Werbung

Nachricht vom 08.02.2019    

Bürgerpark ist Thema in der Zukunftswerkstatt Niederfischbach

Der Bürgerpark in Niederfischbach ist Thema der nächsten Arbeitskreissitzung Heimat und Kultur in der Zukunftswerkstatt der SPD. Ziel ist es laut Pressemitteilung der örtlichen Sozialdemokraten, den Bürgerpark attraktiver zu gestalten und mit mehr Leben zu füllen. Dabei sind natürlich neue Ansätze der Bürger willkommen, zudem gilt es aber ebenso, bestehende Probleme zu beseitigen.

Niederfischbach. Im Rahmen der Initiative „Zukunftswerkstatt Niederfischbach“ der Niederfischbacher SPD tagt der Arbeitskreis Heimat und Kultur wie immer in öffentlicher Sitzung am Dienstag, den 12. Februar, um 19 Uhr im Reichweinseck. „Ziel ist es“, so Arbeitskreisvorsitzende Ursula Leitner, „den Bürgerpark attraktiver zu gestalten und mit mehr Leben zu füllen.“ Dabei sind natürlich neue Ansätze der Bürger willkommen, zudem gilt es aber ebenso, bestehende Probleme zu beseitigen, sowie bereits vorhandene Ideen den veränderten, aktuellen Rahmenbedingungen anzupassen und letztendlich auch umzusetzen.

„Wir haben die sich bietenden Möglichkeiten bei weitem noch nicht ausgereizt. Der Bürgerpark soll einladend wirken und ein Aushängeschild für Niederfischbach werden. Viele Familien und Freizeitsportler von nah und fern, die den Radweg nutzen, bekommen gerade an dieser Stelle einen prägenden Eindruck von Niederfischbach und werden möglicherweise zum Verweilen im Park oder sogar im Ort angeregt“, beschreibt SPD-Vorsitzender Bernd Becker die besondere Bedeutung dieses Generationentreffpunktes in unmittelbarer Nähe des Altenheimes. Dabei können Synergieeffekte entstehen, die sowohl gesellschaftliche, kulturelle und nicht zuletzt wirtschaftliche Interessen und Vorteile zum Wohle Niederfischbachs beinhalten. Der Arbeitskreis freut sich auf eine rege Teilnahme. (PM)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Bürgerpark ist Thema in der Zukunftswerkstatt Niederfischbach

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Politik


Baba und Rüther führen Kreis-AfD als Doppelspitze

Kreis Altenkirchen. Zum Vertreter der Vorsitzenden wurden Markus Fries und Heiko Schäfer gewählt. Komplettiert werde der ...

Berno Neuhoff wird Bürgermeister der Verbandsgemeinde Wissen

Wissen. Die Weichen werden in der Mitte des kommenden Jahres neu gestellt: Berno Neuhoff wird am 1. Juli Bürgermeister der ...

MdL Michael Wäschenbach erneut zu Besuch an Daadener Schule

Daaden. Da der 9. November dieses Jahr (2019) auf einen Samstag fiel, durften die Daadener Zehntklässler – fast schon traditionell ...

CDU-Hamm auf den Spuren des William von Baskerville

Hamm-Sieg. Mit dabei auch die neue Landtagsabgeordnete Jessica Weller, die mit ihrem Ehemann die Hämmscher auf einer schönen ...

Hendrik Hering: Krankenhausstandort nicht zerreden

Hachenburg. Damals habe sich die Politik für den jeweils eigenen Standort gegen die Empfehlungen der Sachverständigen und ...

Junge Union im Kreis Altenkirchen wählt neuen Vorstand

Andreas Wollenweber aus Daaden sowie die Betzdorferin Helena Peters setzten sich bei der Wahl um die beiden Stellvertreterposten ...

Weitere Artikel


50 Jahre Stadt Wissen: Vereine und Gewerbe sind eingeladen

Wissen. Ein Fest von Bürgern für Bürger in der gesamten Region: Das möchte die Stadt Wissen am zweiten Maiwochenende zum ...

Medizinische Versorgung: Uni Siegen und Landkreis Altenkirchen kooperieren

Siegen/Altenkirchen. Eine der grundlegenden Ideen, um die Gesundheitsversorgung in ländlichen Gebieten zu verbessern, ist ...

Einzigartig in Deutschland: Muntere Feuerwiesel im Zoo Neuwied

Neuwied. Feuerwiesel werden auch Kolonok oder Sibirische Wiesel genannt, wobei letzterer Name auch Aufschluss über ihr natürliches ...

Niederfischbach ist Vorreiter: WLAN-Hotspot am Marktplatz eingerichtet

Niederfischbach. Als erste Ortschaft in der Verbandsgemeinde Kirchen hat Niederfischbach einen öffentlichen WLAN-Zugang eingerichtet. ...

Rauchentwicklung: Feuerwehreinsatz in der Kölner Straße

Altenkirchen. Am heutigen Donnerstagmorgen (7.Februar) wurden die Feuerwehren Altenkirchen und Berod gegen 7.10 Uhr zu einem ...

Sandra Schlotter ist neue Obermeisterin der Friseure

Mogendorf. Die Gründe hierfür seien, so Schanz, einerseits privater Natur andererseits aber auch aus dem realistischen Blick ...

Werbung