Werbung

Nachricht vom 21.02.2019    

Was tut die EU für mich? - MdL Heijo Höfer hat Antworten

Am 26. Mai finden neben den Kommunal- auch die Europawahlen statt. Warum ist es wichtig, wählen zu gehen? Und was tut die EU für die Region? Antworten auf diese Fragen gibt der SPD-Landtagsabgeordnete Heijo Höfer jetzt auf seiner Homepage.

Die SPE-Fraktion (PES Group) im Ausschuss der Regionen bringt regional gewählte sozialdemokratische Politikerinnen und Politiker aus der EU zusammen. (Foto: privat)

Altenkirchen. Welche Bedeutung hat das Europäische Parlament? Was tut die EU für mich in meiner Region? Warum ist es wichtig, wählen zu gehen? Antworten auf diese Fragen gibt der Landtagsabgeordnete Heijo Höfer jetzt auf seiner Homepage. Unter www.heijo-hoefer.de/europawahl-2019/ finden Interessierte Wissenswertes und weiterführende Links zur Europawahl am 26. Mai.

Höfer kennt sich als stellvertretendes Mitglied im Europäischen Ausschuss der Regionen sowie als Europabeauftragter des Gemeinde- und Städtebundes in Brüssel aus. Außerdem sitzt er im ständigen Ausschuss des Interregionalen Parlamentarierrates und leitet dort die Kommission für Schulwesen, Ausbildung, Forschung und Kultur.



„Die EU ist sehr viel mehr als ein Wirtschaftsprojekt. Sie ist Garant für Frieden in Europa, den viele jungen Menschen für selbstverständlich halten", erklärt Höfer. Der überzeugte Europäer blickt mit Sorge auf den wachsenden Nationalismus innerhalb der EU. Deshalb sei es wichtiger denn je, zur Europawahl zu gehen und für das Projekt Europa zu stimmen, so der Parlamentarier. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Was tut die EU für mich? - MdL Heijo Höfer hat Antworten

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Streit bei Grillhüttenfeier in Derschen

Wegen unerwünschten Gästen kam es während einer Feier an der Grillhütte in Derschen zu einem Streit. Höhepunkt war das Abfeuern von zwei Warnschüssen in die Luft mit einer Schreckschusswaffe. Schließlich rückte die Polizei an, stellte die Waffe sicher und erteilte Platzverweise.


Verpflichtungen und Ehrungen bei der VG-Feuerwehr Altenkirchen-Flammersfeld

21 Feuerwehrleute wurden nun in der Wiedhalle Neitersen in den aktiven Dienst übernommen. Davon sechs aus den Jugendfeuerfeuerwehren. Dies zeige, so der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Fred Jüngerich, dass der Nachwuchs gesichert sei. Die gute Jugendarbeit in den Löschzügen sei wichtig.


Aus und vorbei: Impfzentrum in Wissen ist Geschichte

Die Lichter sind ausgegangen, die Türen verschlossen: Das Impfzentrum für den Kreis Altenkirchen im Gebäude der Westerwald Bank in Wissen hat seine Schuldigkeit getan. Seit Freitagnachmittag (24. September) ist es nach knapp achteinhalbmonatigem Betrieb "dicht" - und das hoffentlich für immer.


Eindrucksvolle Klima-Demo in Altenkirchen

Am Freitag, den 24. September, streikten wieder in über 400 deutschen Städten Menschen für Klimagerechtigkeit. Unter dem Motto „AlleFürsKlima“ ging es dabei vor allem um die Bedeutung der anstehenden Bundestagswahl. In Altenkirchen veranstaltete „WWgoesgreen“ erneut eine groß angelegte Demonstration mit rund 300 Teilnehmern.


Nicole nörgelt… übers Zetern und Schreien zu Wahlzeiten

Erinnern Sie sich noch an Donald Trumps Gezeter und Gekeife, als er nach der verlorenen Wahl das Weiße Haus verlassen sollte? Sein Geschrei von Wahlbetrug, groß angelegten Verschwörungen und „Fake News“?




Aktuelle Artikel aus Politik


Live-Ticker zur Bundestagswahl

+++ 17.25 Uhr +++

Die tickt: Um 18 Uhr schließen die Wahllokale. Und kurz darauf veröffentlichen die Umfrageinstitute ...

Naturschutzinitiative gegen Umgehungen Kircheib, Weyerbusch und Helmenzen

Region. Seit über einem Jahr laufen Untersuchungen des Landesbetrieb Mobilität zu Realisierungsmöglichkeiten von drei Umgehungsstraßen ...

„Juniorwahl“ an der August-Sander-Schule Altenkirchen

Altenkirchen. Schon drei Tage vor der Bundestagswahl nahm zum vierten Mal die August-Sander-Schule Altenkirchen an dem bundesweiten ...

Eindrucksvolle Klima-Demo in Altenkirchen

Altenkirchen. Ansonsten sieht es im Westerwald eher mau aus, wenn von Klima-Aktivitäten die Rede ist. Doch dieses Mal präsentierte ...

Wissen: Jugendarbeit in der Verbandsgemeinde soll gefördert werden

Wissen. Der Bedarf an Jugendarbeit ist groß und auch über die Stadt Wissen hinaus wurden in den vergangenen Monaten immer ...

Westerwälder Geschichte(n) – viel war, viel soll kommen

Rheinbrohl. „Nur gemeinsam sind wir stark und können uns positionieren zwischen den Metropolen Köln/Bonn und Frankfurt“, ...

Weitere Artikel


Bund fördert Mehrgenerationenhäuser im Kreis

Altenkirchen/Kirchen. „Es ist ebenso gut wie wichtig, dass mit dem MGH ‚Mittendrin‘ in Altenkirchen und mit dem MGH ‚Gelbe ...

Jetzt startet die heiße Phase der fünften Jahreszeit in Malberg

Malberg. Nachdem die Malberger Narren am vergangenen Wochenende das Festzelt aufgebaut und sich in der heiligen Messe zum ...

Fit für den Pflegeberuf: 21 Examinierte feiern Abschluss

Siegen/Region. 21 Auszubildende des Pflegebildungszentrums der Diakonie in Südwestfalen haben die staatlichen Prüfungen bestanden ...

Musik trifft Theater: „Das Schwiegermonster“ in Daaden

Daaden. „Vorhang auf!“ heißt es wieder am 16. März ab 19.30 Uhr im Daadener Bürgerhaus: Unter dem Motto „Musik trifft Theater“ ...

JSG Wisserland: Vierter Platz bei den Rheinlandmeisterschaften

Wissen. Nach dem guten Auftakt mit einem Sieg beim heimischen Holger-Becker-Turnier spielte die C1-Jugend der JSG Wisserland ...

„AK ladies open“: Antonia Lottner muss Ambitionen begraben

Altenkirchen. Auch im Jahr 2019 wird die Nummer eins der Setzliste nicht die Siegertrophäe der „AK ladies open“ mitnehmen. ...

Werbung