Werbung

Region |


Nachricht vom 10.08.2007    

Hydrauliköl verloren - zwei Verletzte

Zwei Personen im Krankenhaus und ein Sachschaden von mindestens 15000 Euro - das ist die Bilanz eines Unfalls am Freitag, 8. August, nahe Wissen. Ein Traktor war um die Mittagszeit auf der L 278 von Richtung Wissen aus in Richtung Morsbach unterwegs, als die Hydraulikölschläuche platzen. Auf mehreren hundert Metern verteilte sich das Öl auf der Fahrbahn. Einer Opel-Astra-Fahrerin wurde dies im Kurvenverlauf vor der Gemarkung Giebelhardt zum Verhängnis. Sie geriet trotz geringer Geschwindigkeit ins Schleudern und prallte in einen entgegenkommenden Lkw.

Unfall bei Wissen

Wissen. Die Fahrerin eines Opel-Astra hatte auf der spiegelglatten Fahrbahn im Kurvenverlauf der L 278 zwischen Wissen und Giebelhardt keine Chance. Sie geriet ins Scheludern und prallte in einen Lkw, der in Richtung Wissen unterwegs war. Beide Fahrer wurden verletzt ins Krankenhaus gebracht. Den vorläufigen Sachschaden bezifferte die Polizei Wissen mit rund 15000 Euro. Unfallursache: Ein Traktor hatte die Straße Richtung Morsbach befahren und bei ihm waren die Hydraulikölschläuche geplatzt. Die Fahrbahn war infolge dessen wie mit Schmierseife überzogen. Die Straßenmeisterei musste mit einem Spezeialbindemittel anrücken, um die Gefahrenstelle abzustreuen.
xxx
Foto: Keine Chance hatte die Fahrerin dieses Astra - auf einer Hydraulikölspur geriet ihr Wagen ins Schleudern und prallte gegen einen Lkw.



Interessante Artikel




Kommentare zu: Hydrauliköl verloren - zwei Verletzte

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Neue Schülerassistenten mit der Spielekiste im Einsatz

Hamm. Das Kooperationsprojekt der Sportjugend Rheinland-Pfalz und des Bildungsministeriums verfolgt das Ziel, Bewegungsangebote ...

Kindertagesstätte St. Nikolaus freut sich über Martinswecken

Marc Peter vom Restaurant Struthof in Kirchen hatte sich spontan im August bei der Kindertagesstättenleitung Frau Braun gemeldet, ...

Wieder Kölsche Weihnacht im Kulturwerk Wissen

Wissen. Die engagierten Künstler werden garantiert die Lachmuskeln der Gäste bis aufs äußerste strapazieren. Der Moderator ...

10. Föschber Weihnachtsmarkt im Bürgerpark Niederfischbach

Niederfischbach. Die Organisation steht wie in den Jahren zuvor in den Händen von Klaus-Jürgen Griese und Maik Hadem unter ...

Seniorenfeier in der Ortsgemeinde Pracht

Pracht. Der gemeinsame schöne Nachmittag begann mit Kaffee und Kuchen. Einen besonderen Dank sprach der Ortsbürgermeister ...

2 x 11 Jahre: Funkengarde feiert närrisches Jubiläum

Oberlahr. Zum zweiten Mal mit dabei ist die kölsche Band „die Köbesse“, die mit ihrem „Kommando Jeck“ bereits in der letzten ...

Weitere Artikel


"Die Grauen" mit jungem Chef

Region. Noch kurz vor dem jüngsten Landesparteitag der Partei "DIE GRAUEN - Graue Panther" in Koblenz hatte man sich mit ...

SPD diskutierte über Kulturhalle

Wissen. Übereinstimmend wurde bei einem Treffen von SPD-Mandatsträgern die herausragende Bedeutung einer Kulturhalle in Wissen ...

Schwierige Übung am Stollen

Flammersfeld. Übung der Löschzüge Oberlahr und Flammersfeld am Alvenslebenstollen: Die Zusammenarbeit der Löschzüge und die ...

Konrad Schwan: "Soli" überdenken

Gebhardshain. Für ein Überdenken des Solidaritätszuschlags hat sich der Gebhardshainer Bürgermeister und stellvertretende ...

Haus Felsenkeller legte Programm vor

Altenkirchen. Neu im Programm des Hauses Felsenkeller ist die Ende August beginnende Kursreihe "pfiffig: Kurse für begabte ...

Neues Halbjahres-Programm der KVHS

Kreis Altenkirchen. Pünktlich zu Beginn des neuen Kurshalbjahres veröffentlicht die Kreisvolkshochschule Altenkirchen ihr ...

Werbung