Krapkowice. Anlässlich des 20-jährigen Jubiläums des Orchesters Deta Krapkowice reisten rund 30 Musikerinnen und Musiker ...

GEW-Kreisvorstand im Gespräch mit dem Landrat

Altenkirchen. „Noch mehr Engagement bei der Errichtung von Ganztagsschulen“. In diesem Wunsch waren sich Landrat Michael ...

Geführte Wanderung auf dem Westerwald-Steig am 16. Februar

Montabaur. Die Wanderstrecke ist 16 Kilometer lang, durch viele Höhenmeter recht anspruchsvoll, aber sehr vielseitig und ...

Musicalgala und Rhythm of the Dance: Tickets zu gewinnen!

Wissen. Am nächsten Wochenende steht das Wissener Kulturwerk ganz im Zeichen internationaler Musik-Highlights: Am Freitag, ...

WeKISS plant erste Seniorenmesse in Vallendar

Vallendar/Westerburg. Die Veranstalter laden Aussteller, die in der Seniorenarbeit/Seniorenhilfe tätig sind, ein, mit einem ...

Werbung