Werbung

Nachricht vom 10.02.2019 - 13:35 Uhr    

Welthits auf der Wissener Bühne: Große Musicalgala begeisterte

Am Freitagabend (8. Februar) war das Kulturwerk Wissen ein Treffpunkt für die Fans des Musicals. Generationenübergreifend begeistern die Werke von Andrew Lloyd Webber die Menschen weltweit. Das Ensemble brachte die eigene Begeisterung direkt zu den Zuschauern. Es war ein Erlebnis, die hervorragenden Künstler sehen und hören zu können. Tyrone Chambers moderierte diese Gala in unnachahmlicher Weise und war als Solist aktiv.

Die Akteure konnten ihre Begeisterung für die Musik Webbers immer wieder auf das Publikum übertragen. (Foto: kkö)

Wissen. Große Gala auf „kleiner“ Bühne: „Geht das?“ war eine der Fragen, die sich die zahlreichen Besucher stellten. Die Antwort gaben die Künstler in einem rund zweistündigen Programm, das alle Gäste begeisterte. Die große Andrew-Lloyd-Webber-Musicalgala war zu Gast im Wissener Kulturwerk.

Ein international besetztes Orchester, „West End Musical Orchestra“, unter der Leitung von Piotr Oleksiak, brillierte mit einer grandiosen musikalischen Unterstützung der Interpreten. Für die Musicalgala hat Oleksiak die Musik arrangiert und orchestriert. Die Solisten Tyrone Chambers, Stephanie McConville, Emily Ormiston und viele andere zeigten ihr Können nicht nur bei den Soli, sondern auch als Tänzerinnen und Tänzer im Ensemble. Unterschiedliche Bühnenbilder, Projektionen auf einen transparenten Stoff, erzeugten eine einzigartige Stimmung.

Die Akteure konnten ihre Begeisterung für die Musik Webbers immer wieder auf das Publikum übertragen. So waren, neben anderen, die Songs aus „Sunset Boulevard“, „Evita“, „Starlight Express“, „School of Rock“ und natürlich „Phantom der Oper“ zu hören. Bereits nach der ersten „Halbzeit“ konnte man in der Pause die Begeisterung der Gäste spüren. Die Wandlungsfähigkeit der Darsteller sorgte bei vielen Besuchern für Erstaunen und nach den Auftritten für großen Beifall. Die Musicals von Andrew Lloyd Webber gehören, so die begeisterten Fans, zum festen Bestandteil der Musikgeschichte. Am Ende der Veranstaltung erhielten die Künstler und das Orchester stehende Ovationen. Der Applaus des Publikums wollte kein Ende nehmen. (kkö)

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
     


Kommentare zu: Welthits auf der Wissener Bühne: Große Musicalgala begeisterte

2 Kommentare

Der Besuch des Kulturwerks hat sich mal wieder besonders gelohnt.
Eine tolle Veranstaltung mit begeisternder Musik und hervorragenden Künstlern.
#2 von Gerti Hahn, am 11.02.2019 um 07:27 Uhr
Das Kulturwerk ist an diesem Abend seinem Namen wieder einmal gerecht geworden. Vielen Dank für diese hervorragenden Darbietungen.
#1 von Michael Rödder, am 10.02.2019 um 00:03 Uhr

Aktuelle Artikel aus der Kultur


„Farbenmeer“ und mehr im Wissener Kulturwerk

Wissen. „Farbenmeer“ ist der Titel der kürzlich erschienenen CD des Wissener Liedermachers Jürgen Linke (Jüli), die elf Songs ...

Die Egerländer kommen ins Kulturwerk

Wissen. „20 Jahre ist es her, seit unser ehemaliger Chef Ernst Mosch mit uns auf Abschiedstournee ging“, erinnerte sich Ernst ...

Gospelworkshop am 11. und 12. Mai in Hachenburg

Hachenburg. Die Sängergruppe Nord des Chorverbandes Westerwald lädt alle Sängerinnen und Sänger zu einem einzigartigen Gospelworkshop ...

Musikverein Dermbach lockt den Frühling herbei

Herdorf. Am Samstag, den 13.04.2019, fand in der Turnhalle Struthütten das traditionelle Frühjahrskonzert ...

Mit Kabarett und Weltmusik für solidarisches und friedliches Europa

Kirburg. Insbesondere mit der Auftaktveranstaltung am Sonntag, 5. Mai um 17 Uhr in der Evangelischen Kirche in Kirburg bei ...

Weitere Artikel


Feuerwehr Hamm unterstützt bei Brand in Windeck

Windeck/Hamm. Am frühen Samstagmorgen (9. Februar) gab es um kurz nach 4 Uhr Alarm für die Feuerwehr Hamm. Die Kameraden ...

Karten sichern für den Jazzbrunch im Stöffel-Park

Enspel. Als erste große Veranstaltung folgte 2014 die Karbener Jazz Night. Inzwischen ist die Band im ganzen Rhein-Main-Raum ...

Vorhofflimmern: Gefährliche Folgen lassen sich verhindern

Siegen. 1,8 Millionen Menschen in Deutschland sind von Vorhofflimmern betroffen. Die Krankheit ist die mit Abstand häufigste ...

CDU Niederfischbach traf Wolfgang Herrmann

Niederfischbach. Nicht erst seit der Planung des Gewerbegebietes „Krumme Au“ steht die Entwicklung von Gewerbeflächen im ...

Marion-Dönhoff-Realschule plus künftig integrativ

Wissen. Am 15. Februar startet an der Marion-Dönhoff-Realschule plus in Wissen die ...

Polizei im Kreis bekämpft erfolgreich den Wohnungseinbruch

Altenkirchen/Neuwied. Am Donnerstag fand in diesem Zusammenhang eine länderübergreifende, gemeinsame Schwerpunktfahndungs- ...

Werbung