Werbung

Nachricht vom 15.02.2019    

Kirchener KFD-Frauen luden zum Karneval

Super-Stimmung im Bürgerhaus Katzenbach: Die KFD-Frauen hatten zum Karneval geladen und starteten dabei unablässige Angriffe auf die Lachmuskeln der Gäste. Rund 150 Närrinnen wollten sich den Termin nicht entgehen lassen und besetzten die Tische bis auf den letzten Platz.

Wehe, wenn sie losgelassen! (Foto: by)

Kirchen-Katzenbach. Wehe, wenn sie losgelassen! Am Donnerstag (14. Februar) feierten die Damen der katholischen Frauengemeinschaft (KFD) Kirchen im Bürgerhaus in Katzenbach mit bunten Kostümen und tollem Programm. Rund 150 Närrinnen wollten sich den Termin nicht entgehen lassen und besetzten die Tische bis auf den letzten Platz. Ein ganz besonderer Dank gebührte den Mitgliedern des 1. Kirchener Klickervereins, der seine Hilfe schon im Vorfeld zur Verfügung gestellt hatte und am Nachmittag als Thekenmannschaft und Bedienung die Bewirtung übernahm. Dadurch hätten sie einen Motivationsschub bekommen, so eine der KFD-Frauen. Es wäre ja auch wirklich zu schade gewesen, wenn diese traditionsreiche Karnevalsveranstaltung nicht mehr stattfinden würde. Schulter an Schulter schunkelten Hexen, Clowns, Musketiere und andere fantasievoll gekleidete weibliche Wesen zur Stimmungsmusik, mit der die beiden Musiker, Erhard Rudolph und Johannes Nilius bestens, unterhielten.

Pastor mit Designer-Modell
KFD-Vorsitzende Maria Weber begrüßte die zahlreichen Gäste, darunter besonders die Frauen aus Mudersbach-Birken, die schon jahrelang zur Veranstaltung kommen, sowie die Tafelgruppe aus Betzdorf. Gudrun Meinert übernahm die Moderation. Auch Pastor Helmut Mohr hatte es sich wie immer nicht nehmen lassen, gut behütet mit einem eleganten „Designer-Modell“ mit den Närrinnen zu feiern.

Von Nord- nach Süd-Corega
„Nehmt die Beine in die Hand“, mit diesem Eingangslied startete ein Nachmittag randvoll mit guter Laune. Wieder einmal brachten die talentierten Theaterfrauen unter der Leitung von Brigitte Heuzeroth den Saal mit ihren Sketchen zum Beben. Ob Knolle und Bolle, die ihre Probleme im Bier ertränken, oder das perfekte Standardmodell einer Altenpflegerin, die ihren Traumberuf Stewardess im Haus „Sonnenuntergang“ ausübt und dabei von „Nord- nach Süd-Corega“ durchstartet, das dreifache „Katzemich Miau“ war ihnen sicher. Wenn Kinder wie Kathrinchen lustige Sprüche von sich geben und interessante Fragen stellen, dann kommt es schon manchmal zu unliebsamen Überraschungen. Papa ist die Sache mit dem Postboten, der ja laut Kathrinchen viel schöner und jünger sei als der Zeitungsmann, jedenfalls dann doch leicht suspekt.



Mit Michael Jackson und Loriot
Super waren der Sketch ohne Worte, hinreißend gespielt von wahren Mimik-Künstlern, oder Michael Jacksons „Thriller“. Ein Höhepunkte folgte dem nächsten: Ein gerafftes Abendkleid mit Uhufedern konnte den Modedesigner nicht überzeugen, der Loriot-Klassiker „Der Bettenkauf“ mit einzelnen oder kreuzweise verspannten Federmuffen und letztendlich der Bitte um Tee mit etwas Gebäck – zum Schreien komisch! Ein Höchstmaß an Überredungskunst durch das Bordpersonal im Flugzeug, um eine Blondine dazu zu bringen, ihren richtigen Platz einzunehmen, war genauso der Knaller wie das Trainingslager für eine Reise in den Dschungel, aufgeführt von Waltraud und Mariechen, die nach einem Jahr „Karnevals-Abstinenz“ zur größten Freude der närrischen Schar wieder auf der Bühne agierten. Mit einem flotten Tanz und einem emotionalen Schlusslied endete die wieder äußerst gelungene Veranstaltung, die mit viel Applaus und etlichen Raketen bedacht wurde. (by)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Kirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
     


Kommentare zu: Kirchener KFD-Frauen luden zum Karneval

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Vereine


Frank Becker bleibt 1. Vorsitzender der "Adler" Michelbach

Michelbach. Zu Beginn wurde die Totenehrung abgehalten und die Beschlussfähigkeit der Versammlung festgestellt. Der Vorsitzende ...

Patronatsfest der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Gebhardshain

Gebhardshain. Am 22. Januar wurde das Patronatsfest in der Pfarrkirche zu Gebhardshain gefeiert. Dieses Jahr krankheitsbedingt ...

Generalversammlung des Kirchenchores St. Cäcilia Schönstein

Schönstein. Präses Pfarrer Martin Kürten freute sich ebenfalls darüber, dass die Chorgemeinschaft ein fester Bestandteil ...

Jahreshauptversammlung beim Musiverein Brunken

Brunken. Am Samstag, den 4.2.2023 ab 17 Uhr lädt der Musikverein Brunken zu seiner Jahreshauptversammlung im vereinseigenen ...

Neue Gesundheits- und Präventionskurse beim VfL Hamm (Sieg)


Sie sitzen viel, bewegen sich im Alltag zu wenig und sind öfter gestresst? Mit dem Präventionskurs können Sie etwas für ...

Mit dem TuS Katzwinkel "Fit durchs Jahr"

Katzwinkel. Das neue Jahr hat gerade erst begonnen und oftmals gehören gute Vorsätze hinsichtlich sportlicher Aktivitäten ...

Weitere Artikel


Guter Saison-Start für die DJK Gebhardshain-Steinebach

Plaidt/Gebhardshain. Beim ersten Ranglistenturnier des Jahres zeigte das junge Badmintonteam der DJK Gebhardshain-Steinebach ...

Fusion: CDU-Verbände benennen Bewerber für künftigen VG-Rat

Helmenzen. 40 Sitze wird der künftige Rat der Verbandsgemeinde (VG) Altenkirchen-Flammersfeld haben. Die CDU in den beiden ...

„Boule Alaaf“: DJK Betzdorf lädt zum Turnier

Betzdorf. Für Samstag, den 23. Februar, hat die DJK Betzdorf zu ihrem 7. „Boule Alaaf“ für Triplettes eingeladen. Dabei ...

Seitenwechsel: Ehemalige Realschüler arbeiten jetzt als Lehrer an der MDRS+

Wissen. Viele Schüler und Eltern fragen sich, wie es nach dem Realschulabschluss im Lebenslauf ihrer Kinder weitergehen wird. ...

Akin Kilic wird Trainer der SG Neitersen/Altenkirchen

Neitersen/Altenkirchen. Rheinlandligist SG Neitersen/Altenkirchen hat mit Akin Kilic einen Nachfolger für das im Sommer scheidende, ...

Herdorfer CDU bereitet sich auf die Kommunalwahl vor

Herdorf. Die Mitglieder des CDU-Stadtverbandes Herdorf kamen zusammen, um die Kandidatinnen und Kandidaten für die Wahl zum ...

Werbung