Werbung

Nachricht vom 11.02.2019    

Wo Tiger tanzen und Affen lachen: Karneval in Steineroth

Bald geht sie auch in Steineroth richtig los, die fünfte Jahreszeit: Auftakt ist am Schwerdonnerstag, den 28. Februar, mit der Möhnensitzung, die ab 15.30 Uhr mit Kaffee und Kuchen und anschließender Sitzung aufwarten. Sitzungspräsidentin Sandra (Langenbach) führt die lustigen Weiber durch die Möhnensitzung und bekannte Büttenrednerinnen und Showakteure werden die Lachmuskeln der Zuhörerinnen bearbeiten.

Karneval in Steineroth: „Der Tiger tanzt, die Affen lachen, im Dschungel von Steenert lassen wir‘s krachen!“ (Symbolfoto: AK-Kurier)

Steineroth. Das diesjährige Motto des Karnevals in Steineroth deutet schon im Vorfeld auf wilde Ereignisse aus dem Steener Dschungel hin: „Der Tiger tanzt, die Affen lachen, im Dschungel von Steenert lassen wir‘s krachen!“

Wie in jedem Jahr laden die Sportvereinigung Steineroth-Dauersberg und der MGV Einigkeit Steineroth zu den Sitzungen im Bürgerhaus ein. Es geht los am Schwerdonnerstag, den 28. Februar, mit der Möhnensitzung, die ab 15.30 Uhr mit Kaffee und Kuchen und anschließender Sitzung aufwarten. Sitzungspräsidentin Sandra (Langenbach) führt die lustigen Weiber durch die Möhnensitzung und bekannte Büttenrednerinnen und Showakteure werden die Lachmuskeln der Zuhörerinnen bearbeiten.

Am Samstag, den 2. März, ab 19.11 Uhr folgt dann die Prunksitzung der Vereine mit Sitzungspräsident Gerd Dietrich. Hierbei werden das Kinder- und Jugendballett ihr Bestes geben. Bekannte Steener Büttenasse heizen den närrischen Besuchern heftig ein und sorgen für die nötigen Lachsalven. Zum Schluss steigt am Sonntag, den 3. März, der legendäre und weit über die Grenzen Steineroths bekannte Kinderkarneval ab 14.11 Uhr. Die Kinder des Kindergartens und des gesamten Dorfes haben sich wieder tolle Reden, Sketcche und Klamauk einfallen lassen, die die Lachmuskeln der Zuhörer strapazieren werden.

Eintrittskarten zu den Sitzungen können im Vorverkauf wie folgt erworben werden:
Für den Schwerdonnerstag findet der Kartenvorverkauf am 17. Februar zwischen 11 und 12.30 Uhr im Bürgerhaus Steineroth statt. Eintrittskarten zur Prunksitzung werden am Sonntag, den 24. Februar, ab 17 Uhr im Vorverkauf in der Gaststätte Schwan angeboten. Restkarten können danach noch für beide Veranstaltungen über die Vereinsvorstände oder an der Abendkasse erworben werden. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Wo Tiger tanzen und Affen lachen: Karneval in Steineroth

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Schäden an Holzstreben: Raiffeisenturm fürs Publikum gesperrt

Es ist das Ende eines Tages, das niemand auch nur im Ansatz in dieser Drastik auf der Rechnung gehabt hat: Nach Abschluss der großen Überprüfung des Raiffeisenturms auf dem Beulskopf in Heupelzen muss das Wahrzeichen der Ortsgemeinde für den Publikumsverkehr von sofort an geschlossen werden. Der Grund: Vier schräge Streben sind derart morsch, dass der Prüfingenieur für Standsicherheit, Rico Harzer, diesen Schritt dringend empfiehlt.


Wieder Ärger über illegale Abfallentsorgung in Altenkirchen

Nicht zum ersten Mal haben Unbekannte ihren Müll im Altenkirchener Stadtgebiet nicht ordnungsgemäß entsorgt – sondern einfach zwischen Containern abgeladen. Die Verbandsgemeindeverwaltung bittet um Hinweise und ruft dazu auf, das Stadtbild sauber zu halten.


Gewinner der „Heimat Shoppen“-Tombola in Altenkirchen gezogen

In Altenkirchen wurden am Dienstag, 22. September, die glücklichen Gewinner zahlreicher Preise durch Glücksfee Emily Seel gezogen. Die Ziehung fand in diesem Jahr bei Rock'n Hose in der Wilhelmstraße statt. Neben dem zweiten Vorsitzenden des Aktionskreises Altenkirchen, Majed Mostafa, war auch IHK-Regionalgeschäftsführer Oliver Rohrbach erschienen.


Lokalderby des VfB Wissen: Zuschauer müssen Corona-Regeln beachten

Der VfB Wissen empfängt am Freitag, 25. September, in der Rheinlandliga zum ewig jungen Lokalderby die SG Malberg. Der Verein bittet alle Besucher dieses Lokalderbys sich im Vorfeld auf der Website des VfB Wissen unter der Rubrik „Aktuelle Corona-Informationen für Heimspiele“ zu registrieren oder ein bereits ausgefülltes Formular zum Spiel mitzubringen.


Treffpunkt Wissen ermittelt Gewinner vom „Heimat shoppen“

Rund 800 Kunden nahmen in diesem Jahr am Gewinnspiel des Treffpunkt Wissen in Verbindung mit der Aktion „Heimat shoppen“ teil. Die Aktion, die die Vielfalt und die Bedeutung der lokalen Einzelhändler, Gastronomen und Dienstleister herausstellt, erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Am Dienstag, 22. September, war es soweit: Der Treffpunkt Wissen ermittelte die Gewinner – Sandra Weeser (Abgeordnete des Bundestages, FDP) zog die Glückslose.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Ausstellung im Internet: Fotos zeigen Schäden im Westerwald

Hergenroth. Vereinsmitglied Ulrich Persch erläutert das Projekt:
Seit dem Frühjahr 2020 zeigt sich immer deutlicher, in ...

„Demenz – wir müssen reden!" – Welt-Alzheimertag 2020

Mainz/Koblenz. Viele Öffentlichkeitskampagnen und Initiativen aller Art arbeiten daran, dies zu ändern. Die jüngste Initiative, ...

Spätsommer-Highlight im Corona-Jahr: BMW Power Day 2020

Enspel. „Danke für diesen tollen Tag. Tolle Leute und Autos, Spitzen-Essen und sanitäre Anlagen. So wie man es am Stöffel-Park ...

„O’zapft is“ mit der Stadtkapelle Betzdorf

Betzdorf. Beim Bayerischen Defiliermarsch, der Vogelwiese und zahlreichen Ernst Mosch-Klassikern verging der Abend wie im ...

SV Elkhausen-Katzwinkel lädt zum Helmut-Weber-Pokal Schießen ein

Katzwinkel. Auch als Familie besteht die Möglichkeit, ein Team zu bilden und an diesem Wettbewerb teilzunehmen, Mindestalter: ...

SV Leuzbach-Bergenhausen hielt sein traditionelles Zeltlager ab

Altenkirchen. Die Altersspannweite reicht inzwischen von dem einjährigen Kind bis zum über 80-jährigen Senior. Es herrscht ...

Weitere Artikel


Ines Eutebach bleibt Vorsitzende von „Ehrensache: Betzdorf e.V.“

Betzdorf. Im Rahmen der ordentlichen Mitgliederversammlung des Vereins „Ehrensache: Betzdorf e.V.“ im Hotel-Restaurant „Slavija“ ...

VdK Horhausen-Oberlahr: Neujahrsempfang zum 70. Geburtstag

Horhausen. Zum Neujahrsempfang hatte der VdK-Ortsverband Horhausen-Oberlahr ins Kaplan-Dasbach-Haus eingeladen. Und viele ...

Seit 100 Jahren auf die Vollen: Kegelklub „Allweg Deutsch“ feiert Jubiläum

Betzdorf. 100 Jahre Kegelklub „Allweg Deutsch“ waren ein guter Anlass für Präsident Rudolf Schwan und Vizepräsident Werner ...

Altenkirchener Kita „Arche“ geht dem Müll auf den Grund

Altenkirchen. Abfälle schon im Kindergarten zu sortieren und zwar in die richtigen, farbigen Abfallbehälter, so war die Grundidee, ...

Originelles von Schülern aus der VG Flammersfeld

Seelbach/Horhausen. Wie lässt sich biologisches Porzellan herstellen? Gibt es eine datenschutzsichere Alternative zur Sprachassistentin ...

Harbacher Narren feiern den Wilden Westen

Harbach. „Wilder Westen“: So lautet das diesjährige Karnevalsmotto in der Ortsgemeinde Harbach. Zu den Veranstaltungen laden ...

Werbung