Werbung

Nachricht vom 24.02.2019    

Konzept geht auf: Kölsche Nacht in Wissen wieder ein Erfolg

Am Samstagabend (23. Februar) hatte die Wissener Karnevalsgesellschaft zu ihrer kölschen Nacht eingeladen. Bereits weit vor dem Eingang war der Besucherandrang zu spüren. Die Gäste mussten Zeit mitbringen, um in den toll geschmückten Saal zu gelangen. Rund um das Kulturwerk waren Parkplätze dann auch Mangelware, auch wenn bereits viele Besucher mit der Bahn angereist waren.

Hatten gute Stimmung: (von links) KG-Vorstand Ralf Buhr, Prinzessin Marion I., Stadtbürgermeister Berno Neuhoff und Sitzungspräsident Jürgen Thielmann. (Foto: kkö)

Wissen. Das Team um Sitzungspräsident Jürgen Thielmann, hatte wieder ein ansprechendes Programm für das Publikum zusammengestellt zur „Kölschen Nacht“ der Wissener Karnevalsgesellschaft (KG). Die Mischung aus eigenen Kräften sowie regionalen und überregional bekannten Künstlern des rheinischen Karnevals kam beim Publikum gut an. Bereits beim Einmarsch der KG konnte man sehen, welch stattliche Größe die Gesellschaft angenommen hat. Die Bühne im Kulturwerk konnte die Aufmarschierenden kaum fassen, hierunter auch die amtierenden Deutschen Meister, die Tanzgruppen der Gesellschaft.

Jubiläumsorden für Ralf Buhr
Sitzungspräsident Thielmann begrüßte das närrische Volk, das überwiegend bunt kostümiert gekommen war. Prinzessin Marion I. rief dem begeisterten Publikum zu, dass sie stolz und glücklich sei, als Prinzessin der KG die Regentschaft übernehmen zu dürfen. Sie bedankte sich bei ihrem Chef für die Möglichkeit der Freistellung, um ihre „Pflichten“ wahrnehmen zu können. Danach wurde dann ein besonderer Orden verliehen: Ralf Buhr, zweiter Vorsitzender der KG, bekam auf Vorschlag der Karnevalsgesellschaft von Stadtbürgermeister Berno Neuhoff einen der diesjährigen Karnevalsorden der Stadt Wissen, der seit 50 Jahren an verdiente Karnevalsschaffende verliehen wird, überreicht.

Den Auftakt machte dann die drei Solomariechen, Joanna und Joelina Diouf sowie Lana Schramm, der Tanzgruppen. Die drei bekamen für ihre hervorragende Darbietung den Applaus des Publikums. Es folgte, als „Eisbrecher“, Stefan van den Eertwegh. In seiner Type „Die Erdnuss“ fesselte er das Publikum mit seinem pointierten Vortrag. Wie immer ging er auf die täglichen Pannen ein, aber hatte auch wieder besondere Geschichten aus dem Tierreich mitgebracht.

Begeisterung für Tänzer und Musiker
Beim Auftritt des Minitanzcorps gab es beim Publikum kein Halten mehr. Begeistert applaudierten alle den kleinen Akteuren nach ihrem gekonnten Auftritt. Es folgte dann wieder ein Auftritt der musikalischen Extraklasse. Die „Brass on Spass Band“ aus Eschweiler begeisterte mit gekonnten Interpretationen der rheinischen Lieder. Die 20 Musiker beherrschen nicht nur ihre Instrumente, sondern fesseln auch überall das Publikum, das begeistert mitmachte. Das Junioren-Tanzcorps zeigte dann eine Polka.

Hier kam es dann zu der Situation, dass ein Duo, „Schlabber und Latz“ einfach nicht erschienen war und hierdurch der Zeitplan ein wenig aus den Fugen geriet. Die kölsche Girlband Colör war bereits angereist und konnte sofort einspringen. Die drei Mädels begeisterten das Publikum mit ihren Songs und holten sich zum Abschluss den Sitzungspräsidenten, Jürgen Thielmann, und Prinzessin Marion I. nach vorne und banden sie in ihr Programm ein. Hierbei wurde den Sängerinnen dann auch klar, dass es sich um den Sitzungspräsidenten und nicht um den Prinzen handelte. Dies hatte die Frontfrau wohl übersehen und genau dies sorgte für noch ausgelassenere Stimmung im Saal.

Knallkopp, Hännes und Hanak
Weiter ging es im Programm mit Kai Kramosta als „Pfundskerl“. Das Juniorentanzcorps erhielt für seinen gekonnt dargebotenen Showtanz den Applaus des Publikums. Die KG Morsbach machte mit ihren Tanzgruppen und dem Prinzenpaar der KG Wissen ihre Aufwartung. Dieter Röder als „ne Knallkopp“, ein im rheinischen Karneval bekannter und geschätzter Redner, fesselte danach wieder die Besucher. Hanak, eine vor elf Jahren entstandene Band, begeisterte auch zur späten Stunde ihr Publikum. Den Abschluss gestaltete das große Tanzcorps der KG Wissen mit seinem atemberaubenden Showtanz. Nahtlos ging es dann mit der bekannten Band „Hännes“ in die nächste Runde und die Gäste feierten bis in den frühen Morgen. (kkö)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       


Kommentare zu: Konzept geht auf: Kölsche Nacht in Wissen wieder ein Erfolg

1 Kommentar
Ich hatte die Karten bei euch gewonnen und sage noch mal Danke dafür.
Mir und meiner Freundin hat es gut gefallen
nur hat uns missfallen das einige Gäste durchweg gequatsch haben bei den Darstellungen (Rednern) und trotz Aufforderung nicht still waren.Respektlos den Darstellern gegenüber die sich viel Mühe gaben und auch die Fahrt auf sich genommen haben.
Wir kommen nächstes Jahr gerne wieder
#1 von Christine Böhner, am 26.02.2019 um 07:31 Uhr

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Acht neue Corona-Fälle im Kreis seit Wochenbeginn

Die Zahl der Corona-Infektionen im Kreis Altenkirchen steigt weiter: In den vergangenen Tagen sind acht neue Fälle gemeldet worden. Zwei Personen werden derzeit stationär behandelt.


Schäden an Holzstreben: Raiffeisenturm fürs Publikum gesperrt

Es ist das Ende eines Tages, das niemand auch nur im Ansatz in dieser Drastik auf der Rechnung gehabt hat: Nach Abschluss der großen Überprüfung des Raiffeisenturms auf dem Beulskopf in Heupelzen muss das Wahrzeichen der Ortsgemeinde für den Publikumsverkehr von sofort an geschlossen werden. Der Grund: Vier schräge Streben sind derart morsch, dass der Prüfingenieur für Standsicherheit, Rico Harzer, diesen Schritt dringend empfiehlt.


Region, Artikel vom 23.09.2020

Infoabend zum neuen Versorgungszentrum MZ in Hamm

Infoabend zum neuen Versorgungszentrum MZ in Hamm

Im Ortskern von Hamm/Sieg entsteht ein neues medizinisches Versorgungszentrum. Sowohl für Anwohner als auch für Menschen, die sich aktiv Gedanken um das Leben im Alter machen, wirft das viele Fragen auf. Deswegen laden die Verantwortlichen alle Interessierten zum Informationsabend ein.


Gewinner der „Heimat Shoppen“-Tombola in Altenkirchen gezogen

In Altenkirchen wurden am Dienstag, 22. September, die glücklichen Gewinner zahlreicher Preise durch Glücksfee Emily Seel gezogen. Die Ziehung fand in diesem Jahr bei Rock'n Hose in der Wilhelmstraße statt. Neben dem zweiten Vorsitzenden des Aktionskreises Altenkirchen, Majed Mostafa, war auch IHK-Regionalgeschäftsführer Oliver Rohrbach erschienen.


Treffpunkt Wissen ermittelt Gewinner vom „Heimat shoppen“

Rund 800 Kunden nahmen in diesem Jahr am Gewinnspiel des Treffpunkt Wissen in Verbindung mit der Aktion „Heimat shoppen“ teil. Die Aktion, die die Vielfalt und die Bedeutung der lokalen Einzelhändler, Gastronomen und Dienstleister herausstellt, erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Am Dienstag, 22. September, war es soweit: Der Treffpunkt Wissen ermittelte die Gewinner – Sandra Weeser (Abgeordnete des Bundestages, FDP) zog die Glückslose.




Aktuelle Artikel aus Region


Acht neue Corona-Fälle im Kreis seit Wochenbeginn

Altenkirchen/Kreisgebiet. Am Mittwochnachmittag, 23. September, meldet das Kreisgesundheitsamt in Altenkirchen 13 aktuell ...

Georg Kipper ist neuer Vorsitzende der Senioren-Union

Gebhardshain/Kreisgebiet. CDU-Kreisvorsitzender Michael Wäschenbach (MdL) würdigte ihr langjähriges Engagement für die Senioren-Union ...

Sommer-Zusatzziehung – Weber Gasgrill „Go-Anywhere“ gewonnen

Hamm. Insgesamt wurden 250 dieser Gasgrills durch den Gewinnsparverein im Rahmen einer Zusatzziehung verlost – für aktuelle ...

Pflegearbeiten an den Ruhebänken und den Buswartehallen

Pracht. An den Wanderwegen und an den Wald- und Wiesenwegen sowie innerhalb der Ortsteile sind insgesamt 35 Sitzbänke aufgestellt ...

St. Martin einmal anders mit „Betzdorfs schönster Laterne“

Betzdorf. Begleitet werden die Kinder normalerweise häufig von einem auf einem Pferd sitzenden Reiter, der mit einem roten ...

Westerwälder Rezepte: Quark-Auflauf mit Zwetschgen

Zutaten:
500 Gramm Zwetschgen
Mark einer Vanilleschote
3 Eier
500 Gramm Magerquark
100 Gramm weiche Butter
1 Messerspitze ...

Weitere Artikel


Prunksitzung des KC Weeste Näh OHO im KuJu

Oberhonnefeld-Gierend. Gekonnt wirbelte die große Gruppe der Minifunken über die Bühne. Gäste von „üwer de Bröck“ durften ...

AK Ladies Open: Chinesin Shuyue Ma siegt in Altenkirchen

Altenkirchen. Wer sportbegeistert ist, vor allem das Spiel mit der kleinen gelben Filzkugel liebt, der konnte beim großen ...

Kreis-SPD lädt zum Politischen Aschermittwoch ein

Daaden/Kreisgebiet. Zum Politischen Aschermittwoch am 6. März laden der SPD-Kreisverband Altenkirchen und die Landtagsabgeordnete ...

Schwimmteam Daaden-Wissen startete beim Westerwald-Cup

Daaden/Wissen. Erneut nahm das Schwimmteam (ST) Daaden-Wissen an der ersten Runde des Westerwald-Cups im Dierdorfer Schwimmbad ...

Viele Besucher kamen zur Lesung mit dem Autor Ralf Kwiatkowski

Katzwinkel. Mitte Februar fand in den Räumen des Dorfgemeinschaftsvereins in der Mehrzweckhalle in Katzwinkel erstmalig eine ...

Volksbank-Kunden waren erfolgreich beim Gewinnsparen

Daaden. Fortuna meinte es gut mit den Daadener Volksbank-Kunden in diesen Wochen: Beim Gewinnsparen gab es 5.000 Euro für ...

Werbung