Werbung

Nachricht vom 12.03.2019 - 10:21 Uhr    

VG Kirchen: 150 Feuerwehrleute am Sturm-Wochenende im Einsatz

In der Verbandsgemeinde Kirchen forderte das Sturmtief Eberhard wie in anderen Teilen des Kreises Altenkirchen die Feuerwehrleute enorm. 34 Einsatzstellen meldet die Pressestelle der Feuerwehr. Dabei waren rund 150 Kameradinnen und Kameraden aller zehn Löschzüge der Verbandsgemeinde im Einsatz.

In der Verbandsgemeinde Kirchen forderte das Sturmtief Eberhard wie in anderen Teilen des Kreises Altenkirchen die Feuerwehrleute enorm. (Foto: Verbandsgemeindefeuerwehr Kirchen)

Kirchen. Die Feuerwehr-Bilanz in der Verbandsgemeinde Kirchen für das Sturm-Wochenende am 9. und 10. März verzeichnet insgesamt 34 Einsatzstellen für die rund 150 Einsatzkräfte. Die meisten Einsatzstellen lagen im Bereich Asdorftal und Wildenburger Land. Neben vielen umgestürzten Bäumen, abgerissenen Stromkabeln und damit verbundenen Stromausfällen gab es einen Gebäudebrand in Brachbach: Während bereits laufender Unwettereinsätze wurden die Kräfte der Feuerwehr darüber informiert, dass in Brachbach ein Feuer in einem Gebäude ausgebrochen sei. Beim Eintreffen der ersten Kräfte konnte ein Brand im Keller sowie im Bereich des Dachstuhls bestätigt werden. Die eingesetzten Kräfte der Feuerwehr konnten unter schwerem Atemschutz den Brand schnell löschen und so eine Ausbreitung auf das restliche Gebäude verhindern. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Brachbach, Mudersbach, Niederschelderhütte, Wehbach und Kirchen.

Der zeitintensivste Einsatz wartete in Niederfischbach auf die Einsatzkräfte: Eine große Birke drohte aufgrund des Sturms in ein Haus zu stürzen. Das bewohnte Gebäude wurde nach Eintreffen der Einsatzkräfte umgehend evakuiert. Aufgrund der Lage vor Ort und einem für die Feuerwehr nicht einschätzbarem Risiko war es den Kräften nicht möglich, den Baum mit eigenen Mitteln zu sichern. Erst mit Hilfe eines Spezialunternehmens mit einem Hubgerät und entsprechenden Hilfsmitteln konnte der Baum nach und nach entfernt werden. Bis dahin sicherte die Feuerwehr die Einsatzstelle ab. Ein größerer Gebäudeschaden konnte so abgewendet und verhindert werden. Im Einsatz war dort der Löschzug Niederfischbach. (PM)

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       


Kommentare zu: VG Kirchen: 150 Feuerwehrleute am Sturm-Wochenende im Einsatz

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Spinnen- und Insektenausstellung in der Stelzenbach Halle

Oberelbert. Am 30. Mai findet in der Zeit von 11 bis 17 Uhr in der Stelzenbach Halle in Oberelbert eine Spinnen- und Insektenausstellung ...

Traditioneller Wandertag zu den Derscher Fichten am 30. Mai

Daaden. Die Daadetaler Knappenkapelle lädt für Donnerstag, den 30. Mai 2019 (Christi Himmelfahrt) zum traditionellen Wandertag ...

Zirkus im Kindergarten Kir(s)chkern in Betzdorf

Betzdorf. Ganz gebannt schauten nicht nur alle Kinder, sondern auch die Erzieherinnen den ShowActs wie Kugellaufen, Einrad ...

Führende Ricke vorsätzlich erlegt?

Kirchen-Wingendorf. Das ist kein Kavaliersdelikt: Da hat ein Jäger eine führende Ricke während der Schonzeit geschossen – ...

20 Meter unter Tage: Das historische Schieferbergwerk Assberg am Westerwaldsteig

Limbach/Hachenburger Westerwald. Der Tipp eines Lesers führte den WW-Kurier nach Limbach bei Hachenburg im Westerwald. Dort, ...

Kreis-Bauernverband: Josef Schwan folgt auf Georg Groß

Eichelhardt. Die diesjährige Mitgliederversammlung des Bauern- und Winzerverbades Rheinland-Nassau, Kreisverband Altenkirchen, ...

Weitere Artikel


Stadt- und Feuerwehrkapelle modernisiert Corporate Design

Wissen. Dass junge Leute auch weiterhin mit ihrer Heimat verbunden sind, obwohl sie für das Studium den ländlichen Raum verlassen ...

Kommunalwahlen: FWG Weitefeld tritt mit zwölf Bewerbern an

Weitefeld. In der jüngsten Mitgliederversammlung der FWG Weitefeld konnte nun doch ein Wahlvorschlag für die Ortsgemeinderatswahl ...

„Fridays for Future“: Mahnwache für das Klima in Altenkirchen

Altenkirchen. Greta Thunberg hat eine Bewegung losgetreten, mit der niemand gerechnet hat. Die 16-jährige Schwedin ist das ...

Dieselskandal: Landgericht Koblenz spricht Autofahrer Schadenersatz zu

Koblenz. Bei einem Geschäftsanfall 2018 in Zivilsachen bei dem Landgericht Koblenz von insgesamt 4.505 Verfahren entfallen ...

Heldmaschine nimmt Publikum ins Fadenkreuz

Schladern. Feiern, bis der Arzt kommt! Das garantierte die Band aus dem Raum Altenkirchen schon früher und hielt auch dieses ...

Heimatgeschichte im Daadener Land: Es geht um die PAB

Daaden. Der Arbeitskreis Heimatgeschichte Daadener Land veranstaltet am Freitag, den 29. März, um 19 Uhr im Gasthof Koch ...

Werbung