Werbung

Nachricht vom 07.02.2019    

Ausbildung am Defibrillator bei den First Respondern

Gemeinsam mit den First Respondern aus der Verbandsgemeinde Puderbach übten die First Responder aus der Verbandsgemeinde Flammersfeld am Defibrillator. First Responder sind speziell ausgebildete Kräfte, die das so genannte therapiefreie Intervall überbrücken. Die First Responder werden durch die Leitstelle alarmiert, sind aber, vergleichbar den Kräften der freiwilligen Feuerwehren, nicht auf einer Wache, sondern gehen ihrem Beruf oder ihrer Freizeit nach und nehmen von dort aus den Einsatz auf.

Gemeinsam mit den First Respondern aus der Verbandsgemeinde Puderbach übten die First Responder aus der Verbandsgemeinde Flammersfeld am Defibrillator. (Foto: privat)

Güllesheim. Einen voll besetzten Saal begrüßten Stefan Mückschel, Leiter First Responder, in der Verbandsgemeinde Flammersfeld, und Holger Mies, Ausbildungsbeauftragter, in den Räumlichkeiten des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) Horhausen. Gemeinsam mit den First Respondern aus der Verbandsgemeinde Puderbach war die Ausbildung am Defibrillator Thema des Abends. Holger Mies demonstrierte die Herz-Lungen-Wiederbelebung und den Einsatz des AEDs (Automatisierter externer Defibrillator), auch Laiendefibrillator genannt. Im Anschluss wurde intensiv geübt. Die Rezertifizierung am AED ist eine Pflichtveranstaltung, die einmal im Jahr Angeboten wird, um im Einsatz einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten.

First Responder sind speziell ausgebildete Kräfte, die das so genannte therapiefreie Intervall überbrücken. Die First Responder werden durch die Leitstelle alarmiert, sind aber, vergleichbar den Kräften der freiwilligen Feuerwehren, nicht auf einer Wache, sondern gehen ihrem Beruf oder ihrer Freizeit nach und nehmen von dort aus den Einsatz auf. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Ausbildung am Defibrillator bei den First Respondern

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Starke Regenfälle forderten die Feuerwehren im AK-Land

Da kam was runter! Am Mittwochabend, 12. August, hat es in weiten Teilen des Kreises Altenkirchen heftig geregnet und gewittert. Zum Teil waren die Feuerwehren durch überflutete Straßen und Keller stark gefordert.


Westerwälder Rezepte: Fruchtiger Nudelsalat für warme Tage

Heimat tut gut und schmeckt gut! Aus diesem Grund wollen wir regelmäßig Rezepte aus dem Westerwald veröffentlichen – denn unsere Region hat allerlei Leckeres zu bieten. Heute gibt es: Fruchtigen Nudelsalat. Gerne können auch Sie uns Ihre Lieblingsrezepte zuschicken.


Vier Corona-Neuinfektionen im Kreis – Tests nach Urlaubsreisen

Das Kreisgesundheitsamt informiert über die aktuelle Entwicklung der Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen: Seit Wochenbeginn wurden insgesamt vier Personen positiv getestet, bei ihnen handelt es sich jeweils um Reiserückkehrer aus Südost-Europa.


Regelbetrieb: Wie Kitas im Kreis den Corona-Alltag bewältigen

In der einen Ecke wird gelacht, in einer anderen fließen ein paar Tränen, und mitten im Raum wird auf dem Boden gespielt: Momentaufnahme aus einer Kindertagesstätte, die seit wenigen Tagen wieder im "Regelbetrieb" ihre Pforten geöffnet hat. Und doch ist vieles neu, vieles anders. Der Corona-Pandemie muss halt Rechnung getragen werden.


Mähdrescher stößt mit Auto zusammen und fährt einfach weiter

Die Polizei sucht Zeugen eines Unfalls, der sich am Dienstag, 11. August, in Altenkirchen ereignet hat. In einer Kurve waren ein Mähdrescher und ein PKW kollidiert, der Fahrer des Mähdreschers setzte seine Fahrt einfach fort.




Aktuelle Artikel aus Region


Schulen des Kreises: Konzept für mehr Reinigungen wird erarbeitet

Kreis Altenkirchen. Der Landkreis Altenkirchen ist Träger von 16 weiterführenden Schulen zwischen Willroth und Niederschelderhütte, ...

Vier Corona-Neuinfektionen im Kreis – Tests nach Urlaubsreisen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Insgesamt weist die Statistik damit aktuell fünf Infektionen im Kreis aus. Damit steigt die Zahl ...

Neue Annahmestelle für Elektrogeräte in Weyerbusch

Weyerbusch. Die Bürger können dort Elektro- und Elektronikkleingeräte bis zu einer Größe von etwa einem DIN A 4–Blatt bei ...

Garage in Helmenzen brannte – Übergreifen auf Haus verhindert

Helmenzen. Im Nebenraum einer Garage war ein Feuer ausgebrochen. Die Anwohner wählten daraufhin den Notruf. Die Leitstelle ...

Starke Regenfälle forderten die Feuerwehren im AK-Land

Kreis Altenkirchen. So musste die Freiwillige Feuerwehr Flammersfeld gemeinsam mit den Kameraden aus Horhausen zum Einsatz ...

„Ich bin dabei!“ – aktives Mitgestalten in Projektgruppen

Altenkirchen. Die Gruppen bieten vielfältige Angebote und Möglichkeiten zur Gestaltung der freien Zeit. Oft aber fehlen die ...

Weitere Artikel


Fastowend in Wissen: Nach der Kölschen Nacht geht es richtig los

Wissen. Nach der großen Prunksitzung, der Kölschen Nacht am 23. Februar im Kulturwerk, startet die heiße Phase des Wissener ...

Vandalismus und Müllablagerung in der Gemarkung Pracht

Pracht. Wieder einmal wurde der Treffpunkt an der Schutzhütte in Pracht mutwillig zerstört.
Dachziegel wurden kaputt geworfen ...

Ministerin und Landesbehindertenbeauftragter auf EUTB-Tour

Altenkirchen. „Wir haben in Rheinland-Pfalz ein flächendeckendes Netz von EUTB-Beratungsstellen etablieren können. Ich freue ...

Generalprobe für den Kölner Dom: Musikalisches Abendgebet in Elkhausen

Katzwinkel-Elkhausen/Köln. Am nächsten Sonntag, den 10. Februar, ist es soweit: Chöre aus der Region übernehmen die musikalische ...

Der Musikverein Brunken hat seine Führungsspitze verjüngt

Selbach-Brunken. Der erste Termin des Musikvereins Brunken im neuen Jahr ist traditionell die Jahreshauptversammlung im vereinseigenen ...

Große Ehre: Heavenly Force Dancers bei Super Bowl-Party in Köln

Köln/Kreisgebiet. Längst zieht der amerikanische Super Bowl nicht nur Millionen Fans in den Vereinigten Staaten vor die Fernseher. ...

Werbung