Werbung

Nachricht vom 27.02.2019    

PKW-Kollision in Roth-Oettershagen: Zwei Verletzte

In der Ortsdurchfahrt von Roth-Oettershagen kollidierten am Mittwochmorgen (27. Februar) gegen 6.30 Uhr zwei PKW nahezu frontal. Die beiden Fahrer wurden verletzt in Krankenhäuser gebracht. Zur Unfallursache gibt es nach Informationen der Hammer Feuerwehr noch keine Erkenntnisse.

Die beiden Fahrzeuge sind nahezu frontal miteinander kollidiert. (Foto: Alexander Müller/Feuerwehr Hamm)

Roth-Oettershagen. Am Mittwochmorgen (27. Februar) kam es gegen 6.30 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße B 62 (Koblenzer Straße) in Roth-Oettershagen. Zwei PKW kollidierten fast frontal miteinander und wurden danach seitlich weggeschleudert. Nach der Alarmierung durch die Leitstelle Montabaur mussten die Rettungskräfte von zwei eingeklemmten Personen ausgehen. Vor Ort stellte sich Lage dann weniger dramatisch dar: Der Fahrer des beteiligten Mercedes konnte sich selbst befreien und war nicht mehr im Fahrzeug eingeschlossen. Die Fahrerin eines VW Polo konnte vom Rettungsdienst nach der Erstversorgung über die Beifahrerseite aus dem demolierten Auto geholt werden. Beide wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Im Einsatz waren die Feuerwehr Hamm, der DRK-Rettungsdienst, der DRK-Ortsverein Altenkirchen-Hamm und die Polizei. Die Feuerwehr stellte den Brandschutz sicher, kümmerte sich um ausgelaufene Betriebsstoffe und sicherte die Unfallstelle ab. Während der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme musste die B 62 komplett gesperrt werden. Über die Höhe des Sachschadens und die Unfallursache gibt es gemäß einer Meldung der Hammer Feuerwehr bislang keine Erkenntnisse. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Ein Schritt weiter Richtung Fachmarktzentrum am Weyerdamm

Für den Bau des Fachmarktzentrums am Altenkirchener Weyerdamm bleibt die Ampel auf "grün": Nachdem der Rat sowie der Umwelt- und Bauausschuss der Stadt Altenkirchen Mitte Mai die Aufstellung des Bebauungsplans für dieses Areal beschlossen hatten, zog der Verbandsgemeinderat Altenkirchen-Flammersfeld in seiner jüngsten Sitzung nach. Einstimmig entschied er sich für die Änderung des Flächennutzungsplans der Alt-VG-Altenkirchen.


Katzwinkler Kinder erhielten Erstkommunion in Wissen

In der Verbandsgemeinde Wissen verteilte sich die Erstkommunion auf insgesamt sieben Gottesdienste. Denn wegen der Coronakrise musste der Mindestabstand natürlich auch in Gotteshäusern gewahrt bleiben. Eingeladen waren jeweils höchstens zehn Kinder mit ihren nächsten Angehörigen.


Zu schnell unterwegs: 18-Jährige bei Unfall schwer verletzt

Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 62 ist am Donnerstag, 2. Juli, eine 18-jährige Beifahrerin schwer verletzt worden. Die Fahrerin des Pkw war nach Angaben der Polizei zu schnell unterwegs, flog aus der Kurve und prallte in eine Böschung.


Kreisverkehr in Weyerbusch soll Verkehrssituation entspannen

Autofahrer, die in Weyerbusch von der L 276 (aus Richtung Flammersfeld) und von der K 24 (aus Richtung Werkhausen) in die B 8 einfahren wollen, können ein Lied von Wartezeiten singen. Die Geduld wird bisweilen auf eine harte Probe gestellt, ehe sie eine passende Lücke nutzen zu können. Mit einem Kreisverkehrsplatz könnte die Situation ein wenig ausgewogener gestaltet werden.


Bätzing-Lichtenthäler zu Besuch bei der Betzdorfer Polizei

Die heimische SPD-Landtagsabgeordnete Sabine Bätzing-Lichtenthäler besuchte kürzlich die Polizei- und Kriminalinspektion in Betzdorf. Dort sprach sie mit Marcus Franke (Leiter der Polizeiinspektion) und Markus Sander (Leiter der Kriminalinspektion) über aktuelle Themen, natürlich auch über die aktuelle Corona-Pandemie.




Aktuelle Artikel aus Region


622 Schüler verlassen die BBS Wissen mit Abschlusszeugnissen

Wissen. Die Bandbreite dieser Qualifikationen reicht vom Sprachzertifikat in den Sprachförderklassen, dem Abschluss des Förderschwerpunktes ...

Kreisverkehr in Weyerbusch soll Verkehrssituation entspannen

Weyerbusch. Die Zahl der fahrbaren Untersätze, die sich tagtäglich über die B 8 und durch Weyerbusch quält, ist schon gewaltig. ...

Katzwinkler Kinder erhielten Erstkommunion in Wissen

Wissen/Katzwinkel. Da in den übrigen Kirchen des Seelsorgebereichs „Obere Sieg“ nicht genügen Platz war, empfingen alle ...

Raiffeisen-Orte im Kreis wollen stärker zusammen arbeiten

Hamm/Weyerbusch/Flammersfeld. Die Verstetigung des Schwungs, der die Region durch das Raiffeisenjahr 2018 getragen hat, ist ...

Grundsteinlegung für Dorfgemeinschaftshaus in Heupelzen

Heupelzen Dafür freute sich Düngen umso mehr, dass Bürgermeister Fred Jüngerich zur Grundsteinlegung anwesend war. Neben ...

Freibad „Schinderweiher“ öffnet am Samstag

Mudersbach. Mindestabstände von 1,50 Meter sind durch die Besucher einzuhalten. Sprungtürme, Sprungsteg und die Badeinsel ...

Weitere Artikel


Närrischer Adel zu Gast im Kreishaus

Altenkirchen. Die Kreisverwaltung hatte am Dienstag (26. Februar) zum Empfang der Prinzen, Prinzessinnen und Abordnungen ...

Der etwas andere Ferienworkshop: Horrorfilm in der Sargfabrik gedreht

Altenkirchen. Das Medienzentrum des Kreises Altenkirchen organisierte wieder zusammen mit dem Kreisjugendamt eine medienpädagogische ...

Erlös des Adventsbasars: 920 Euro gehen an DRK-Bereitschaft

Birken-Honigsessen. Am vergangenen Sonntag (24. Februar) konnte zum Ende der heiligen Messe in Birken-Honigsessen die Spende ...

Daniela de Nichilo seit 25 Jahren im Rathaus beschäftigt

Wissen. Sachbearbeiterin Daniela de Nichilo beging ihr 25-jähriges Dienstjubiläum bei der Verbandsgemeindeverwaltung Wissen. ...

Wissener FWG wählte Stadtratskandidaten

Wissen. Die Freie Wähler-Gruppe (FWG) in der Stadt Wissen hat ihre Kandidatenliste für die Wahl des Stadtrates aufgestellt. ...

Förderverein der Daadener Feuerwehr tagte

Daaden. Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Fördervereins der freiwilligen Feuerwehr Daaden/Biersdorf e.V. konnten ...

Werbung