Werbung

Nachricht vom 24.02.2019    

Karnevalstage in Malberg mit großer Prunksitzung eröffnet

Mit einem märchenhaften Programm zu Ehren von Prinzessin Katharina I. starteten die närrischen Tage der Karnevalsgesellschaft Rot-Weiß am Samstagabend (23. Februar) mit der traditionellen Prunksitzung in Malberg. Im gut besuchten Festzelt wurde den Gästen mit humorvollen Büttenreden, Sketchen und sehenswerten Musik- und Tanzdarbietungen ein umfangreiches, karnevalistisches Repertoire geboten. Der Auftritt der Wissener Band Hännes, Teilnehmer am närrischen Ohrwurm 2019, war einer der Höhepunkte des Abends.

Auf der Suche nach dem Märchenprinz gab die Malberger Prinzessin Katharina I. Einblick in ihre karnevalistischen Lebensphasen. (Foto: GRI)

Malberg. Im gut besuchten Festzelt am Sportplatz eröffnete Toni Stum, Sitzungspräsident der Karnevalsgesellschaft Rot-Weiß, unterstützt von der Vizepräsidentin Lisa Bruckhoff, die traditionelle Prunksitzung und den Beginn der närrischen Tage in Malberg. Unter dem Motto „Tanzmusik, die begeistert“ sorgte der Entertainer Marco Pecerere für die musikalische Umrahmung des Abendprogramms. Das Duo Chicken Birds, namentlich Romano Sgodda und Thomas Schmidt, stimmte mit einem selbstgestalteten Liedtext auf Prinzessin Katharina I. ein. Auf der Suche nach dem Märchenprinz gab Prinzessin Katharina I. mit Hofstaat und Gefolge in einem humoristischen Beitrag Einblick in ihre karnevalistischen Lebensphasen. Die Kinderprinzessin Mariella begrüßte die Gäste und wünschte einen unterhaltsamen Karnevalsabend.

Tanzdarbietungen der Mariechengarde, der Tanzgruppe Rot-Weiß und der Solotänzerin Anna-Lena Nolden begeisterten das Publikum. Einer der Programmhöhepunkte bildete der Auftritt der Wissener Partyband Hännes, die mit kölschen Liedern die Stimmung anheizte und mit ihrem selbst komponierten Karnevalshit „Alles Weed Joot“ unter sieben Mitbewerbern vom SWR-Fernsehen für den „Närrischen Ohrwurm 2019“ nominiert ist. Der Westerwälder Wirbelwind alias Carmen Neuls als Newcomer des Malberger Karnevals sorgte im wahrsten Sinne für Wirbel, als sie die guten alten Zeiten mit Relikten vergangener Tage aus einem Koffer Revue passieren ließ. Tosenden Applaus erntete der Auftritt des neu gegründeten Männerballetts, das sich mit einem gekonnten Tanz nach der Melodie „Auf der Vogelwiese“ erstmals einem Publikum präsentierte. Besonderer Dank galt dabei den beiden Choreografinnen Elisabeth Mockenhaupt und Hanna Reifenrath. Der Gardetanz der Juniorgarde, dem Tanznachwuchs des Karnevalsvereins Rot-Weiß, wurde mit besonderem Applaus bedacht.

Die Büttenrede von Coco und Chanel alias Lisa Bruckhoff und Sonja Sgodda, die an diesem Abend ihr 30-jähriges Büttenjubiläum absolvierte, nahm den Dorfklatsch ins Visier. Die große Philharmonie aus der Dälsches Kier erntete viel Beifall bei dem gelungenen Vortrag. Mit dem Sketch „Ein wahres Märchen“ und dem Auftritt der Karnevalsgesellschaft Morsbach wurde das bunte Abendprogramm fortgesetzt. Die Malberger Musikgruppe Viagra Sextett, bekannt durch witzige Textkompositionen, feierte 20-jähriges Bühnenjubiläum und wurde vom Publikum mit Standing Ovations bedacht. Mit dem großen Finale endete eine gelungene Prunksitzung, die mehr als vier Stunden abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm bot. (GRI)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
   


Kommentare zu: Karnevalstage in Malberg mit großer Prunksitzung eröffnet

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Zahl der Corona-Infizierten im Kreis steigt erneut deutlich

Die Corona-Pandemie sorgt im Kreis Altenkirchen für weiter steigende Infektionszahlen: Gegenüber der letzten Meldung an die Medien am Freitag, 23. Oktober, verzeichnet das Kreisgesundheitsamt in Altenkirchen am Sonntagnachmittag, 25. Oktober, ein Plus von 45 Fällen.


Weiterer Unfall auf der B 256 beschäftigte Feuerwehr Neitersen

Die eigentlich zu einem Unfall in Mammelzen alarmierten Kräfte der freiwilligen Feuerwehr Neitersen konnten bereits auf der Anfahrt abbrechen. Auf der Rückfahrt zum Gerätehaus wurden die Fahrzeuge dann jedoch zu einem weiteren Unfall gerufen. Dieser hatte sich zwischen Bergenhausen und der Abfahrt Leuzbach ereignet.


Unfall auf der B 256: PKW prallt mit Reisebus zusammen

Zu einem Unfall zwischen einem Reisebus und einem PKW ist es am Sonntag am frühen Nachmittag auf der Bundesstraße 256 in Mammelzen gekommen. Der PKW-Fahrer musste von der Feuerwehr aus seinem Auto befreit werden. Durch den Unfall kam es zu Behinderungen auf der B 256.


Selbach pflegt Brauch zum „Wurzeln schlagen“ für Neugeborene

Auch Louis und Mika, die beiden Neugeborenen aus dem Jahr 2019, haben jetzt ihren Geburtsbaum. Seit nunmehr sechs Jahren pflegt die Ortsgemeinde Selbach den traditionsreichen Brauch, für jedes neugeborene Kind im Ort einen Baum zu pflanzen, um damit symbolisch auszudrücken, dass sie in Selbach Wurzeln schlagen sowie wachsen und gedeihen mögen.


Region, Artikel vom 24.10.2020

19-Jährige prallt mit ihrem Auto in Schaufenster

19-Jährige prallt mit ihrem Auto in Schaufenster

Zu einem Verkehrsunfall mit erheblichem Sachschaden ist es am Freitagabend, 23. Oktober, in Flammersfeld gekommen. Eine 19-Jährige war mit ihrem PKW unterwegs, als sie auf der B 256 vermutlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über das Auto verlor.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Musikverein Dermbach freut sich über eine großzügige Spende

Herdorf. Nachdem die Stühle Anfang Oktober ausgeliefert wurden, erfolgte am vergangenen Donnerstag der obligatorische Fototermin. ...

Hohe Auszeichnung für den Wissener Reservistenchef

Betzdorf/Wissen. Unter dem Vorsitz des Prüfungsausschusses, Axel Wienand, und Manuel Hüsch von der mitprüfenden und dienstaufsichtsführenden ...

MWF Hygieneartikel & Bedarf will regionale Vereine unterstützen

Kirchen. Sven Weber ist seit 13 Jahren in unterschiedlichen Vereinen im Vorstand ehrenamtlich tätig. Auch Achim Meier ist ...

Bezirksdelegiertenversammlung des Bezirksverbandes Marienstatt

Selbach. Der Ausblick auf das Schützenwesen nach der Pandemie sei unklar, es seien neue Ideen und Strukturen sowie neue Festgestaltungen ...

Schützenverein Freusburg: Mit Herz und Verstand

Kirchen. Im Jahr 1971 trafen sich einige Freusburger in der Scheune oberhalb der Burg, um mit einem Luftgewehr auf eine Zielscheibe ...

Wegränder erst im Oktober mähen hilft Insekten und anderen Tierarten

Holler. In den letzten Jahren wurde immer wieder über das Insektensterben und den Rückgang der Feld- und Wiesenvögel berichtet. ...

Weitere Artikel


Horhausener Seniorenakademie feierte Karneval

Horhausen. Mit einem bunten Programm feierte die Seniorenakademie Karneval im Kaplan-Dasbach-Haus in Horhausen. Nach einer ...

Volksbank-Kunden waren erfolgreich beim Gewinnsparen

Daaden. Fortuna meinte es gut mit den Daadener Volksbank-Kunden in diesen Wochen: Beim Gewinnsparen gab es 5.000 Euro für ...

Viele Besucher kamen zur Lesung mit dem Autor Ralf Kwiatkowski

Katzwinkel. Mitte Februar fand in den Räumen des Dorfgemeinschaftsvereins in der Mehrzweckhalle in Katzwinkel erstmalig eine ...

Unfall im Barbaratunnel: PKW und Bus kollidierten

Betzdorf. Am Samstagabend (23. Februar) kam es gegen 21.55 Uhr zu einem Verkehrsunfall im Betzdorfer Barbaratunnel. Nach ...

Fahrzeuge beschädigt: Die Polizei sucht Zeugen

Niederfischbach/Neunkirchen/Betzdorf. Über Sachbeschädigungen an zwei geparkten PKWs berichtet die Polizeiinspektion Betzdorf ...

Kardinal Höffner: Förderverein erinnert an großen Horhausener

Horhausen. Auf Kontinuität setzen die Mitglieder des Fördervereins zum Gedenken an Joseph Kardinal Höffner. In der Mitgliederversammlung ...

Werbung