Werbung

Nachricht vom 11.03.2019 - 15:17 Uhr    

Bazar-Team Elkhausen bei Schuleinweihung in Ruanda

Seit drei Jahren spendet das Team der katholischen Jugend Elkhausen/Katzwinkel den Erlös des jährlich im September stattfindenden Bazars an die Reiner-Meutsch-Stiftung „Fly & Help“. Jetzt konnten Mitglieder des Bazar-Teams an einer Schuleinweihung in Ruanda teilnehmen.

An der Schuleinweihung in Ruanda nahmen Clara Kern (links) und Nina Stahl gemeinsam mit Reiner Meutsch teil. (Foto: privat)

Katzwinkel-Elkhausen. Seit drei Jahren spendet das Team der katholischen Jugend Elkhausen/Katzwinkel den Erlös des jährlich im September stattfindenden Bazars an die Reiner-Meutsch-Stiftung „Fly & Help“, die sich durch den Bau von Schulen das Ziel gesetzt hat, Bildung auf der ganzen Welt zu fördern. Im Rahmen einer Delegationsreise der Stiftung in das rheinland-pfälzische Partnerland Ruanda konnten zwei Schulen, die im vergangenen Jahr gebaut wurden, im Februar feierlich eingeweiht werden. Dazu gehörte auch die bereits bestehende Ecole Primaire Buhaza, für die unter anderem mithilfe des Erlöses des Bazars 2017 der katholischen Jugend Elkhausen drei neue Klassenräume sowie eine Zisterne gebaut wurden. Die Schule liegt im Westen Ruandas in der Region um Gisenyi und in unmittelbarer Nähe zur Grenze der Demokratischen Republik Kongo.

An der Delegationsreise nahmen auch Clara Kern und Nina Stahl vom Bazar-Team teil. Gemeinsam mit Reiner Meutsch wurden sie und die anderen Mitreisenden von 1260 tanzenden und singenden Schülerinnen und Schülern freudig empfangen. Der Schulleiter stellte das neue Gebäude vor. Die Schule wurde von ihrem Distrikt Rubavu für ihre gute Ausbildung ausgezeichnet, weshalb die Schülerzahl stetig ansteigt. Durch den Bau der Klassenräume konnte das Ziel, die Lernbedingungen für die Kinder zu verbessern und der hohen Anzahl an Schülern räumlich gerecht zu werden, umgesetzt werden. Nachdem die Schülerinnen und Schüler ein Theaterstück und Tänze präsentiert hatten, nahmen die Kinder mit unglaublicher Begeisterung die vom Bazar Team mitgebrachten Fußbälle entgegen, eine Reaktion, die die gesamte Reisegruppe so nicht erwartet hatte und sehr emotional berührte.

Die Freude und Herzlichkeit der über tausend Schüler sowie der Lehrkräfte bleibt auch einige Wochen nach der Schuleinweihung immer noch als beeindruckendes Erlebnis in Erinnerung. In die strahlenden Kinderaugen zu schauen und zu spüren, wie glücklich die Kinder sind, in die Schule gehen zu können, hat gezeigt, dass die bisherigen Erlöse des Bazars Elkhausen an der richtigen Stelle eingesetzt werden. Das Team der katholischen Jugend hofft daher, auch mit dem am 1. September stattfindenden Bazar wieder eine große Summe an Fly&Help spenden zu können, um die Stiftung von Reiner Meutsch in ihrer wichtigen Arbeit weiter zu unterstützen.

Am 21. März findet um 19 Uhr ein Bilderabend zur Delegationsreise und der Schuleinweihung im Jugendheim Elkhausen statt. Alle Interessierten sind eingeladen. (PM)

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Bazar-Team Elkhausen bei Schuleinweihung in Ruanda

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Spinnen- und Insektenausstellung in der Stelzenbach Halle

Oberelbert. Am 30. Mai findet in der Zeit von 11 bis 17 Uhr in der Stelzenbach Halle in Oberelbert eine Spinnen- und Insektenausstellung ...

Traditioneller Wandertag zu den Derscher Fichten am 30. Mai

Daaden. Die Daadetaler Knappenkapelle lädt für Donnerstag, den 30. Mai 2019 (Christi Himmelfahrt) zum traditionellen Wandertag ...

Zirkus im Kindergarten Kir(s)chkern in Betzdorf

Betzdorf. Ganz gebannt schauten nicht nur alle Kinder, sondern auch die Erzieherinnen den ShowActs wie Kugellaufen, Einrad ...

Führende Ricke vorsätzlich erlegt?

Kirchen-Wingendorf. Das ist kein Kavaliersdelikt: Da hat ein Jäger eine führende Ricke während der Schonzeit geschossen – ...

20 Meter unter Tage: Das historische Schieferbergwerk Assberg am Westerwaldsteig

Limbach/Hachenburger Westerwald. Der Tipp eines Lesers führte den WW-Kurier nach Limbach bei Hachenburg im Westerwald. Dort, ...

Kreis-Bauernverband: Josef Schwan folgt auf Georg Groß

Eichelhardt. Die diesjährige Mitgliederversammlung des Bauern- und Winzerverbades Rheinland-Nassau, Kreisverband Altenkirchen, ...

Weitere Artikel


C-Jugend-Rheinlandliga: JSG Wisserland punktet gegen Koblenz

Wissen. Im ersten Rückrundenspiel der C-Jugend-Rheinlandliga hatte die JSG Wisserland die TUS Koblenz II zu Gast. Das Spiel ...

„Tiefer Westerwald“ – eine Reise ins Erdinnere

Limbach. Der Diplom Geophysiker und Betreiber eines bergtechnischen Vermessungsbüros spannt einen Bogen über die mehr als ...

Ärztliche Versorgung: VG Kirchen im Dialog mit der Ärzteschaft

Kirchen. Die Wirtschaftsförderung der Verbandsgemeinde Kirchen organisierte Gespräche mit Bürgermeister Maik Köhler, ansässigen ...

Sturmtief: Umgestürzte Bäume fordern Einsatzkräfte kreisweit

Kreisgebiet. Sturmtief Eberhard hält auch im Kreis Altenkirchen die Einsatzkräfte auf Trab: Allein 14 Einsätze mussten die ...

Una serata siciliana: Ein sizilianischer Abend mit Andreas Hoppe

Gieleroth. Mehr als 20 Jahre war Andreas Hoppe als Kommissar Mario Kopper im „Tatort“ Ludwigshafen zu sehen. Eines hat der ...

Hüttenzauber-Erlös beschert DRK Daaden neue Sanitätsrucksäcke

Daaden. Allzeit in Bereitschaft, um im Notfall Hilfe zu leisten: Die ehrenamtlichen Einsatzkräfte des Deutschen Roten Kreuzes ...

Werbung