Werbung

Nachricht vom 04.03.2019    

Baumfällarbeiten: Kreisstraße K 93 am Donnerstag dicht

INFORMATION | An der Kreisstraße K 93 bei Niederfischbach stehen Baumfällarbeiten an. Am Donnerstag, den 7. März, wird die Straße daher zwischen dem Ortsausgang Niederfischbach und der Abfahrt von der Landesstraße L 280 bei Hahnhof im Zeitraum von etwa 7.30 Uhr bis 17 Uhr gesperrt.

Symbolfoto: AK-Kurier

Niederfischbach. Am Donnerstag, den 7. März, wird die Kreisstraße K 93 zwischen dem Ortsausgang Niederfischbach und der Abfahrt von der Landesstraße L 280 bei Hahnhof im Zeitraum von etwa 7.30 Uhr bis 17 Uhr für die Durchführung von Baumfällarbeiten voll gesperrt. Darauf weist der Landesbetrieb Mobilität (LBM) per Pressemitteilung hin. Demnach wird eine Umleitung über die Industriestraße und die Umgehungsstraße Niederfischbach (L 280) eingerichtet.

Im Rahmen der mit der unteren Naturschutzbehörde der Kreisverwaltung Altenkirchen abgestimmten Maßnahme werden mehrere vom Eschentriebsterben betroffene Bäume entlang der Straße gefällt. Die Straßenmeisterei Betzdorf bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die notwendigen Arbeiten und die damit einhergehenden Beeinträchtigungen. (PM)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Baumfällarbeiten: Kreisstraße K 93 am Donnerstag dicht

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Neuer Krankenhaus-Standort: Das Gezerre geht weiter

Altenkirchen. Es ist eine Paradebeispiel dafür, wie im Vorfeld einer Entscheidung die direkt oder indirekt Involvierten versuchen, ...

Sandra Weeser besuchte DRK-Krankenhaus in Altenkirchen

Altenkirchen. Neben den allgegenwärtigen Diskussionen zur Zusammenlegung der beiden Häuser Hachenburg und Altenkirchen und ...

Workshop: Yoga erleben – bewegt und entspannt

Altenkirchen. Denn Yoga ist mehr als nur eine Sportart. Ziel von Yoga ist es Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen ...

Theatergemeinde zeigt romantische Komödie „Nathalie küsst“

Betzdorf. Regie führt Stefan Zimmermann, für das Bühnenbild verantwortlich zeichnet Paul Lerchbaumer. Zum Inhalt: Das Leben ...

Zweite Auswahlrunde für Straßenname in Honneroth

Altenkirchen. 28 Vorschläge wurden eingereicht, aus denen der Stadtentwicklungsausschuss nun drei Vorschläge zur Endauswahl ...

Bürgermeister und Landrat lasen an der Grundschule Etzbach

Etzbach. Insgesamt 18 Akteure fanden in diesem Jahr den Weg zum Vorlesetag nach Etzbach, worüber sich das gesamte Team der ...

Weitere Artikel


Bunt und schön: Katzwinkel feierte Straßenkarneval

Katzwinkel. Die Straße gehörte den Jecken, als sich am Sonntag der Zug an der Alten Poststraße in Bewegung setzte und durch ...

Altes Land, junge Städte: Neue Studie vergleicht die Alterung

Köln/Region. Deutschland altert, vor allem auf dem Land. Die Städte werden dagegen jünger, stellt das Institut der deutschen ...

Tag des Berufskraftfahrers: Wer hat Bock auf den Bock?

Wissen/Kreisgebiet. In Kooperation mit einer ganzen Reihe mittelständischer Speditions- und Busunternehmen aus der Region ...

IGS Horhausen muss dringend „Internet-fit” gemacht werden

Altenkirchen/Horhausen. In einem Schreiben an Landrat Michael Lieber fordert der CDU-Landtagsabgeordnete Peter Enders dringend, ...

Klavieremotionen – lassen Sie sich berühren

Enspel. Torsten Dzeik ist Autodidakt. Vor fünf Jahren begann er aufgrund eines Schicksalsschlags mit dem Klavierspiel. Plötzlich ...

Petrus muss ein Karnevalist sein: Zum Alekärjer Zug setzte der Regen aus

Altenkirchen. Der Höhepunkt des Alekärjer Karnevals begann am Sonntag (3. März) um 14.11 Uhr in der Rathausstraße. Hier war ...

Werbung