Werbung

Nachricht vom 13.03.2019    

Wissener BBS-Schüler erkundeten Aldi-Filiale

14 Schülerinnen und Schüler der Höheren Berufsfachschule an der Berufsbildenden Schule (BBS) Wissen lernten im Rahmen der Schulkooperation zwischen der BBS und Aldi Süd den Aufbau und die Ablaufprozesse einer Aldi-Filiale kennen. Unter anderem durften sie sich an der Kasse versuchen. Dabei galt es, sich trotz Scannerkasse viele Artikelnummern, zum Beispiel für Gemüse oder Backwaren, merken zu können.

Die angehenden Assistenten für Organisation und Officemanagement der BBS Wissen besuchten die Wissener Aldi-Filiale. (Foto: BBS)

Wissen. 14 Schülerinnen und Schüler der Höheren Berufsfachschule an der Berufsbildenden Schule (BBS) Wissen lernten im Rahmen der Schulkooperation zwischen der BBS und Aldi Süd den Aufbau und die Ablaufprozesse einer Aldi-Filiale kennen. Carina Arndt, Teamleiterin Human Resources bei Aldi Süd, hatte die angehenden Assistenten für Organisation und Officemanagement in die Filiale nach Wissen eingeladen. Begleitet wurden sie von Studienreferendarin Carina Schuller und Oberstudienrat Björn Hornburg. Neben Carina Arndt waren ausschließlich Aldi-Auszubildende für die Betreuung der Wissener Schüler zuständig, da die Filiale im Rahmen des Aldi-Projektes „Azubis leiten eine Filiale“ lediglich durch angehende Einzelhandelskaufleute gemanagt wurde.

Zu Beginn der Filialerkundung wurde das Unternehmen durch eine sehr kurzweilige und informative Präsentation von Carina Arndt vorgestellt. Neben Informationen zur Geschichte und der Aufbauorganisation des Discounters sowie den Ausbildungsmöglichkeiten und Karrierechancen erfuhren die Schüler auch überraschende Dinge: So ist das Unternehmen auch Deutschlands größter Weinhändler und unter den Top Ten der deutschen Textilhändler. Im Anschluss wurden die Schüler dann durch den Markt und hinter die Kulissen geführt. Neben dem typischen Aldi-Marktaufbau lernten sie auch die Pfandannahme, den Brotbackautomaten, das Marktleiterbüro, die Sozialräume der Mitarbeiter sowie das Lager inklusive Kühlhaus und Müllpresse kennen.

Zum Abschluss durften sich alle Schüler an der Kasse versuchen. Dabei galt es, sich trotz Scannerkasse viele Artikelnummern, zum Beispiel für Gemüse oder Backwaren, merken zu können. Auch Stornobuchungen und Rabattabzüge mussten eingegeben werden und bei alkoholischen Getränken musste das Alter des Käufers erfragt werden. Dies galt auch für alkoholhaltige Pralinen. Bei einer Abschlussrunde wurde die gut zweistündige Veranstaltung sehr positiv reflektiert, bevor man mit vielen interessanten Eindrücken die Heimreise antrat. (PM)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Wissener BBS-Schüler erkundeten Aldi-Filiale

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Bätzing-Lichtenthäler empfing Besuchergruppe in Mainz

Mainz. Nach einem informativen Gedankenaustausch ging es weiter zum Landesmuseum. Während der Renovierung des Deutschhauses ...

Briefe an das Christkind

Hamm. Zum Abschluss dieser von der Hammer Post-Filiale gesponserten Aktion kamen 2 Mitarbeiterinnen in die Schule, stempelten ...

Spenden statt schenken

Altenkirchen. Symbolisch übergaben die Geschäftsführer Silke und Jörg Petran ein Sparschwein an die Vorstandsmitglieder Marita ...

Neues Outfit für das Team vom Reparatur-Café

Betzdorf. Inhaber Markus Mailinger und seine Mutter Rita Mailinger, die Mitglied in der Ehrenamtsinitiative „Ich bin dabei“ ...

Lebendige Eindrücke schulischer Vielfalt an der IGS Hamm/Sieg

Hamm. So wurde nicht nur die konzeptionelle Gestaltung von Unterricht erfahrbar gemacht, sondern auch Informationen zum Weg ...

„Fachkraft für interkulturelle Arbeit“: 18 Zertifikate übergeben

AItenkirchen. Kindertagesstätten sind in besonderer Weise Orte, in denen sich Kinder und Erwachsene unterschiedlicher sozialer ...

Weitere Artikel


Außer Rand und Band: Grundschul-Disco war wieder ein Erfolg

Hamm. Als klar war, dass es nach dem großen Erfolg in den letzten Jahren eine dritte Schuldisco für die Dritt- und Viertklässler ...

Mit Robotik und Strahlen gegen Prostatakrebs

Siegen. Wird Prostatakrebs diagnostiziert, folgt die Frage nach der entsprechenden Behandlung. Wie Betroffenen heutzutage ...

Raiffeisens Todestag: Genossenschaftler legten Kranz nieder

Neuwied/Region. Die Erinnerung pflegen und die Ideen in die Gegenwart tragen: Darum ging es beim Gedenken anlässlich des ...

Premiere an der BBS: Erstmals Praxistag für Tischler-Azubis

Betzdorf/Kirchen. Wenn ein Hocker nicht nur ein lehnenloses Sitzmöbelstück ist, sondern auch die Verbindung von Theorie, ...

Bewerbertrio befragt: Altenkirchener Stadtbürgermeisterkandidaten diskutierten

Altenkirchen. Unter der Federführung von Andrea Ackermann, Jürgen Kugelmeier, Walter Wentzien und Franz Weiss von der Freien ...

Von der Fallschanze in die Welt: Horst Tielmann beim Männerfrühstück

Daaden. Die Männer, diesmal rund 70, hatten nach einer Andacht, die Pfarrer Steffen Sorgatz abhielt, sich beim gemeinsamen ...

Werbung