Werbung

Nachricht vom 15.02.2019    

Akin Kilic wird Trainer der SG Neitersen/Altenkirchen

Akin Kilic wird neuer Trainer beim Rheinlandligisten SG Neitersen/Altenkirchen. Darüber informiert die Spielgemeinschaft per Pressemitteilung. Kilic wohnt in Ransbach-Baumbach, spielte früher unter anderem für Betzdorf, Hamm, Koblenz und Mainz sowie in der türkischen ersten Liga. Co-Trainer wird Nico Hees.

Starten im Sommer gemeinsam: (von rechts) SG-Vorstandsmitglied Ulf Imhäuser, SG-Vorsitzender Marco Schütz, der neue Trainer Akin Kilic und Robin Cousin. (Foto: SG Neitersen/Altenkirchen)

Neitersen/Altenkirchen. Rheinlandligist SG Neitersen/Altenkirchen hat mit Akin Kilic einen Nachfolger für das im Sommer scheidende, erfolgreiche Trainerduo Lukas Haubrich und Maik Rumpel gefunden. Der 41-jährige Kilic, der zuletzt als Trainer im Jugendbereich des amtierenden DFB-Pokal-Siegers Eintracht Frankfurt und zuvor beim FSV Mainz 05 tätig war, ist A-Lizenz-Inhaber und schnürte die Fußballschuhe in seiner aktiven Zeit unter anderem für den VfL Hamm, die Amateure des FSV Mainz 05, die SG 06 Betzdorf, die TuS Koblenz II sowie auch für die türkischen Erstligisten Sakaryaspor und Adanaspor. Kilic, dessen Bruder Fuat Kilic Alemannia Aachen trainiert, in Ransbach-Baumbach. Er arbeitet als Lehrer in Puderbach.



Mit Nico Hees wird ihm ein Eigengewächs und noch aktiver Spieler als Co-Trainer zur Seite stehen, der in Kürze den Trainer-B-Schein erwerben wird. Der derzeitige Co-Trainer Maik Rumpel soll dem Verein zu dem weiterhin in operativer sportlicher Funktion erhalten bleiben. Die zweite Mannschaft der SG Neitersen/AK wird auch im nächsten Jahr von Stefan Bischoff trainiert, der damit in sein fünftes Trainerjahr bei der SG geht. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Akin Kilic wird Trainer der SG Neitersen/Altenkirchen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im AK-Land: Ein Todesfall in der VG Betzdorf-Gebhardshain - 10 neue Infektionen am 20. April

Am Dienstagnachmittag (20. April) weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Vergleich zu Montag zehn neue laborbestätigte Neuinfektionen aus. Seit Pandemiebeginn wurden insgesamt 4.103 Infektionen nachgewiesen. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt nun bei 136,6.


Inzidenz im Kreis Altenkirchen sinkt weiter – 28 Neuinfektionen am 21. April

Am Mittwochnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Vergleich zu Dienstag 28 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Aktuell sind 620 Personen im Kreis positiv auf eine Corona-Infektion getestet, bei rund 90 Prozent handelt es sich um eine Virus-Mutation.


Wissen: Erste E-Ladesäule geht mit 100 Prozent Ökostrom in Betrieb

Ein weiterer Baustein zur Energiewende geht in der Stadt Wissen an den Start. Nachdem bereits in der Steinbuschanlage Lademöglichkeiten für E-Bikes geschaffen wurden, können nun Elektroautos an der ersten E-Ladestation der Verbandsgemeinde mit 100 Prozent Ökostrom geladen werden. Weitere Planungen in Richtung Klimaschutzkonzept laufen.


Güterverkehr startet am 3. Mai wieder auf der Holzbachtalbahnstrecke

Alles neu macht der Mai?! In diesem Fall nicht ganz, aber immerhin schon mehr als ein bisschen. Mit Beginn des Wonnemonats wird ein weiteres Kapitel in der Geschichte der Holzbachtalbahnstrecke aufgeschlagen, nachdem in den vergangenen Monaten der Schienenstrang schon an vielen Ecken und Enden saniert worden ist.


Und wieder Illegale Müllentsorgung: Am Ende zahlen Alle

Innerhalb kürzester Zeit wurde im Forstrevier Katzwinkel an der Grenze zum Forstrevier Wildenburg an drei Stellen illegal Müll entsorgt. Der ökologische sowohl als auch der ökonomische Schaden muss am Ende oftmals von allen Bürgern über Steuern und Gebühren beglichen werden.




Aktuelle Artikel aus Region


"Tag der Diakonin": Gerecht leben und handeln

Region. Wie gerecht geht es in der katholischen Kirche zu? Gerecht leben und handeln ist christlicher Auftrag und christlicher ...

Vollsperrung K76 bei Katzwinkel-Nochen nur noch bis Freitag

Katzwinkel. Im Zuge der Sanierungsarbeiten wurden auf einer Länge von rund 750 Metern unter anderem neue Asphaltschichten ...

Inzidenz im Kreis Altenkirchen sinkt weiter – 28 Neuinfektionen am 21. April

Kreis Altenkirchen. Seit Pandemiebeginn wurden insgesamt 4131 Infektionen nachgewiesen. Als genesen gelten 3417 Menschen. ...

Wäller Markt wird von VG Rengsdorf-Waldbreitbach unterstützt

Rengsdorf. In der jüngsten Sitzung des VG-Rates Rengsdorf-Waldbreitbach stand der Antrag der SPD-Fraktion „Projektförderung ...

Uni Siegen: Digital den richtigen Studiengang finden

Region. Mit dem Aktionstag „Ready to Study Digital" am Samstag, 8. Mai, bietet die Universität Siegen Studieninteressierten ...

Westerwälder Rezepte: Kaninchenrücken mit glasierten Möhren und Kartoffelplätzchen

Region. Wenn Sie gerne gut und dabei fettarm genießen möchten, ist Kaninchenfleisch genau das Richtige. Dieses Fleisch enthält ...

Weitere Artikel


Seitenwechsel: Ehemalige Realschüler arbeiten jetzt als Lehrer an der MDRS+

Wissen. Viele Schüler und Eltern fragen sich, wie es nach dem Realschulabschluss im Lebenslauf ihrer Kinder weitergehen wird. ...

Kirchener KFD-Frauen luden zum Karneval

Kirchen-Katzenbach. Wehe, wenn sie losgelassen! Am Donnerstag (14. Februar) feierten die Damen der katholischen Frauengemeinschaft ...

Guter Saison-Start für die DJK Gebhardshain-Steinebach

Plaidt/Gebhardshain. Beim ersten Ranglistenturnier des Jahres zeigte das junge Badmintonteam der DJK Gebhardshain-Steinebach ...

Herdorfer CDU bereitet sich auf die Kommunalwahl vor

Herdorf. Die Mitglieder des CDU-Stadtverbandes Herdorf kamen zusammen, um die Kandidatinnen und Kandidaten für die Wahl zum ...

Nach Stellwerksausfall in Köln-Deutz: Zugverkehr beeinträchtigt

Köln/Region. Eine mittlerweile behobene Störung an einem Stellwerk in Köln Messe/Deutz beeinträchtigt derzeit noch den Zugverkehr. ...

Seniorenakademie Horhausen hat die Ayas-Stiftung zu Gast

Horhausen. Die Seniorenakademie der Pfarrgemeinde St. Maria Magdalena Horhausen lädt für Mittwoch, den 13. März, um 15 Uhr ...

Werbung