Werbung

Nachricht vom 06.03.2019 - 11:26 Uhr    

Deutsche Meisterschaften im Rollstuhltischtennis in Horhausen

Erstmals richtet der TuS Horhausen zusammen mit der Rollstuhlsport-Gemeinschaft Koblenz (RSG) die Deutschen Meisterschaften im Rollstuhltischtennis aus. Rund 90 Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrer kämpfen am 12. und 13. April in fünf Wettkampfklassen um die jeweiligen Titel. Christof Müller und Jörg Reusch vom TuS Horhausen, die auch in der Rollstuhlbundesliga in Koblenz aktiv sind, freuen sich schon auf die Unterstützung und Anfeuerung durch viele Tischtennisbegeisterte aus der Region.

Horhausen. Große Ereignisse werfen bekanntlich ihre Schatten voraus. Das ist in Horhausen nicht anders. Dort richtet der TuS Horhausen am Freitag und Samstag, 12. und 13. April, zusammen mit der Rollstuhlsport-Gemeinschaft Koblenz (RSG) die Deutschen Meisterschaften im Rollstuhltischtennis aus.

An den beiden Tagen werden in der Raiffeisenhalle (Güllesheim) rund 90 Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrer in fünf Wettkampfklassen in Einzel, Mixed und Doppel die Deutschen Meister ermitteln. An 16 Tischtennisplatten wird dann von Aktiven der Paralympics, deutschen Meisterinnen und Meistern sowie Titelträgern auf europäischer Ebene hochklassiger Tischtennissport geboten.

Im TuS Horhausen, der erstmals ein solches Großereignis organisiert, laufen die Vorbereitungen seit Wochen auf Hochtouren. Und die Spannung wächst von Tag zu Tag, wie Abteilungsleiter Peter Fischer berichtet. Christof Müller und Jörg Reusch vom TuS Horhausen, die auch in der Rollstuhlbundesliga in Koblenz aktiv sind, freuen sich schon auf die Unterstützung und Anfeuerung durch viele Tischtennisbegeisterte aus der Region. Bei freiem Eintritt erhofft sich der Verein viele Besucher. Spielbeginn ist freitags um 10 Uhr und samstags um 9.30 Uhr. Die Finalspiele finden jeweils ab 16 Uhr statt. (PM)

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Deutsche Meisterschaften im Rollstuhltischtennis in Horhausen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Sport


Kartsport: Tom Kalender wird Zweiter in Belgien

Mariembourg/Hamm. 2019 möchte Tom Kalender weitere internationale Rennerfahrung sammeln. Er hatte sein erstes Rennen im belgischen ...

Die Läufer lockt es wieder auf die Straßen

Region. Das Angebot könnte kaum bunter sein: Für jeden Fitnesstand, für jedes Alter und für jeden Geschmack findet sich die ...

Gemeinsame Sportlerehrung der VGs Altenkirchen und Flammersfeld

Altenkirchen/Flammersfeld. Moderator Nicolai Hees begrüßte zahlreiche Vertreter aus Sport und Politik. Die Vertreter der ...

Drei Tore, drei Punkte: JSG Wisserland siegt erneut auswärts

Morbach/Wissen. Von Beginn an war die JSG Wisserland dem Team dem JFV Hunsrückhöhe Morbach im Spiel der C-Jugend-Rheinlandliga ...

Grundschule Hamm Sieger bei Hallenkreismeisterschaften

Hamm. Scholz-Berning übernahm deshalb auch in diesem Jahr mit Jörg Müller die Planung und Koordination und konnte gleich ...

C-Jugend-Rheinlandliga: JSG Wisserland punktet gegen Koblenz

Wissen. Im ersten Rückrundenspiel der C-Jugend-Rheinlandliga hatte die JSG Wisserland die TUS Koblenz II zu Gast. Das Spiel ...

Weitere Artikel


Hexenprozesse im hatzfeldt'schen Herrschaftsbereich sind Thema

Wissen. Der Vortrag über Hexenprozesse früherer Jahrhunderte, der im Januar wegen schlechten Wetters abgesagt werden musste, ...

Einbruch: Drei Kisten Bier und 1.000 Euro Sachschaden

Daaden. Aus Daaden wird ein Einbruch gemeldet: Im Zeitraum vom 4. März, 20 Uhr, bis 5. März, 19.25 Uhr, drangen nach Mitteilung ...

„Boule Alaaf“: Gastgeber Betzdorf unterliegt erst im Finale

Betzdorf. Mit dem Team des TV Crumstadt hat das siebte Boule-Alaaf-Turnier in Betzdorf einen würdigen und verdienten Sieger ...

Wissen ojöjo: Fastowendszuch in der Siegstadt trotzte dem Wetter

Wissen. Die Wettervorhersage verhieß nichts Gutes für den Veilchendienstagszug der Karnevalsgesellschaft (KG) Wissen. Auch ...

„FerieNEON“ hüllte das Altenkirchener Kompa in Schwarzlicht

Altenkirchen. In der ersten Winterferienwoche, die es in Rheinland-Pfalz gab, fand im Altenkirchener Kompa (Evangelisches ...

ÖPNV-Konzept: Es gibt weitere Verbesserungen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Nach Fahrplananpassungen im Januar dieses Jahres haben der Verkehrsverbund Rhein-Mosel (VRM) und ...

Werbung