Werbung

Nachricht vom 28.02.2019 - 15:18 Uhr    

Schießsport-Weltcup in Neu-Delhi: Wissener Schützin wird Achte

Sanja Vukasinovic vom Bundesligateam des Wissener Schützenvereins nahm für ihr Heimatland Serbien am Schießsport-Weltcup in Neu-Delhi teil. Am Ende reichte es für den achten Platz unter insgesamt 61 Starterinnen. Ganz oben auf dem Siegertreppchen konnte sich die Schweizerin Nina Christen platzieren.

Sanja Vukasinovic vom Bundesligateam des Wissener Schützenvereins nahm für ihr Heimatland Serbien am Schießsport-Weltcup in Neu-Delhi teil. (Foto: Wissener SV)

Wissen/Neu-Delhi. Kürzlich wurde der vom Schießsport-Weltverband ISSF organisierte Schießsport-Weltcup 2019 im indischen Neu-Delhi ausgetragen. Mit von der Partie war die Wissener Bundesligaschützin Sanja Vukasinovic, die erfolgreich die Farben ihres Heimatlandes Serbien in der indischen Hauptstadt vertrat.

Für Sanja Vukasinovic galt es, in der Disziplin Kleinkaliber Drei-Stellung insgesamt 120 Schuss möglichst zentral ins Ziel zu bringen. Hiervon waren je 40 Schuss in den Anschlägen Kniend, Stehend und Liegend zu absolvieren. Im Qualifikationswettkampf, durch den die besten acht Finalteilnehmerinnen ermittelt wurden, gingen insgesamt 61 Starterinnen auf den Schießstand. Im Kniend-Anschlag konnte sich Sanja Vukasinovic mit einem Ergebnis von 396 von 400 möglichen Ringen zwischenzeitlich auf den ersten Platz positionieren. Nach weiteren je 40 Schuss in den Anschlägen Liegend (394/400 Ringen) und Stehend (384/400 Ringen) belegte Vukasinovic den vierten Platz und konnte sich hierdurch souverän für das Finale qualifizieren. Dort wurde dann der Sieger in einer Ausscheidung in Teilerwertung ermittelt. Am Ende stand für Vukasinovic der achte Platz, dicht hinter der deutschen Teilnehmerin Jolyn Beer. Ganz oben auf dem Siegertreppchen konnte sich die Schweizerin Nina Christen platzieren.

„Der Wissener Schützenverein ist stolz darauf, dass immer wieder Schützinnen und Schützen des Vereins bei solchen internationalen Wettkämpfen an den Start gehen. Solche Wettkämpfe bieten stets die Möglichkeit, sich mit den besten Sportlern der Welt auf Augenhöhe zu messen und neue Erfahrungen zu sammeln, um diese dann im Laufe der Saison einzubringen“, schreibt der Verein per Pressemitteilung dazu. (PM)

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Schießsport-Weltcup in Neu-Delhi: Wissener Schützin wird Achte

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Sport


C1 der JSG Wisserland gewinnt ihr letztes Auswärtsspiel

Mülheim-Kärlich/Wissen. Nachdem die JSG Wisserland ins Spiel gefunden hatte war es in der 13. Minute dann soweit. Kerem Sari ...

Erfolgreiche Wettkampfschwimmer des SV Neptun wurden geehrt

Wissen. Yannick Moser, der das erste Mal bei den Rheinlandmeisterschaften teilnahm, konnte sich über eine tolle Leistung ...

TuS Horhausen: Start in die Wäller-Lauf-Cup-Serie

Horhausen/Westerwald. Bianca Klein, Claudia Drees und Carmen Koberstein starteten über 5 km. Alle 3 konnten in ihrer jeweiligen ...

Taekwondo: Gold und Bronze bei den Berlin Open

Altenkirchen/Berlin. Jill-Marie Beck holte bei den Berlin Open bei den Kadetten -55 nach Siegen gegen Tschechien (18:5), ...

Pech für Pablo Kramer bei der Deutschen Kart-Meisterschaft

Wackersdorf/Hamm. Bei den freien Trainings zeigte das junge Karttalent aus dem Westerwald dass mit ihm zu rechnen war. Bei ...

VfL-Mehrkämpfer starten in Herdorf und Neuwied in die Saison

Waldbreitbach. Besonders im Hochsprung ließ Celina Medinger ihr Talent aufblitzen. In beeindruckender Weise übersprang die ...

Weitere Artikel


Kommunale Vereinigung stellte Gemeinderatskandidaten auf

Pracht. Die Mitglieder der Kommunalen Vereinigung in der Ortsgemeinde Pracht (Wählergruppe Seidler) haben in ihrer Jahreshauptversammlung ...

Sprachförderung: Über 200.000 Euro pro Jahr für Kitas

Altenkirchen/Kreisgebiet. Der Landkreis Altenkirchen bekommt zur Sprachförderung in den Kindertagesstätten (Kita) in diesem ...

Schwere Last: Eine Brücke fährt ins Ruhrgebiet

Horhausen. Am Mittwochabend (27. Februar) begann bei der Firma MAW Stahlbau Eulberg in Horhausen die lange Reise einer Stahlbrücke ...

Betzdorfer CDU: Resolution gegen Ausbaubeiträge

Betzdorf. Die CDU Stadtratsfraktion möchte die Straßenausbaubeiträge abschaffen und hat eine Resolution des Stadtrates zur ...

Kostenloser Strom für Elektrofahrzeuge und Elektrofahrräder in Altenkirchen

Altenkirchen. Im Rahmen des Projektes Elektromobilität der Stadt Altenkirchen wurden am Mittwoch (27. Februar) durch Stadtbürgermeister ...

Damit beim Notkaiserschnitt jeder Handgriff sicher sitzt

Siegen/Region. Er ist unvorhersehbar, kommt selten vor, doch wenn er sein muss, ist eine perfekte Zusammenarbeit wichtig: ...

Werbung