Werbung

Kultur |


Nachricht vom 10.08.2007    

Haus Felsenkeller legte Programm vor

Das Haus Felsenkeller legt in diesen Tagen sein neues Bildungs-Halbjahresprogramm in vielen Geschäften und öffentlichen Einrichtungen aus. Die "Bildungsmacher" wagen sich auf verschiedene Themenfelder vor, die bis jetzt noch nicht Bestandteil des Programms waren.

Altenkirchen. Neu im Programm des Hauses Felsenkeller ist die Ende August beginnende Kursreihe "pfiffig: Kurse für begabte Kinder", zunächst mit einem Chinesisch-Kurs und einem Astronomie-Kurs. Ziel ist es, begabten beziehungsweise hochbegabten Kindern mehr Freiräume und individuelle Anregungen zu verschaffen, damit diese sich und ihre Begabung weiterentwickeln können. Bei einer entsprechenden Nachfrage soll die Reihe im kommenden Jahr fortgeführt und das Angebot ausgeweitet werden. Außerdem werden zwei Alphabetisierungskurse für Menschen mit Lese- und Schreibschwächen gestartet. Solche Alphabetisierungskurse werden immer wichtiger, da inzwischen schätzungsweise über vier Millionen Menschen nicht ausreichend lesen und schreiben können.
Auch im Bereich der beruflichen Bildung macht das Haus Felsenkeller neue Angebote. Hintergrund ist eine staatliche Weiterbildungsprämie, die von Arbeitnehmern ab Mitte 2008 beantragt werden kann, um eine berufliche Weiterbildung zu finanzieren. Spätestens im zweiten Halbjahresprogramm 2008 wird das Haus Felsenkeller Kurse zur beruflichen Weiterbildung durchführen, deren Teilnahmegebühren auf die Zuschüsse zugeschnitten sind.
Weitere Themen des Programmheftes sind die Bereiche Sterbehilfe, Klimawandel, Postprivatisierung, Journalismusfortbildung, PC-Kurzwerkstätten, Gesundheitsberatung, Liebesrausch, Drachenbau, Filzen und vieles mehr. Das komplette Programm kann auch unter www.haus-felsenkeller.de eingesehen werden. Auch die komfortable Anmeldung über das Internet ist möglich. Für alle Bildungsveranstaltungen des Programmheftes kann der Familiengutschein des Beirates für Weiterbildung eingelöst werden.
Folgende Kurse beginnen in den nächsten Tagen: Alphabetisierungskurs für Migrantinnen mit Lese- und Schreibschwäche ab 28. August, 9 bis 12 Uhr (69 Euro); aus der Reihe "Kurse für begabte Kinder": pfiffig - Chinesisch lernen (Anfängerkurs), 5. bis 8. Klasse, ab 1. September, 15.45 Uhr (39 Euro); zehn Handlungsvorschläge für alle, die das Klima schützen wollen (mit Wolfgang Kessler, Redakteur der Zeitschrift "Publik-Forum"), Donnerstag, 6. September, 19.30 Uhr (3 Euro); Kletterkurs "Ran an den Fels" in Marienstatt, 1. und 2. September, 10 bis 16 Uhr (119 Euro).



Kommentare zu: Haus Felsenkeller legte Programm vor

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Schwerer Unfall auf der L 278: Junge Frau prallt gegen Baum

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich Sonntagmorgen gegen 8 Uhr auf der Landesstraße 278 zwischen Wissen und Morsbach ereignet. Eine junge Frau kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Sie wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Die L 278 war komplett gesperrt.


Region, Artikel vom 20.01.2020

Rollerfahrer stirbt nach Sturz in Kirchen-Wehbach

Rollerfahrer stirbt nach Sturz in Kirchen-Wehbach

Ein tragischer Verkehrsunfall hat sich am Sonntagabend, 19. Januar 2020, gegen 19.20 im Kirchener Ortsteil Wehbach ereignet. Der 55 Jahre alte Fahrer eines Rollers stürzte und starb. Sein Sohn musste den Vorfall mit ansehen.


Bedauern über Auflösungserscheinungen im Rewe-Center

Das Ende naht: Im April schließt das Rewe-Center am Weyerdamm in Altenkirchen seine Toren endgültig. 68 Mitarbeiter sind von dem Aus betroffen, einige haben glücklicherweise bereits einen neuen Job gefunden. Für die Kunden hat das aktuell aber auch Nachteile: Die Fisch- und Fleischtheken sind bereits geschlossen.


Fäuste flogen bei Streit in Herdorfer Mehrfamilienhaus

In Herdorf kam es in der Nacht zu Sonntag, 19. Januar 2020, zu einer handfesten Auseinandersetzung. Gegen 3.49 wurde die Polizei zu einem Mehrfamilienhaus am Bahnhofsweg gerufen. Strafverfahren wurden eingeleitet.


Wissener Schützen trafen sich zur Jahreshauptversammlung

Das Schützenhaus des SV Wissen konnte die Besucher kaum fassen. Die Jahreshauptversammlung des Vereins stand unter dem Vorzeichen des 150-jährigen Jubiläums. Natürlich gab es auch die Rückblicke der Abteilungen auf das abgelaufene Jahr. Schützenoberst Karl-Heinz Henn konnte wieder viele Ehrengäste begrüßen.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Buchtipp: „Gefallener Engel“ von Thomas Hoffmann

Dierdorf/Wissen. Der Wissener Schriftsteller Thomas Hoffmann gestaltet mit seinen kurzweiligen Kurzgeschichten eine emotionale ...

Die Wäller Wirtschaft: Entwicklung, Herausforderungen und Förderung

Limbach. Die Geschäftsführerin der Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG) des Westerwaldkreises mit besten Kontakten in ...

Stefan Reusch im Kulturwerk: Jahresrückblick einmal anders

Wissen. Bereits die ersten Minuten von Stefan Reuschs Programm zeigten am Sonntagabend (12. Januar) dem Publikum, wohin die ...

Begeisternde Mischung aus Wohlvertrautem und Entdeckenswertem

Herdorf. Zu hören waren eine begeisternde Mischung aus Wohlvertrautem und Entdeckenswertem, deren hohes Niveau den Rahmen ...

Buchtipp: „Der große Kunstraub“ von Ernst Künzl

Dierdorf/Oppenheim. Nach Künzls Recherche geschah der Höhepunkt des Kunstraubes im Altertum mit dem Aufstieg Roms in der ...

Von der Gregorianik zur Popkultur

Montabaur. Zwei Tage, 13 Dozenten und 18 Workshops
Workshops und Reading Sessions mit namhaften Dozenten, eine Noten- und ...

Weitere Artikel


Konrad Schwan: "Soli" überdenken

Gebhardshain. Für ein Überdenken des Solidaritätszuschlags hat sich der Gebhardshainer Bürgermeister und stellvertretende ...

Hydrauliköl verloren - zwei Verletzte

Wissen. Die Fahrerin eines Opel-Astra hatte auf der spiegelglatten Fahrbahn im Kurvenverlauf der L 278 zwischen Wissen und ...

"Die Grauen" mit jungem Chef

Region. Noch kurz vor dem jüngsten Landesparteitag der Partei "DIE GRAUEN - Graue Panther" in Koblenz hatte man sich mit ...

Neues Halbjahres-Programm der KVHS

Kreis Altenkirchen. Pünktlich zu Beginn des neuen Kurshalbjahres veröffentlicht die Kreisvolkshochschule Altenkirchen ihr ...

Junge Kicker fuhren nach Polen

Kreis Altenkirchen. 41 jugendliche Fußballer und ihre Betreuer kamen in diesem Jahr in Nowa Ruda in Polen zusammen, um gemeinsam ...

Bei spektakulärem Unfall verletzt

Daaden. Mit leichten Verletzungen kam eine 73-Jährige bei einem spektakulären Unfall am Freitag, 10. August, gegen 9.50, ...

Werbung