Werbung

Nachricht vom 07.03.2019 - 09:30 Uhr    

IGS Hamm: Abiturienten machten Treppenaufgang zum Kunstwerk

Was hinterlässt man seiner Schule nach dem Abitur? Zum Beispiel Kunst im Treppenhaus! Zur Erinnerung an den eigenen Abschluss gestaltete der Abiturjahrgang 2019 der Integrierten Gesamtschule (IGS) Hamm einen Treppenaufgang gemeinsam mit Graffiti-Künstler Kai Niederhausen neu.

Zur Erinnerung an den eigenen Abschluss gestaltete der Abiturjahrgang 2019 der IGS Hamm eines der Treppenhäuser der Schule gemeinsam mit Graffiti-Künstler Kai Niederhausen neu. (Foto: IGS Hamm)

Hamm. Zur Erinnerung an den eigenen Abschluss gestaltete der Grundkurs Bildende Kunst der Abiturientia 2019 eines der Treppenhäuser der Integrierten Gesamtschule (IGS) Hamm gemeinsam mit Graffiti-Künstler Kai Niederhausen neu. Im Kunst-Unterricht wurde das dreitägige Projekt zur Gestaltung des Abiturmottos vorbereitet.

Damit alle Schülerinnen und Schüler nicht nur bei den Planungen, sondern auch bei der Umgestaltung des Treppenhauses selbst mitanpacken konnten, wurden die Wände mit verschiedenen Techniken aus Graffiti und Malerei in überwiegend blaugraue Töne gehüllt: Der Schriftzug des Abiturmottos „Abi leave I can fly“, mit Schablonentechnik erstellte Papierflieger mit den Unterschriften der gesamten Jahrgangsstufe 13, Flügel, die als Fotohintergrund dienen können, eine Skyline bei Nacht sowie von Schülerin Lilian Schoop selbst gestaltete Figuren, so genannte Characters, zieren nun den Aufgang.

Hand in Hand, mit großer Motivation und einem guten Draht zueinander erarbeiteten die Schülerinnen und Schüler, unterstützt von den Lehrerinnen Melanie Kusber und Karoline Mast, gemeinsam mit Künstler Kai Niederhausen die Erinnerungswände an den eigenen Schulabschluss an der IGS. (PM)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: IGS Hamm: Abiturienten machten Treppenaufgang zum Kunstwerk

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Qualifizierung in der Altenpflege: Abschlüsse an der BBS Wissen

Wissen/Kreisgebiet. Die Fachschule für Altenpflege und Altenpflegehilfe an der Berufsbildenden Schule (BBS) in Wissen hat ...

Der 50. Wissener Jahrmarkt steht an: Erstes Informationstreffen Ende August

Wissen. 50 Jahre und kein bisschen leise: Was 1969 zaghaft begann, entwickelte sich zu einer der größten Hilfsaktionen in ...

Sommerfest der Kinderkrebshilfe: Schirmherr spendet 5.000 Euro

Gieleroth/Betzdorf. Udo Althoff von der Althoff Ausstellungsbau GmbH & Co. KG in Betzdorf ist Schirmherr des diesjährigen ...

Wäller Tour Bärenkopp: Wandern im Naturpark Rhein-Westerwald

Waldbreitbach/Region. Start und Ziel dieses höchst abwechslungsreichen Rundweges ist der kostenfreie Parkplatz in der Marktstraße ...

Vorsorgevollmacht und Co.: Was man wissen sollte

Altenkirchen. Diana Utgenannt und Wolfram Westphal vom Betreuungsverein Diakonie e.V. in Altenkirchen informieren am Dienstag, ...

Kirchenkreis trauert um Superintendent Sylvain Mutarushwa

Kreisgebiet/Muku. Große Trauer im Kirchenkreis Altenkirchen: Am Donnerstag (15. August) verstarb Superintendent Sylvain Mutarushwa ...

Weitere Artikel


Politischer Aschermittwoch: SPD hat Europa und Kommunen im Fokus

Daaden. Zum Politischen Aschermittwoch folgten zahlreiche Genossinnen und Genossen der Einladung des SPD-Kreisverbandes Altenkirchen ...

Seit Jahrzehnten in Bewegung: DRK ehrte Übungsleiterinnen

Altenkirchen. Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) im Kreis Altenkirchen ehrte vier Übungsleiterinnen: Birgit Schreiner vom DRK ...

Datenschutzgrundverordnung: Infoabend für Ehrenamtler

Altenkirchen. Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) hat eine große Unsicherheit in vielen Vereinen und Initiativen hervorgerufen. ...

Insolvenzen 2018: Die Zahlen für die Region sind da

Bad Ems/Region. Die Zahl der Unternehmensinsolvenzen ist im Jahr 2018 in Rheinland-Pfalz leicht gestiegen. Bei den Verbraucherinsolvenzen ...

MdB Sandra Weeser eröffnet Wahlkreisbüro

Betzdorf. Die FDP-Politikerin und Bundestagsabgeordnete Sandra Weeser hat ihr Wahlkreisbüro in der Wilhelmstraße 55 in Betzdorf ...

Umweltbewusstes Plastikfasten vom 6. März bis 14. April

Region. 14 Millionen Tonnen, die jährlich allein in Deutschland verbraucht werden, sind ökologischer Wahnsinn. Wenn der nächste ...

Werbung