Werbung

Nachricht vom 19.02.2019    

Karneval im Erbachtal: Immer ein Erlebnis

Die Verantwortlichen der Hobby-Carnevalisten Erbachtal (HCE) laden alle Bürger, Freunde und Bekannte an den tollen Tagen zu ihren Veranstaltungen ein. Den Auftakt machen die „Weiber“ an ihrem hohen Feiertag. Alle Veranstaltungen finden im barrierefreien, beheizten Festzelt am Bürgerhaus in Obererbach statt.

Die diesjährigen Tollitäten Prinz Kirsten I. und Prinzessin Doris I. werden mit ihren Adjutantinnen bei den Veranstaltungen des HCE mitmischen. (Foto: kkö)

Obererbach. Die Hobby-Carnevalisten Erbachtal (HCE) laden für den 24. Februar zum traditionellen Kinderkarneval ein. Motto in diesem Jahr „Magisches von Jasmin und Dschinni“. Wie immer erwartet die Kinder und ihre Begleitung ein abwechslungsreiches Programm. Die Hochphase des Fasteleers im Erbachtal startet mit der Altweiberparty, die am Donnerstag, 28. Februar, um 15.11 Uhr beginnt. Männer sind ab 19.11 Uhr „zugelassen“. Martin Beutgen und Dominic Pritz präsentieren den Damen ein ansprechendes Programm. So werden unter anderem die „Oldstars“ des HCE, der junge Büttenredner Tim Staude und auch die Schöneberger Bordsteinschwalben den Mädels einheizen. Natürlich wird sich die große Garde der Erbachtaler ebenfalls präsentieren.



Der Freitag, 1. März, steht unter dem Motto „Eulen aus dem Orient“: Ab 19.11 Uhr brennen die Moderatoren Sina Beutgen und Dominic Pritz ein Feuerwerk der guten Laune ab. Unterstützt werden die beiden hierbei unter anderen von den Bambinis des HCE, der KG „Fidele Jongen“, dem Fensdorfer Männerballett und natürlich von „Käthe Kotelett & den Knochen“. Die diesjährigen Tollitäten Prinz Kirsten I. und Prinzessin Doris I. werden mit ihren Adjutantinnen Heike Beutgen, Petra Müller und Elke Thiel teilnehmen.

Am Samstag, den 2. März, endet der „Saalkarneval“ mit der Karnevalsparty – Feiern mit Freunden – die, ebenfalls im Zelt am Bürgerhaus, um 19.11 Uhr startet. Diese Veranstaltung ist bereits ausverkauft. (PM)


Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Karneval im Erbachtal: Immer ein Erlebnis

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Vereine


Futsal: B-Junioren der JSG Neitersen-Altenkirchen-Weyerbusch sind auch Regionalmeister

Mülheim-Kärlich/Neitersen. In den beiden Gruppenspielen gegen Mannschaften aus dem Saarland beziehungsweise der Pfalz konnte ...

"Ein Raum voller Meister" in Koblenz: Turnverband Mittelrhein ehrt seine Besten

Koblenz. Nach guter Tradition fanden die Feierlichkeiten in den Räumen von Lotto Rheinland-Pfalz statt, dem verlässlichen ...

Geführte Wanderung in Melsbach: "Zwischen alten Mauern und tiefen Tälern"

Melsbach. Die erste Wanderung des Jahres, betitelt als "Zwischen alten Mauern und tiefen Tälern - Willkommen bei den Kappesköpp!", ...

B-Jugend der JSG Neitersen-Altenkirchen-Weyerbusch gewinnt die Futsal-Rheinlandmeisterschaft

Neitersen. In der Vorrunde hatten die B-Jugendlichen der JSG Neitersen III um Trainer Andreas Nauroth alle vier Spiele insgesamt ...

Landfrauen im Bezirk Altenkirchen feiern Geburtstag mit Kabarettistin Anka Zink

Altenkirchen/Gieleroth. Mit ihrem Programm "Gerade noch mal gutgegangen" geht Zink auf die Sorgen und Nöte des Alltags ein. ...

JFV Wolfstein ist Vize-Rheinlandmeister der C-Junioren in der Halle

Montabaur/Norken. 20 Teams traten vor gut gefüllten Rängen und begeistert mitgehenden Besuchern um den Titel der Futsal-Rheinlandmeisterschaft ...

Weitere Artikel


Gebhardshainer Karnevalisten stehen in den Startlöchern

Gebhardshain. Wie in jedem Jahr freut sich der KVG Lugge Loo in der aktuellen Session auf ein abwechslungsreiches und buntes ...

Yoga ist mehr als nur eine Sportart: Workshop in Altenkirchen

Altenkirchen. Yoga ist mehr als nur eine Sportart. Ziel von Yoga ist es Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen und ...

Feuerwehren reagieren auf erhöhten Ausbildungsbedarf

Altenkirchen/Flammersfeld. Aufgrund des erhöhten Ausbildungsbedarfs im Bereich der technischen Hilfe wurde innerhalb der ...

Bistum Trier: Die Chancen der Synodenumsetzung

Ochtendung/Region. 15 Pfarreien der Zukunft starten am 1. Januar 2020 im Bistum Trier, bis spätestens 2022 werden 20 weitere ...

Rheinland-pfälzisches Gastgewerbe im Jahr 2018 mit Umsatzplus

Bad Ems/Region. Das rheinland-pfälzische Gastgewerbe setzte im Jahr 2018 mehr um als im Vorjahr. Nach vorläufigen Berechnungen ...

Altenkirchener CDU wählte Stadtratskandidaten

Altenkirchen. Nachdem die Altenkirchener CDU gemeinsam mit den Parteifreunden aus Flammersfeld ihre Bewerberinnen und Bewerber ...

Werbung