Werbung

Nachricht vom 12.02.2019 - 19:37 Uhr    

Rollstuhlfahrer in letzter Sekunde aus brennendem PKW gerettet

VIDEO | Die zufällig verbeikommende Besatzung eines Rettungswagens, die einen Patienten an Bord hatte, und ein Ersthelfer retteten das Leben eines Rollstuhlfahrers. Dieser war mit seinem PKW auf der B 414 von der Fahrbahn bei Müschenbach abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Sein Fahrzeug fing sofort Feuer.

Fotos und Video: RS Media

Müschenbach. Am Dienstagnachmittag, den 12. Februar war ein Rollstuhlfahrer mit seinem PKW auf der B 414 auf dem Weg von Altenkirchen nach Hachenburg. Der 83-jährige Fahrer eines PKW kam in einer Rechtskurve vermutlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Das Fahrzeug fing Feuer.

Zufällig kam kurz darauf ein Rettungswagen, der mit einem Patient unterwegs war, an der Unfallstelle vorbei. Der Besatzung des Rettungswagens und einem Ersthelfer gelang es den Mann aus seinem Fahrzeug zu befreien und so vor den Flammen zu retten. Das Unfallopfer wurde nach ersten Informationen schwer verletzt. Er musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden.

Die Feuerwehren Hachenburg und Müschenbach wurden alarmiert, die den brennenden PKW löschten. Im Einsatz waren weiterhin ein weiterer Rettungswagen und der Notarzt. Die Polizei Hachenburg lobt in diesem Zusammenhang den Ersthelfer und die Besatzung des Rettungswagen, die nach ihrer Meinung dem Mann das Leben gerettet haben, indem sie ihn quasi in letzter Sekunde aus dem brennenden Fahrzeug holten.

Wegen der Rettungsmaßnahmen musste die B 414 für rund zwei Stunden komplett gesperrt werden.(woti)


Video von der Einsatzstelle



---
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   



Aktuelle Artikel aus der Region


Tierschutzpreis 2019: Bis August Kandidaten vorschlagen

Region. Die Auszeichnung wird in vier Kategorien vergeben. Gewürdigt wird:
• der besondere ehrenamtliche Einsatz für den ...

Feuer am Raiffeisenturm konnte schnell gelöscht werden

Heupelzen. Der Raiffeisenturm in Heupelzen wurde durch ein Brandereignis beschädigt. Am Donnerstagnachmittag (25. April) ...

Zum Stadt-Geburtstag einen Baum gepflanzt

Wissen. Als Wissen am 19. April 1969 die Stadtrechte erhielt, pflanzten der damalige Ministerpräsident Peter Altmeier und ...

Anzeige erstattet: Illegal Molche am Hasslichskopf gefangen

Elkenroth/Altenkirchen. Im Rahmen einer Begehung des Naturschutzgebietes Hasslichskopf bei Elkenroth wurde der zuständige ...

Stadthalle Betzdorf: Restaurant öffnet mit neuem Pächter

Betzdorf. Ab 1. Juli 2019 hat das Stadthallen-Restaurant einen neuen Pächter. Nach kurzer Eingewöhnungszeit möchte Stephan ...

Unfallrisiken vermeiden: So wird der Maibaum sicher aufgestellt

Kreisgebiet. Steht der Maibaum erst, ist alles gut. Doch immer wieder kommt es beim Maibaumstellen ...

Weitere Artikel


Feuer in Windeck-Geilhausen: Wohnhaus ausgebrannt

Windeck-Geilhausen/Hamm. Die Leitstelle des Rhein-Sieg-Kreises alarmierte die Feuerwehren der Gemeinde Windeck am Dienstagnachmittag ...

Zu Gast bei Martin Luther King in Essen

Region. Angemerkt sei: Veranstalter des ökumenischen Projektes ist die Stiftung Creative Kirche, Kooperationspartner sind ...

Frontalzusammenstoß: PKW-Fahrer war eingeklemmt

Horhausen. Am Dienstagabend (12. Februar) alarmierte die Leitstelle Montabaur gegen 19.55 Uhr die First Responder Flammersfeld, ...

Erfolgreiche Ausbildungsabschlüsse bei Kleusberg

Wissen. Die Kleusberg GmbH & Co. KG gratuliert insgesamt 13 jungen Kollegen zum Ausbildungsabschluss. Im Januar haben am ...

Kommunalwahlen: Liberale in Kirchen wollen zulegen

Kirchen. Die Kandidatenlisten der FDP in Kirchen stehen. Sowohl für den Verbandsgemeinderat und für den Stadtrat als auch ...

Praxisdialog bei der IHK Koblenz: Digitale Trends in der Berufsausbildung

Koblenz/Region. Maschinenwartung per VR-Brille, gefühlsechte Schweißsimulatoren, onlinebasierte Projektplanung: Die Digitalisierung ...

Werbung