Werbung

Nachricht vom 24.02.2019    

Karnevalstage in Malberg mit großer Prunksitzung eröffnet

Mit einem märchenhaften Programm zu Ehren von Prinzessin Katharina I. starteten die närrischen Tage der Karnevalsgesellschaft Rot-Weiß am Samstagabend (23. Februar) mit der traditionellen Prunksitzung in Malberg. Im gut besuchten Festzelt wurde den Gästen mit humorvollen Büttenreden, Sketchen und sehenswerten Musik- und Tanzdarbietungen ein umfangreiches, karnevalistisches Repertoire geboten. Der Auftritt der Wissener Band Hännes, Teilnehmer am närrischen Ohrwurm 2019, war einer der Höhepunkte des Abends.

Auf der Suche nach dem Märchenprinz gab die Malberger Prinzessin Katharina I. Einblick in ihre karnevalistischen Lebensphasen. (Foto: GRI)

Malberg. Im gut besuchten Festzelt am Sportplatz eröffnete Toni Stum, Sitzungspräsident der Karnevalsgesellschaft Rot-Weiß, unterstützt von der Vizepräsidentin Lisa Bruckhoff, die traditionelle Prunksitzung und den Beginn der närrischen Tage in Malberg. Unter dem Motto „Tanzmusik, die begeistert“ sorgte der Entertainer Marco Pecerere für die musikalische Umrahmung des Abendprogramms. Das Duo Chicken Birds, namentlich Romano Sgodda und Thomas Schmidt, stimmte mit einem selbstgestalteten Liedtext auf Prinzessin Katharina I. ein. Auf der Suche nach dem Märchenprinz gab Prinzessin Katharina I. mit Hofstaat und Gefolge in einem humoristischen Beitrag Einblick in ihre karnevalistischen Lebensphasen. Die Kinderprinzessin Mariella begrüßte die Gäste und wünschte einen unterhaltsamen Karnevalsabend.

Tanzdarbietungen der Mariechengarde, der Tanzgruppe Rot-Weiß und der Solotänzerin Anna-Lena Nolden begeisterten das Publikum. Einer der Programmhöhepunkte bildete der Auftritt der Wissener Partyband Hännes, die mit kölschen Liedern die Stimmung anheizte und mit ihrem selbst komponierten Karnevalshit „Alles Weed Joot“ unter sieben Mitbewerbern vom SWR-Fernsehen für den „Närrischen Ohrwurm 2019“ nominiert ist. Der Westerwälder Wirbelwind alias Carmen Neuls als Newcomer des Malberger Karnevals sorgte im wahrsten Sinne für Wirbel, als sie die guten alten Zeiten mit Relikten vergangener Tage aus einem Koffer Revue passieren ließ. Tosenden Applaus erntete der Auftritt des neu gegründeten Männerballetts, das sich mit einem gekonnten Tanz nach der Melodie „Auf der Vogelwiese“ erstmals einem Publikum präsentierte. Besonderer Dank galt dabei den beiden Choreografinnen Elisabeth Mockenhaupt und Hanna Reifenrath. Der Gardetanz der Juniorgarde, dem Tanznachwuchs des Karnevalsvereins Rot-Weiß, wurde mit besonderem Applaus bedacht.

Die Büttenrede von Coco und Chanel alias Lisa Bruckhoff und Sonja Sgodda, die an diesem Abend ihr 30-jähriges Büttenjubiläum absolvierte, nahm den Dorfklatsch ins Visier. Die große Philharmonie aus der Dälsches Kier erntete viel Beifall bei dem gelungenen Vortrag. Mit dem Sketch „Ein wahres Märchen“ und dem Auftritt der Karnevalsgesellschaft Morsbach wurde das bunte Abendprogramm fortgesetzt. Die Malberger Musikgruppe Viagra Sextett, bekannt durch witzige Textkompositionen, feierte 20-jähriges Bühnenjubiläum und wurde vom Publikum mit Standing Ovations bedacht. Mit dem großen Finale endete eine gelungene Prunksitzung, die mehr als vier Stunden abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm bot. (GRI)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
   


Kommentare zu: Karnevalstage in Malberg mit großer Prunksitzung eröffnet

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Task-Force beschließt Corona-Beschränkungen für ganzen Kreis

Die bisher nur für Teile der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld gültige Allgemeinverfügung des Kreises Altenkirchen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie wird auf das gesamte Gebiet des Landkreises Altenkirchen ausgedehnt. Die Beschränkungen gelten ab Donnerstag, 29. Oktober.


Bundeswehr unterstützt Gesundheitsamt in Altenkirchen

Seit Mittwochvormittag ist die Verstärkung der Bundeswehr für das Altenkirchener Gesundheitsamt tätig: Vier Soldaten und eine Soldatin des Artillerielehrbataillons 345 der 10. Panzerdivision aus Idar-Oberstein wurden zunächst beim Gesundheitsamt eingearbeitet.


Ermittlungen gegen Polizistin nach Schüssen auf 22-Jährigen

Die Staatsanwaltschaft in Koblenz ermittelt gegen eine Betzdorfer Polizeibeamtin, nachdem diese bei einem eskalierten Familienstreit in Alsdorf am Montagabend auf einen 22 Jahre alten Mann geschossen hatte. Der soll die Polizisten im Einsatz mit einem Messer bedroht haben, nachdem er zuvor drohte, seine Mutter und sich selbst umzubringen.


Aktuell 176 Corona-Fälle im Kreis – Kontrollen in der Gastronomie

176 Personen im Kreis Altenkirchen sind mit Stand von Dienstagnachmittag, 27. Oktober, positiv auf eine Infektion mit dem Corona-Virus getestet. Die Zahl aller seit März im Kreis positiv Getesteten liegt nun bei 593, das sind 16 mehr als am Montag. Gleichzeitig steigt die Zahl der Geheilten auf 405. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 132,8.


Familienstreit eskaliert – Polizei schießt auf 22-Jährigen

Die Polizei in Betzdorf ist am Montagabend, 26. Oktober, zu einem Familienstreit in Alsdorf gerufen worden. Vor Ort eskalierte die Situation: Ein 22-Jähriger drohte damit, zunächst seine Mutter und dann sich selbst mit einem Messer umzubringen. Das teilte sie Staatsanwaltschaft am Dienstag auf Anfrage mit.




Aktuelle Artikel aus Vereine


NABU: Fledermauswanderung und -balz in vollem Gange

Mainz/Holler. In der Zeit der Partnerwahl besetzen die Männchen der waldbewohnenden und fernwandernden Arten wie Abendsegler, ...

TuS 09 Honigsessen: Ehrenmitgliedschaft für Josef Böhmer

Birken-Honigsessen. Das TuS-Urgestein war langjähriger sehr erfolgreicher Jugend-Trainer (u.a. verpasste die A-Jugend in ...

Musikverein Dermbach freut sich über eine großzügige Spende

Herdorf. Nachdem die Stühle Anfang Oktober ausgeliefert wurden, erfolgte am vergangenen Donnerstag der obligatorische Fototermin. ...

Hohe Auszeichnung für den Wissener Reservistenchef

Betzdorf/Wissen. Unter dem Vorsitz des Prüfungsausschusses, Axel Wienand, und Manuel Hüsch von der mitprüfenden und dienstaufsichtsführenden ...

MWF Hygieneartikel & Bedarf will regionale Vereine unterstützen

Kirchen. Sven Weber ist seit 13 Jahren in unterschiedlichen Vereinen im Vorstand ehrenamtlich tätig. Auch Achim Meier ist ...

Bezirksdelegiertenversammlung des Bezirksverbandes Marienstatt

Selbach. Der Ausblick auf das Schützenwesen nach der Pandemie sei unklar, es seien neue Ideen und Strukturen sowie neue Festgestaltungen ...

Weitere Artikel


Horhausener Seniorenakademie feierte Karneval

Horhausen. Mit einem bunten Programm feierte die Seniorenakademie Karneval im Kaplan-Dasbach-Haus in Horhausen. Nach einer ...

Volksbank-Kunden waren erfolgreich beim Gewinnsparen

Daaden. Fortuna meinte es gut mit den Daadener Volksbank-Kunden in diesen Wochen: Beim Gewinnsparen gab es 5.000 Euro für ...

Viele Besucher kamen zur Lesung mit dem Autor Ralf Kwiatkowski

Katzwinkel. Mitte Februar fand in den Räumen des Dorfgemeinschaftsvereins in der Mehrzweckhalle in Katzwinkel erstmalig eine ...

Unfall im Barbaratunnel: PKW und Bus kollidierten

Betzdorf. Am Samstagabend (23. Februar) kam es gegen 21.55 Uhr zu einem Verkehrsunfall im Betzdorfer Barbaratunnel. Nach ...

Fahrzeuge beschädigt: Die Polizei sucht Zeugen

Niederfischbach/Neunkirchen/Betzdorf. Über Sachbeschädigungen an zwei geparkten PKWs berichtet die Polizeiinspektion Betzdorf ...

Kardinal Höffner: Förderverein erinnert an großen Horhausener

Horhausen. Auf Kontinuität setzen die Mitglieder des Fördervereins zum Gedenken an Joseph Kardinal Höffner. In der Mitgliederversammlung ...

Werbung